Wochenblatt
28.09.2012

Lyon (AFP)

Hundertjähriger stellt Radrenn-Rekord über 100 km auf

Ein Hundertjähriger hat in Frankreich einen Radrenn-Rekord über 100 Kilometer aufgestellt. Robert Marchand radelte die fast 300 Runden im Radsport-Stadion von Lyon in vier Stunden, 17 Minuten und 27 Sekunden.
Foto: © 2012 AFP Robert Marchand radelt zum Rekord
Ein Hundertjähriger hat in Frankreich einen Radrenn-Rekord über 100 Kilometer aufgestellt. Robert Marchand radelte die fast 300 Runden im Radsport-Stadion von Lyon in vier Stunden, 17 Minuten und 27 Sekunden.

Ein Hundertjähriger hat in Frankreich einen Radrenn-Rekord über 100 Kilometer aufgestellt. Robert Marchand radelte die fast 300 Runden im Radsport-Stadion von Lyon in vier Stunden, 17 Minuten und 27 Sekunden. Seine Durchschnittsgeschwindigkeit betrug damit etwas mehr als 23 Kilometer pro Stunde. "Es ist besser gelaufen, als ich dachte", sagte Marchand nach dem Rennen. "Die letzten Kilometer waren aber trotzdem ein bisschen hart." Die Kategorie der über 100-Jährigen war extra für Marchand geschaffen worden.

Vor dem Rennen hatte sich der gerade einmal 1,52 Meter große und 51 Kilogramm schwere frühere Feuerwehrmann aus Paris entspannt gezeigt. "Ich fühle mich gut und bin nicht gestresst", sagte der fitte Greis. Er habe "gut gegessen und gut geschlafen". Marchand sagte, er habe mit 14 Jahren mit dem Radfahren angefangen. "Damals war Krieg, danach bin ich ins Ausland gegangen. 1978 bin ich wieder aufs Fahrrad gestiegen und habe es nie mehr stehen lassen."

Marchand sagte, er habe "kein Geheimnis" für seine Fitness. "Ich fühle mich wie ein Hundertjähriger. Ich fühle mich gut. Ich bin ein normaler Mensch." Er habe es im Leben nie übertrieben. "Ich habe nie geraucht, außer bei Festen nie getrunken, und bei den Frauen habe ich auch nicht gezögert."

Autor: Lyon (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Gymnasium Neutraubling

Die Staatsanwaltschaft ermittelt

'Schweren Fall von Unterschleif': Hatte ein Schüler Einsicht in die Lösung der Abiprüfung?

Offenbar kannte ein Abiturient am Gymnasium in Neutraubling die Musterlösung für seine Abiturprüfungen. Anders lässt es sich nicht erklären, dass nun die Staatsanwaltschaft ermittelt. mehr ...

Zu einem spektakulären Einbruch kam es in der Nacht auf Freitag, 1. Juli, in Pentling. Die bislang unbekannten Täter konnten eine Beute von mehreren zehntausend Euro machen.

Serientäter?

Überfall mal anders: Bankräuber sprengen mitten in der Nacht Geldautomaten in die Luft

Zu einem spektakulären Einbruch kam es in der Nacht auf Freitag, 1. Juli, in Pentling. Die bislang unbekannten Täter konnten eine Beute von mehreren zehntausend Euro machen. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Schlachtfeld

Geldausgabeautomaten gesprengt – Polizei sucht Zeugen

In den frühen Morgenstunden des Freitags, 1. Juli, brachten bislang Unbekannte zwei Geldausgabeautomaten zum Bersten und entwendeten daraus einen mindestens, fünfstelligen Euro-Betrag. mehr ...

mehr Bilder ansehen
1.000 Baby Mia Heckner

Geburtshilfe am Krankenhaus verzeichnet steigende Geburtenzahlen

Baby-Boom in Landshut-Achdorf: Die Nummer 1.000 heißt Mia

Die Nummer 1.000 hatte es eilig: Per Spontangeburt kam am Donnerstag, den 30. Juni 2016 um 13:35 Uhr die kleine Mia Heckner in den Kreisssälen der Geburtsklinik am Krankenhaus Landshut-Achdorf zur Welt. mehr ...

Einkaufen

Gute Nachricht im Bausenat

Innere Münchener Str. bekommt wieder einen Supermarkt

Man hätte fast nicht mehr daran geglaubt, nun soll es doch passieren: Der seit einigen Jahren leerstehende ehemalige Edeka-Markt in der Inneren Münchener Straße soll wiederbelebt werden. Ein Investor "aus der Region" will wieder einen Lebensmittelmarkt in dem Gebäude etablieren, sagte Oberbürgermeister Hans Rampf zu Beginn des Bausenats am Freitag. mehr ...

Ma Ma - Der Ursprung der Liebe

Ma Ma - Der Ursprung der Liebe

Nachdem bei Magda Brustkrebs diagnostiziert wird und sie eine Brust verliert, fasst sie nach der Chemotherapie wieder neuen Mut. Sie krempelt ihr Leben um und möchte alle Menschen auf ihrem Lebensweg beschenken. Als sie dann beim Fußballspiel ihres Sohnes den Trainer Arturo kennenlernt und sogar wieder schwanger wird, scheint dem Glück nichts mehr im Wege zu stehen, doch dem ersten Schicksalsschlag folgt schon bald ein weiterer. mehr ...