05.07.2012

Berlin (AFP)

Gesamtmetall-Chef: Krise kommt bald in Deutschland an

Die Wirtschaftskrise wird nach Ansicht von Gesamtmetall-Chef Martin Kannegiesser bald auch Deutschland erreichen. Ein Land wie Deutschland, das stark in die europäische Wirtschaft eingebunden sei, könne sich nicht auf Dauer von der Krise isolieren. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Stahlarbeiter
Die Wirtschaftskrise wird nach Ansicht von Gesamtmetall-Chef Martin Kannegiesser bald auch Deutschland erreichen. Ein Land wie Deutschland, das stark in die europäische Wirtschaft eingebunden sei, könne sich nicht auf Dauer von der Krise isolieren.

Die Wirtschaftskrise wird nach Ansicht von Gesamtmetall-Chef Martin Kannegiesser bald auch Deutschland erreichen. "Wenn wir weiter so machen wie bisher, dann werden sich die Auswirkungen der Euro-Krise auf die Realwirtschaft verschärfen", sagte Kannegiesser der "Welt". Die Metallbranche spüre dies bereits: "Wenn Unsicherheiten über die künftige Entwicklung da sind, dann werden Investitionen erst einmal angehalten oder verschoben. Diese Phase hat begonnen."

Ein Land wie Deutschland, das stark in die europäische Wirtschaft eingebunden sei, könne sich nicht auf Dauer von der Krise isolieren, sagte der Metallarbeitgeber-Chef. "Früher oder später werden wir die Krise umso stärker spüren. Dieser Zeitpunkt rückt näher." Für diesen Fall brauche die Industrie wie schon in der vergangenen Wirtschaftskrise besondere Regelungen, sagte Kannegiesser.

Er verwies dabei insbesondere auf die Kurzarbeit-Regelung, die es Unternehmen leichter gemacht hatte, ihre Beschäftigten in Kurzarbeit zu schicken. Sie erhalten dabei eine Lohnausgleich von der Bundesagentur für Arbeit. Die Ausweitung der Kurzarbeit gilt als Grund dafür, dass die Arbeitslosigkeit bei der vorangegangenen Krise weniger stark als sonst angestiegen ist.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Maibaum

Einsatz der Straubinger Polizei

Sie wollten den Maibaum stehlen: Junge Leute von mehreren Polizeistreifen gestoppt

Völlig aus dem Ruder lief der geplante Maibaumdiebstahl von mehreren jungen Leuten am späten Freitagabend in Laberweinting (Lkr. Straubing-Bogen). mehr ...

Wochenblatt Eilmeldung

Eilmeldung

Tödlicher Unfall auf der A3 bei Passau

Das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing meldet am Samstag, 29. April, einen tödlichen Unfall auf der Autobahn A3 im Landkreis Passau. mehr ...

SEK Polizei

Amok

23-Jähriger wollte Blutbad in Töging anrichten - SEK nahm in fest

Am Freitagabend fand in Töging ein Einsatz des SEK statt. Ein junger Mann hatte einen Amoklauf angedroht mehr ...

mehr Bilder ansehen
Feuerwehrmann Peschl

Eine Leserin berichtet:

Mein Mann – der mit dem Piepser, der die Welt rettet

Eine Hommage einer Ehefrau an ihren (Feuerwehr-) Mann mehr ...

Blaulicht

Autobahn noch mehrere Stunden gesperrt

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3

Auf der A3 zwischen Pocking und Passau-Süd ist heute Morgen, 29. April, gegen 8.26 Uhr ein Unfall passiert, bei dem ein Mann ums Leben kam. mehr ...

Shin Godzilla

Shin Godzilla

Etwas stimmt nicht in der Bucht von Tokio: Seeleute verschwinden spurlos, ein Vulkan scheint unter Wasser auszubrechen. Bald jedoch steht fest: Ein riesiges Monster kommt auf die Stadt zu. Es gibt auch Videos von der Kreatur. Allein ein Wissenschaftler scheint das Vieh ansatzweise zu verstehen. "Godzilla" wütet erbarmungslos in der japanischen Metropole. Gelingt es den Experten eine Waffe gegen das schreckliche Wesen zu entwickeln? mehr ...