28.09.2012

Lyon (AFP)

Hundertjähriger stellt Radrenn-Rekord über 100 km auf

Ein Hundertjähriger hat in Frankreich einen Radrenn-Rekord über 100 Kilometer aufgestellt. Robert Marchand radelte die fast 300 Runden im Radsport-Stadion von Lyon in vier Stunden, 17 Minuten und 27 Sekunden.
Foto: © 2012 AFP Robert Marchand radelt zum Rekord
Ein Hundertjähriger hat in Frankreich einen Radrenn-Rekord über 100 Kilometer aufgestellt. Robert Marchand radelte die fast 300 Runden im Radsport-Stadion von Lyon in vier Stunden, 17 Minuten und 27 Sekunden.

Ein Hundertjähriger hat in Frankreich einen Radrenn-Rekord über 100 Kilometer aufgestellt. Robert Marchand radelte die fast 300 Runden im Radsport-Stadion von Lyon in vier Stunden, 17 Minuten und 27 Sekunden. Seine Durchschnittsgeschwindigkeit betrug damit etwas mehr als 23 Kilometer pro Stunde. "Es ist besser gelaufen, als ich dachte", sagte Marchand nach dem Rennen. "Die letzten Kilometer waren aber trotzdem ein bisschen hart." Die Kategorie der über 100-Jährigen war extra für Marchand geschaffen worden.

Vor dem Rennen hatte sich der gerade einmal 1,52 Meter große und 51 Kilogramm schwere frühere Feuerwehrmann aus Paris entspannt gezeigt. "Ich fühle mich gut und bin nicht gestresst", sagte der fitte Greis. Er habe "gut gegessen und gut geschlafen". Marchand sagte, er habe mit 14 Jahren mit dem Radfahren angefangen. "Damals war Krieg, danach bin ich ins Ausland gegangen. 1978 bin ich wieder aufs Fahrrad gestiegen und habe es nie mehr stehen lassen."

Marchand sagte, er habe "kein Geheimnis" für seine Fitness. "Ich fühle mich wie ein Hundertjähriger. Ich fühle mich gut. Ich bin ein normaler Mensch." Er habe es im Leben nie übertrieben. "Ich habe nie geraucht, außer bei Festen nie getrunken, und bei den Frauen habe ich auch nicht gezögert."

Autor: Lyon (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall Wallersdorf- neu

BMW von Lastwagen zerquetscht

Dramatischer Crash auf der A92: "Lauf Dominic, lauf!!!"

Um Haaresbreite entgingen Markus, Dominic und Kerstin einer schrecklichen Katastrophe auf der A92 bei Wallersdorf (Lkr. Dingolfing-Landau). So erlebte Dominic Hieke (30) den Horror-Unfall … mehr ...

mehr Bilder ansehen
Handschellen, Festnahme, Verhaftung

Auf Gerner Dult

Nach sexuellem Übergriff auf Fest: 19-Jähriger verhaftet

19-Jähriger aus Burghausen wollte mehr als sein 17-jähriges Opfer. Nun sitzt er in Haft. mehr ...

Ursache unklar

Pkw geht auf der A3 in Flammen auf

Gegen Mitternacht kam es am Mittwoch, 26. April, auf der Autobahn A3 zwischen der Anschlusstelle Laaber und Nittendorf in Fahrtrichtung Regensburg zu einem Pkw-Brand. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Busbahnhof Albertstraße

Einsatz für die Berufsfeuerwehr

Schwerer Unfall in der Albertstraße: Linienbus erfasst 22-Jährigen und schleift ihn mit

Am Dienstagabend, 25. April, wurde bei der ILS folgender Notruf abgegeben: In der Albertstraße-Bushaltestelle sei eine Person unter dem Bus eingeklemmt. mehr ...

Crash

Unfall bei Hemau: Stopp-Schild missachtet, drei Verletzte

Gegen 16.30 Uhr kam es am Mittwoch, 26. April, bei Hemau auf der Kreisstraße R11 im Kreuzungsbereich zur Dietfurterstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Shin Godzilla

Shin Godzilla

Etwas stimmt nicht in der Bucht von Tokio: Seeleute verschwinden spurlos, ein Vulkan scheint unter Wasser auszubrechen. Bald jedoch steht fest: Ein riesiges Monster kommt auf die Stadt zu. Es gibt auch Videos von der Kreatur. Allein ein Wissenschaftler scheint das Vieh ansatzweise zu verstehen. "Godzilla" wütet erbarmungslos in der japanischen Metropole. Gelingt es den Experten eine Waffe gegen das schreckliche Wesen zu entwickeln? mehr ...