30.06.2012

New York (AFP)

Gestohlenes Dalí-Gemälde kommt per Post zurück

Ein vor rund zehn Tagen in einer New Yorker Galerie gestohlenes Gemälde von Salvador Dalí ist wieder zurückgeschickt worden: per Post aus Griechenland. Ein Mann hatte das Gemälde, dessen Wert auf 150.000 Dollar (120.000 Euro) geschätzt wird, am 19. Juni am helllichten Tag aus der neu eröffneten Galerie Venus Over Manhattan in der noblen Upper East Side am Central Park entwendet.
Foto: © 2012 AFP Surrealist Dalí im Jahr 1972
Ein vor rund zehn Tagen in einer New Yorker Galerie gestohlenes Gemälde von Salvador Dalí ist wieder zurückgeschickt worden: per Post aus Griechenland.

Ein vor rund zehn Tagen in einer New Yorker Galerie gestohlenes Gemälde von Salvador Dalí ist wieder zurückgeschickt worden: per Post aus Griechenland. Wie die Polizei in der US-Ostküstenmetropole am Samstag mitteilte, wurde das Bild "Cartel del Don Juan Tenorio" in Athen als Paket aufgegeben und in die USA geschickt. Der Zoll habe es am Donnerstag beschlagnahmt und seinem Besitzer zurückgegeben, sagte ein Polizeisprecher. Bislang sei niemand im Zusammenhang mit dem Diebstahl festgenommen worden.

Ein Mann hatte das Gemälde, dessen Wert auf 150.000 Dollar (120.000 Euro) geschätzt wird, am 19. Juni am helllichten Tag aus der neu eröffneten Galerie Venus Over Manhattan in der noblen Upper East Side am Central Park entwendet. Nach Polizeiangaben trug der Unbekannte, der in der Galerie für einen Kunden gehalten wurde, das Bild einfach in einer großen Tasche hinaus. Eine Überwachungskamera nahm Bilder des etwa 35 bis 45 Jahre alten Mannes auf.

Autor: New York (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Blitz Straubing Stadtplatz Gewitter

Nicht schon wieder

Das nächste Unwetter droht

Der Deutsch Wetterdienst schlüpft leider wieder in die Rolle des Spielverderbers und warnt vor schweren Gewittern in der Region Straubing-Bogen. mehr ...

Einsatz in Pfakofen

Defektes Mofa? Von wegen! 15-Jähriger setzt Gefährt und Garagendach in Brand!

Gleich mehrere Feuerwehren wurden am Freitag, 24. Juni, gegen 20.45 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Pfakofen im Landkreis Regensburg alarmiert. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Einsatzübung

Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen – Wehren üben landkreisübergreifend

Am Freitag, 24. Juni, haben insgesamt 13 Feuerwehren mit mehreren Frühungskräften einen Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen simuliert. mehr ...

mehr Bilder ansehen
In den frühen Morgenstunden des Samstags, 25. Juni, gegen 4.45 Uhr befuhr ein 51-jähriger Kraftfahrer aus den Niederlanden die A3 in Richtung Passau. Im Gemeindebereich Barbing zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und der Wörth-Wiesent hörte er nach seinen Angaben einen Schlag und dann zog sein Sattelzug nach rechts.

Unfall

Sattelzug landet auf der A3 im Maisfeld

In den frühen Morgenstunden des Samstags, 25. Juni, gegen 4.45 Uhr befuhr ein 51-jähriger Kraftfahrer aus den Niederlanden die A3 in Richtung Passau. Im Gemeindebereich Barbing zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und der Wörth-Wiesent hörte er nach seinen Angaben einen Schlag und dann zog sein Sattelzug nach rechts. mehr ...

Alexander Putz

Feige Attacke im Wahlkampf

Wer vergiftete die Hunde von OB-Kandidat Alexander Putz?

Entsetzen und Trauer in der Familie von Oberbürgermeister-Kandidat Alexander Putz. Ein Unbekannter hat drei seiner sechs Hunde vergiftet. mehr ...

7 Göttinnen

7 Göttinnen

Auf Goa gibt es ein Wiedersehen: Die baldige Braut Freida hat ihre engsten Jugendfreundinnen eingeladen. Die sechs Frauen definieren sich durch ihre Unterschiede und schnell wird das Hausmädchen Laxmi die Siebte im Bunde. Zusammen stürzen sie sich ins wilde Nachtleben - und ihnen wird bewusst, dass sie bisher nicht das erreicht haben, was sie wollten. Gemeinsam wollen sie etwas ändern, jedoch zerstört ein schreckliches Ereignis diese Pläne. mehr ...