Wochenblatt
02.04.2011

Berlin (AFP)

Großes Interesse an Prinz Williams Hochzeit im TV

Jeder fünfte Bundesbürger will laut einer Umfrage die Hochzeit des britischen Prinzen William mit Kate Middleton live im Fernsehen verfolgen.
Foto: © 2011 AFP Souvenir
Jeder fünfte Bundesbürger will laut einer Umfrage die Hochzeit des britischen Prinzen William mit Kate Middleton live im Fernsehen verfolgen. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der "Bild am Sonntag"

Jeder fünfte Bundesbürger will laut einer Umfrage die Hochzeit des britischen Prinzen William mit Kate Middleton live im Fernsehen verfolgen. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der "Bild am Sonntag". 76 Prozent wollen sich das Großspektakel hingegen nicht anschauen. Der 28-jährige Prinz heiratet seine langjährige Freundin am 29. April in Londons prunkvoller Westminster Abbey.

Insgesamt zeigen Frauen ein deutlich größeres Interesse an der britischen Monarchie: Während nur zwölf Prozent der Männer die Adelshochzeit im TV anschauen möchten, wollen 31 Prozent der befragten Frauen der Live-Übertragung in ARD und ZDF folgen. Das Emnid-Institut befragte insgesamt 500 Bundesbürger ab 14 Jahren.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Notarzt Rettungsdienst

Naturschutzkontrolle

Polizei rettet 32-Jährigen – er saß in einem Zelt und wartete auf den Erfrierungstod

Am Freitag, 5. Februar, entdeckten zwei Polizeibeamte der Polizeiinspektion Regenstauf ein im Landschaftsschutzgebiet der Regenauen aufgestelltes Zelt. Das Zelten und Campieren ist hier nach dem Naturschutzgesetz verboten, weshalb es zur Kontrolle kam. Diese Wahrnehmung am Nachmittag sollte sich später als lebenswichtig herausstellen. mehr ...

Tödlicher Crash: VW Bus nutzt Erdhügel als Sprungschanze und knallt gegen Baum - Unfall wird zufällig vom Winterdienst entdeckt - Fahrer bereitst tot

Eilmeldung

Tödlicher Unfall auf der B15 bei Burglengenfeld – 42-Jähriger stirbt im Wrack seines Autos

Das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg meldet am Freitag, 5. Februar, einen tödlichen Unfall auf der Bundesstraße B15 bei Burglengenfeld im Landkreis Schwandorf. mehr ...

mehr Bilder ansehen
WhatsApp

Das ging wohl in die Hose:

„Schlechter Scherz“ per WhatsApp führt zu Ermittlungen

Ein Foto eines angeblichen Joints führt zu Ermittlungen der Polizei Hauzenberg. mehr ...

Exhibitionist

Wer kann Hinweise geben?

Exhibitionist belästigte zwei junge Frauen in einer Bar in Eging am See

Am Dienstag, 2. Februar, trat ein bislang unbekannter Mann in einer Bar in Eging am See als Exhibitionist auf. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die weiteren Ermittlungen übernommen. mehr ...

Frau Angst Missbrauch

Asylbewerber kontrolliert

Grapsch-Vorwürfe beim Dorfener Faschingsumzug

Einige leichte Fälle von Vandalismus und etliche "Alkoholleichen" hatte die Polizei beim traditionellen "Hemadlenznumzug" am Unsinnigen Donnerstag in Dorfen zu verzeichnen. So weit, so normal, so problemlos. mehr ...

Daddy's Home - Ein Vater zuviel

Daddy's Home - Ein Vater zuviel

Brad hat mit seiner neuen Frau Sarah nun auch zwei Kinder in seinem Leben. Verzweifelt versucht er, ihnen ein guter Stiefvater zu sein. Trotz des ständigen Desinteresses der Kinder gibt der tollpatschige Radiomitarbeiter nicht auf - bis Dusty, der leibliche Vater der Kinder zu Besuch kommt. Dieser ist nicht nur reich und supercool, sondern auch drauf und dran seine Familie zurückzugewinnen. Ein gnadenloses Duell der Väter beginnt. mehr ...