26.01.2012 Deutschland

Fernsehen

Geschummelt: Student überführt das ZDF Superhirn


Schummeln im Fernsehen? Und dann auch noch im ZDF? Das gab es doch nicht mehr, seit ein Titanic-Redakteur bei Wetten, dass …?!? vor Thomas Gottschalk Buntstifte lutschte! Oder doch? Wie ein Video belegt, wohl doch! Ein Musikstudent zerlegt die Sendung Superhirn und einen Beitrag, der uns baff machte: Da wollte ein Mann angeblich hören, welche Geige im Orchester spielt und welche nicht. Oder war's nur ein Trick?

„Scripted Reality" nennt man das umstrittene Verfahren im Fernsehen, wonach Szenen einer angeblichen Dokumentation in einem lösen Drehbuch festgehalten werden. Die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit, im Fernsehen sind sie zunehmend fließend. Aber das gilt doch nur für RTL & Co. Oder?

Video ansehen
Deutschland

Ausgerechnet die ZDF-Sendung Superhirn soll ein Beispiel dafür sein.

 

Das Absolute Gehör: Nur wenige Menschen haben es. Gerhard Wolters ist einer, der behauptet, es zu haben – oder zumindest eine ungewöhnliche Fähigkeit. In der ZDF-Sendung Superhirn behauptete Wolters, er könne heraushören, welcher Musiker spielt und welcher nicht. Seine Behauptung: Hört eine von sechs Geigen auf zu spielen, so kann er sagen, welche das war.

 

Der in Essen Komposition studierende Klaus Kauker hat sich das alles nochmal angehört – und heraus gefunden, dass eindeutig geschummelt wurde. Eindrucksvoll führt er vor, dass jeder der Musiker, die später das Orchester verließen und von Wolters richtig identifiziert wurden, mittels eines Codes Bescheid gaben: Ich bin's.

 

Wolters wurde mit seiner angeblichen Fähigkeit übrigens vierter.  

Autor: Christian Eckl

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Der wegen Mordes Angeklagte Dominik R. raucht noch schnell eine Zigarette bevor er ins Landgericht Passau gebracht wird.

Morgen die letzten Zeugenaussagen:

Dominik R. räumte nach der Tat Lisas Konto leer!

Am siebten Prozesstag im Mord-Verfahren gegen den 23-jährigen Dominik R. aus Freyung sagten am Montag, 23. Oktober einige Kripo-Beamte vor der Großen Strafkammer im Passauer Landgericht aus. mehr ...

Lost vermisst verirrt Wald

Freiheitsberaubung

Frauen setzen Ex nackt im Wald aus und hauen ab

Zwei Frauen sollen ihren Expartner in einen Transporter geschubst und anschließend nackt im Wald ausgesetzt haben. Jetzt stehen sie wegen Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. mehr ...

Umgekipptes Auto Innere Münchner

Parkender Pkw wird zur unfreiwilligen Rampe

Kurioser Unfall: Auto bleibt auf der Seite liegen

Da staunten die Passanten in der Inneren Münchner Straße nicht schlecht: Ein Autofahrer wollte einen Pkw der Stadtwerke umfahren, schlug aber zu weit ein und prallte an das Hinterrad eines parkenden Pkws. Dadurch kippte er um. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht Polizei

Drei junge Männer werden angezeigt

Straubinger Polizei stoppt illegales Autorennen am Hagen

Drei junge Männer haben sich nach Polizeiangaben auf dem Großparkplatz am Hagen ein illegales Autorennen geliefert! mehr ...

Gegen 15.35 Uhr kam es am Montag, 23. Oktober, auf der Kreisstraße bei Hohenwarth (Gemeinde Wolfsegg) zu einem Verkehrsunfall.

Unfall

Von der Straße abgekommen: Pkw landet in dichtem Gestrüpp, Fahrerin verletzt

Gegen 15.35 Uhr kam es am Montag, 23. Oktober, auf der Kreisstraße bei Hohenwarth (Gemeinde Wolfsegg) zu einem Verkehrsunfall. mehr ...

Borg vs. McEnroe

Borg vs. McEnroe

1980 prallen in Wimbledon zwei Welten aufeinander: Im Finale des berühmten Tennisturniers stehen sich Björn Borg und John McEnroe gegenüber. Borg ist Schwede und fünfmaliger Gewinner des Wettbewerbs, McEnroe ist ein temperamentvoller Amerikaner, der Borg vom Thron stoßen will. Beide stehen im Fokus der Medien und des öffentlichen Interesses, beide leiden unter dem Leistungsdruck. Sie sind Gegner - und sitzen doch im selben Boot. mehr ...