Wochenblatt
30.06.2012

New York (AFP)

Gestohlenes Dalí-Gemälde kommt per Post zurück

Ein vor rund zehn Tagen in einer New Yorker Galerie gestohlenes Gemälde von Salvador Dalí ist wieder zurückgeschickt worden: per Post aus Griechenland. Ein Mann hatte das Gemälde, dessen Wert auf 150.000 Dollar (120.000 Euro) geschätzt wird, am 19. Juni am helllichten Tag aus der neu eröffneten Galerie Venus Over Manhattan in der noblen Upper East Side am Central Park entwendet.
Foto: © 2012 AFP Surrealist Dalí im Jahr 1972
Ein vor rund zehn Tagen in einer New Yorker Galerie gestohlenes Gemälde von Salvador Dalí ist wieder zurückgeschickt worden: per Post aus Griechenland.

Ein vor rund zehn Tagen in einer New Yorker Galerie gestohlenes Gemälde von Salvador Dalí ist wieder zurückgeschickt worden: per Post aus Griechenland. Wie die Polizei in der US-Ostküstenmetropole am Samstag mitteilte, wurde das Bild "Cartel del Don Juan Tenorio" in Athen als Paket aufgegeben und in die USA geschickt. Der Zoll habe es am Donnerstag beschlagnahmt und seinem Besitzer zurückgegeben, sagte ein Polizeisprecher. Bislang sei niemand im Zusammenhang mit dem Diebstahl festgenommen worden.

Ein Mann hatte das Gemälde, dessen Wert auf 150.000 Dollar (120.000 Euro) geschätzt wird, am 19. Juni am helllichten Tag aus der neu eröffneten Galerie Venus Over Manhattan in der noblen Upper East Side am Central Park entwendet. Nach Polizeiangaben trug der Unbekannte, der in der Galerie für einen Kunden gehalten wurde, das Bild einfach in einer großen Tasche hinaus. Eine Überwachungskamera nahm Bilder des etwa 35 bis 45 Jahre alten Mannes auf.

Autor: New York (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Schaukel, Vogelnest, Vogelnestschaukel, Spielplatz

Brutal

13-Jährige aus dem Landkreis Schwandorf auf Spielplatz vergewaltigt – 19-Jähriger sitzt in U-Haft!

Wahnsinn! Wie die Polizei berichtet, hat ein 19-jähriger Junge eine 13-Jährige auf einem Spielplatz in Amberg vergewaltigt. mehr ...

ebm-papst-Geschäftsführer Stefan Brandl.

ebm-papst-Chef Stefan Brandl stinksauer wegen EVL-Skandal

"Die handelnden Personen müssen andere werden"

"Ich bin stinksauer!" Stefan Brandl, Geschäftführer von ebm-papst in Landshut – Hauptsponsor des EVL – redet nicht lange um den heißen Brei herum, wenn es um die aktuelle Situation beim EVL geht. mehr ...

Rettung Sanka Krankenwagen

Oberschenkelbruch

Böser Unfall auf der Straubinger Kart-Bahn: Teenager schwer verletzt!

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntag auf der Kart-Bahn in Straubing! mehr ...

Donauschwimmen Waltendorf 2015

565 Schwimmer waren dabei

Donauschwimmen mit neuem Teilnehmerrekord

Das Donauschwimmen der Wasserwacht Waltendorf ist ein Highlight im Landkreis Straubing-Bogen – am Samstag wurde sogar ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt mehr ...

Las insoladas - Sonnenstiche

Las insoladas - Sonnenstiche

Sol, Vicky, Karina, Valeria, Lala und Flor sind Freundinnen und haben sich im Salsa-Kurs kennengelernt. Sie alle hegen denselben Wunsch, einmal nach Kuba in die Karibik zu reisen, wo sie blaues Meer und Palmen am Strand erwarten. Diesem Traum vom Paradies steht der graue, unbeständige und vor allen Dingen finanziell problematische Alltag in Buenos Aires gegenüber. Beim gemeinsamen exzessiven Sonnenbad entwickelt sich ihr Wunsch zur Obsession. mehr ...