Wochenblatt
12.06.2012

Düsseldorf (AFP)

Grundsatzeinigung zwischen SPD und Grünen in NRW

Gut vier Wochen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben sich SPD und Grüne grundsätzlich auf die Fortsetzung ihrer Koalition verständigt. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Kraft (l.) und Löhrmann
Gut vier Wochen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben sich SPD und Grüne grundsätzlich auf die Fortsetzung ihrer Koalition verständigt. SPD und Grüne hatten bei der Wahl am 13. Mai zusammen 50,4 Prozent der Stimmen erhalten.

Gut vier Wochen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben sich SPD und Grüne grundsätzlich auf die Fortsetzung ihrer Koalition verständigt. Bei Verhandlungen auf Arbeitsgruppenebene erzielten beide Parteien in der Nacht eine Einigung in den letzten strittigen Punkten, wie die Nachrichtenagentur AFP aus Teilnehmerkreisen erfuhr.

Das Regierungsprogramm wurde am Morgen der großen Verhandlungskommission der Koalitionäre vorgelegt, die in Düsseldorf zu ihrer abschließenden Sitzung zusammenkam. Im Anschluss wollen die NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und ihre Stellvertreterin Sylvia Löhrmann (Grüne) über die Inhalte der Vereinbarung informieren.

SPD und Grüne hatten bei der Wahl am 13. Mai zusammen 50,4 Prozent der Stimmen erhalten. Bis zu den vorgezogenen Landtagswahlen hatten beiden Parteien eine Minderheitsregierung gestellt. Am kommenden Freitag sollen Landesparteitage von SPD und Grünen den Koalitionsvertrag absegnen. Die Wiederwahl von Kraft zur Ministerpräsidentin ist für Mittwoch nächster Woche vorgesehen.

Autor: Düsseldorf (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Blaulicht

Wer kann Hinweise auf den Täter geben?

Brutaler Raubüberfall in Straubing – Polizei bittet um Zeugenhinweise!

Ein Mann ist am Donnerstagabend in Straubing überfallen und ausgeraubt worden. mehr ...

Symbolfoto: Krankenwagen an einer Unfallstelle

Crash bei Haselbach

Schwerer Unfall: Fahranfänger (18) prallt frontal gegen Baum

Schwerer Unfall im Landkreis Straubing-Bogen mehr ...

Sprung ins Becken

Maidult-Gast ruiniert Skelett aus der Geisterbahn

Ein Unbekannter sprang am Donnerstagnachmittag, 5. Mai, auf der Passauer Maidult in das Wasserbecken vor der "Geister-Villa". mehr ...

Die Bundespolizei hat in ganz Deutschland einen Schlag gegen die Schleuser-Mafia unternommen, die schrottreife Schiffe über das Mittelmeer schickte. Auch ein Syrer wurde im Landkreis Regensburg festgenommen.

Krise

Exklusiv: So sicher ist Regensburg wirklich

Die Flüchtlingskrise hält auch die Regensburger Polizei in Atem. Das Wochenblatt veröffentlicht exklusiv einen internen Bericht, wie die Lage wirklich ist. Die gute Nachricht: Sexuelle Übergriffe wie in Köln spielen in Regensburg keine Rolle. mehr ...

Wochenblatt Eilmeldung

Eilmeldung

Unfall mit zwei LKW und zwei PKW

Verkehrsunfall auf der B20 mit 2 Lkw und 2 Pkw, 1 Leichtverletzter , mehrere Hundert Liter Diesel ausgelaufen mehr ...

Triple 9

Triple 9

Der junge Chris tritt seinen neuen Job als Polizist in einem Ort an, der von der russischen Mafia kontrolliert wird. Es ist schwer Freund von Feind zu unterscheiden, denn einige der Polizisten ziehen schmutzige Banküberfälle für Irina, die Chefin der Mafia, durch. So auch sein neuer Kollege. Dieser plant mit der korrupten Gruppe den Coup des Jahrhunderts, doch dafür muss ein Opfer her - und der naive Chris scheint ideal für diese Rolle. mehr ...