15.09.2012 Frankfurt am Main

Mädchen in der Gondel blieben unverletzt:

Herabfallende Gondel verletzt auf Frankfurter Volksfest zwei Männer


Foto: Günter Staudinger
Auf dem Festgelände der traditionellen Frankfurter "Dippemess" ist es am Freitagabend, 14. September, kurz vor 20 Uhr zu einem Unfall gekommen, bei dem zwei junge Männer verletzt wurden.

Die beiden 22 Jahre alten Männer schauten dem mit Gondeln drehenden "BreakDancer" zu, als sich aus bislang ungeklärter Ursache eine der Gondeln aus ihrer Verankerung löste. Das Fahrgeschäft wurde sofort durch die Betreiber gestoppt, so dass alle anderen Fahrgäste unproblematisch aussteigen konnten. Durch die herabstürzende Gondel wurden die neben dem Kassenhäuschen stehenden Männer niedergerissen.

 

Zwei in der Gondel sitzende zwölfjährige Mädchen liefen, vermutlich aus einem Schock heraus, sofort davon. Entgegen der ersten Annahme, dass die beiden Männer schwere Verletzungen davon getragen haben, sind die Auskünfte der behandelnden Ärzte inzwischen erfreulich. Zur Sicherheit blieben sie zwar über Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus, konnten aber am heutigen Tage mit vergleichsweise leichteren Blessuren nach Hause entlassen werden. Die beiden Mädchen hatten sich wenig später mit ihren Eltern bei der Polizei gemeldet. Vorsorglich wurden auch sie medizinisch untersucht. Außer einem Schock blieben sie glücklicherweise unverletzt.

 

Zur Feststellung der Unfallursache wurde inzwischen ein Sachverständiger eingeschaltet. Dessen Ergebnisse liegen aktuell noch nicht vor. Bis zur Klärung der Ursache sowie einer anschließenden Freigabe bleibt das Fahrgeschäft geschlossen. Derzeit wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Hinweise auf Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben.

Autor: pm / uh

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Der wegen Mordes Angeklagte Dominik R. raucht noch schnell eine Zigarette bevor er ins Landgericht Passau gebracht wird.

Morgen die letzten Zeugenaussagen:

Dominik R. räumte nach der Tat Lisas Konto leer!

Am siebten Prozesstag im Mord-Verfahren gegen den 23-jährigen Dominik R. aus Freyung sagten am Montag, 23. Oktober einige Kripo-Beamte vor der Großen Strafkammer im Passauer Landgericht aus. mehr ...

Lost vermisst verirrt Wald

Freiheitsberaubung

Frauen setzen Ex nackt im Wald aus und hauen ab

Zwei Frauen sollen ihren Expartner in einen Transporter geschubst und anschließend nackt im Wald ausgesetzt haben. Jetzt stehen sie wegen Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. mehr ...

Umgekipptes Auto Innere Münchner

Parkender Pkw wird zur unfreiwilligen Rampe

Kurioser Unfall: Auto bleibt auf der Seite liegen

Da staunten die Passanten in der Inneren Münchner Straße nicht schlecht: Ein Autofahrer wollte einen Pkw der Stadtwerke umfahren, schlug aber zu weit ein und prallte an das Hinterrad eines parkenden Pkws. Dadurch kippte er um. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht Polizei

Drei junge Männer werden angezeigt

Straubinger Polizei stoppt illegales Autorennen am Hagen

Drei junge Männer haben sich nach Polizeiangaben auf dem Großparkplatz am Hagen ein illegales Autorennen geliefert! mehr ...

Gegen 15.35 Uhr kam es am Montag, 23. Oktober, auf der Kreisstraße bei Hohenwarth (Gemeinde Wolfsegg) zu einem Verkehrsunfall.

Unfall

Von der Straße abgekommen: Pkw landet in dichtem Gestrüpp, Fahrerin verletzt

Gegen 15.35 Uhr kam es am Montag, 23. Oktober, auf der Kreisstraße bei Hohenwarth (Gemeinde Wolfsegg) zu einem Verkehrsunfall. mehr ...

Geostorm 3D

Geostorm 3D

Die Erde wurde von schweren Naturkatastrophen heimgesucht. Also richtet die Weltgemeinschaft ein Satellitensystem ein, das Erde und Menschen schützen und warnen soll. Doch plötzlich wendet sich das Sicherheitssystem gegen seine Errichter, und die Satelliten greifen die Menschen an. Wissenschaftler Jake und sein Bruder müssen den Fehler im System aufspüren, denn es droht ein "Geostorm", eine Klimakatastrophe, die die Menschheit auslöschen könnte. mehr ...