12.10.2012

Berlin (AFP)

Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar mehr Geld

Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar mehr Geld: Der Bundesrat billigte in Berlin die vom Bundeskabinett beschlossene Anhebung des Regelsatzes für alleinstehende Langzeitarbeitslose von derzeit 374 Euro auf 382 Euro.
Foto: © 2012 AFP Hartz-IV-Satz steigt ab Januar
Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar mehr Geld: Der Bundesrat billigte in Berlin die vom Bundeskabinett beschlossene Anhebung des Regelsatzes für allenstehende Langzeitarbeitslose von derzeit 374 Euro auf 382 Euro.

Hartz-IV-Empfänger bekommen ab Januar mehr Geld: Der Bundesrat billigte in Berlin die vom Bundeskabinett beschlossene Anhebung des Regelsatzes für alleinstehende Langzeitarbeitslose von derzeit 374 Euro auf 382 Euro. Damit nimmt die Regierung die vorgeschriebene Anpassung an die Preis- und Lohnentwicklung vor. Die letzte Erhöhung zum 1. Januar dieses Jahres hatte zehn Euro betragen.

Der Satz für den Partner in einer Bedarfsgemeinschaft erhöht sich nunmehr um ebenfalls acht Euro auf 345 Euro. Der Betrag für Kinder von sechs bis 14 Jahren steigt um vier Euro auf 255 Euro, der für Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren um zwei Euro auf 289 Euro. Linke, Grüne und Sozialverbände hatten die Erhöhung im Vorfeld des Kabinettsbeschluss als nicht ausreichend kritisiert.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Großkoalitionäre Schaidinger, Hartl, Schlegl

Ermittlungen

Schaidinger soll 420.000 Euro von Tretzel kassiert haben

Die Staatsanwaltschaft Regensburg wirft dem früheren Oberbürgermeister Hans Schaidinger nach Informationen des Wochenblatts Bestechlichkeit vor. Auch SPD-Fraktionschef Norbert Hartl ist Beschuldigter. mehr ...

Rücktrittsforderungen lehnten Margit Wild und Gertrud Maltz-Schwarzfischer ab - es ginge auch um den "Menschen" Wolbergs.

Spendenaffäre

SPD-Krisensitzung: Ein Konkurrent Wolbergs teilt aus – Wild und Maltz lehnen Rücktrittsforderung ab

Der Konkurrent um die OB-Kandidatur 2008, Tonio Walter, soll nach Angaben von Teilnehmern einer Krisensitzung gegen Wolbergs arg gekeilt haben. Rücktrittsforderungen lehnten Margit Wild und Gertrud Maltz-Schwarzfischer ab – es ginge auch um den "Menschen" Wolbergs. mehr ...

Das Donau-Einkaufszentrum

Fachklinik

Randalierer rastet im DEZ aus

Am Donnerstag, 19. Januar, gegen 20 Uhr, pöbelte ein 33-jähriger Mann im Bereich einer Freischankfläche im Regensburger Donau-Einkaufszentrum offenbar grundlos Gäste an. mehr ...

Hans Schaidinger, Christian Schlegl, Nobert Hartl

Spenden

EIL – Schlegl macht den Brutus: Schaidingers Ehrenbürgerwürde aberkennen?

In der Spendenaffäre und die Ermittlungen gegen Alt-Oberbürgermeister Hans Schaidinger gibt nun Christian Schlegl den Brutus. Sollten sich die Verdachtsmomente bestätigen, fordert er gar die Aberkennung der Ehrenbürgerwürde. mehr ...

Olanlar Oldu

Olanlar Oldu

Zafer und dessen Mutter Döndü leben zusammen in einem Haushalt. Zafer hat sich vor kurzem von Mehtap getrennt und möchte seitdem von Ehe nichts mehr wissen. Döndü macht sich große Sorgen und beschließt, etwas dagegen zu tun. Ihr Sohn muss bald unter die Haube! Eines Tages machen sie sich auf kleine Schiffreise und dann passiert das, was passieren sollte. Aber war es wirklich eine gute Idee von Döndü Schicksal zu spielen? mehr ...