Wochenblatt
26.05.2012

Helsinki (AFP)

Heckenschütze tötet zwei Menschen in Finnland

Von einem Dach in der finnischen Stadt Hyvinkää hat ein Mann auf Passanten geschossen und dabei zwei junge Menschen getötet. Der 18-jährige Schütze wurde festgenommen.
Foto: © 2012 AFP Opfer des Heckenschützen
Ein Heckenschütze hat in Finnland zwei Menschen getötet und sieben weitere verletzt. Der mit einer Tarnuniform bekleidete 18-Jährige schoss im Zentrum von Hyvinkää im Süden des Landes von einem Hausdach auf Passanten. Das Motiv ist bislang unklar.

Ein Heckenschütze hat in Finnland zwei Menschen getötet und sieben weitere verletzt. Nach Polizeiangaben schoss der mit einer Tarnuniform bekleidete 18-Jährige im Zentrum der Kleinstadt Hyvinkää im Süden des Landes von einem Hausdach auf eine Ansammlung von jungen Leuten vor zwei bei Jugendlichen beliebten Restaurants. Das Motiv des Täters ist bislang unklar.

Nach Polizeiangaben wurde eine 18-Jährige getötet, ein gleichaltriger junger Mann erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Sieben Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, darunter eine 23-jährige Polizisten, die beim Aussteigen aus dem Streifenwagen von einer Kugel getroffen wurde. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kannte der Schütze seine Opfer nicht.

Der Todesschütze wurde laut Polizei wenige Stunden nach den Todesschüssen in der Nähe von Hyvinkää festgenommen, er ließ sich widerstandslos abführen. Bei ihm wurden drei Schusswaffen gefunden. Den Angaben zufolge war der junge Mann bislang nicht durch Straftaten aufgefallen. Er besaß keinen Waffenschein.

Er habe die Schüsse gehört, berichtete der Augenzeuge Santeri Silvenoinen im Fernsehen. "Als ich mich umgedreht habe, habe ich eine am Boden liegende Frau gesehen und bin losgerannt." Andere Zeugen berichteten von Panik am Tatort.

In Finnland gab es in jüngster Zeit mehrere tödliche Schießereien durch Jugendliche. Im September 2008 hatte ein Schüler in einer Berufsschule in Kauhajoki im Südwesten des Landes neun Schüler und einen Lehrer erschossen, bevor er sich selbst tötete. Im November 2007 tötete ein 18-Jähriger in einem Gymnasium in Jokela sieben Schüler, die Schulleiterin und sich selbst.

Autor: Helsinki (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Jürgen aus Nürnberg hat die Nase voll. Der Senior lebt in einem Seniorenheim - und da scheint das Essen alles andere als ein kulinarischer Genuss zu sein.

Protest

Seltsamer Speiseplan: Jürgen aus Nürnberger Seniorenheim fotografiert jetzt sein Essen

Jürgen aus Nürnberg hat die Nase voll. Der Senior lebt in einem Seniorenheim – und da scheint das Essen alles andere als ein kulinarischer Genuss zu sein. mehr ...

Radweg

Sturz

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Radfahrern: 73-Jähriger verstorben – Polizei sucht Zeugen

Am Montag, 29.0 Juni, hat sich gegen 18.45 Uhr, in Regenstauf im Ortsteil Edlhausen ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Radfahrern ereignet. mehr ...

Blaulicht

Von Lkw erfasst

Fußgänger (19) bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Am Montagmittag wurde bei Oberalteich (Landkreis Straubing-Bogen) ein 19-Jähriger von einem Lkw erfasst. Der junge Mann starb kurz darauf im Krankenhaus. mehr ...

Blaulicht

Unfall

Unfall auf der A93: Flüssiggas-Lkw durchbricht Mittelleitplanke – ein Toter, fünf Verletzte

Das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg meldet am Dienstag, 30. Juni, einen tödlichen Unfall auf der Autobahn A93. mehr ...

Am Montag, 29. Juni, gegen 7.40 Uhr, wollte eine 49-jährige BMW-Fahrerin an der Einmündung Donaustauf-Mitte von Richtung Barbing kommend nach links in Richtung Wörth an der Donau abbiegen. Hierbei übersah sie eine auf der Staatsstraße 2125 in Richtung Regensburg fahrende 39-jährige Skoda-Lenkerin.

Crash

Unfall bei Donaustauf: Beim Linksabbiegen nicht aufgepasst – eine Schwerverletzte

Am Montag, 29. Juni, gegen 7.40 Uhr, wollte eine 49-jährige BMW-Fahrerin an der Einmündung Donaustauf-Mitte von Richtung Barbing kommend nach links in Richtung Wörth an der Donau abbiegen. Hierbei übersah sie eine auf der Staatsstraße 2125 in Richtung Regensburg fahrende 39-jährige Skoda-Lenkerin. mehr ...

Ted 2

Ted 2

Nachdem der Bär Ted seine menschliche Freundin Tammy geheiratet hat, will das Ehepaar eine Familie gründen. Um dies möglich zu machen, soll Teds bester Freund John Samenspender werden. Dieser ist zwar dazu bereit, aber zuvor muss sich Ted für die Vaterschaft noch seine Persönlichkeitsrechte erkämpfen. Die Anwältin Samantha Jackson soll ihn dabei unterstützen. mehr ...