05.07.2012

Berlin (AFP)

Gesamtmetall-Chef: Krise kommt bald in Deutschland an

Die Wirtschaftskrise wird nach Ansicht von Gesamtmetall-Chef Martin Kannegiesser bald auch Deutschland erreichen. Ein Land wie Deutschland, das stark in die europäische Wirtschaft eingebunden sei, könne sich nicht auf Dauer von der Krise isolieren. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Stahlarbeiter
Die Wirtschaftskrise wird nach Ansicht von Gesamtmetall-Chef Martin Kannegiesser bald auch Deutschland erreichen. Ein Land wie Deutschland, das stark in die europäische Wirtschaft eingebunden sei, könne sich nicht auf Dauer von der Krise isolieren.

Die Wirtschaftskrise wird nach Ansicht von Gesamtmetall-Chef Martin Kannegiesser bald auch Deutschland erreichen. "Wenn wir weiter so machen wie bisher, dann werden sich die Auswirkungen der Euro-Krise auf die Realwirtschaft verschärfen", sagte Kannegiesser der "Welt". Die Metallbranche spüre dies bereits: "Wenn Unsicherheiten über die künftige Entwicklung da sind, dann werden Investitionen erst einmal angehalten oder verschoben. Diese Phase hat begonnen."

Ein Land wie Deutschland, das stark in die europäische Wirtschaft eingebunden sei, könne sich nicht auf Dauer von der Krise isolieren, sagte der Metallarbeitgeber-Chef. "Früher oder später werden wir die Krise umso stärker spüren. Dieser Zeitpunkt rückt näher." Für diesen Fall brauche die Industrie wie schon in der vergangenen Wirtschaftskrise besondere Regelungen, sagte Kannegiesser.

Er verwies dabei insbesondere auf die Kurzarbeit-Regelung, die es Unternehmen leichter gemacht hatte, ihre Beschäftigten in Kurzarbeit zu schicken. Sie erhalten dabei eine Lohnausgleich von der Bundesagentur für Arbeit. Die Ausweitung der Kurzarbeit gilt als Grund dafür, dass die Arbeitslosigkeit bei der vorangegangenen Krise weniger stark als sonst angestiegen ist.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Hähnchen

Kurioses aus dem Polizeibericht

Landshut: Das Hähnchen am Heckscheibenwischer

Einen seltsamen Humor hat ein 19-jähriger Autofahrer, den die Polizei am Donnerstag in Landshut kontrollierte. Der junge Mann hatte ein Hähnchen an seinen Heckscheibenwischer gebunden. mehr ...

Hausdurchsuchung in Abensberg: Waffen von Ehepaar sichergestellt

Verstoß nach dem Waffengesetz

Erfolgreiche Durchsuchungsaktion in Abensberg – zahlreiche Waffen sichergestellt

Am Freitag, 24. Februar, wurden unter Leitung der Kripo Landshut die von der Staatsanwaltschaft Regensburg beantragten Durchsuchungsbeschlüsse bei einem Ehepaar in Abensberg wegen Verstoßes nach dem Waffengesetz vollzogen. mehr ...

Da bebte die Dreiländerhalle in Passau:

Mega-Weiberroas war die Hammer-Party!

Fantasievolle Kostüme, irre Masken und ausgelassene Feten-Stimmung. Hier die schönsten Bilder von Passaus Faschingsparty Nummer 1! mehr ...

mehr Bilder ansehen

Bilder + Bilder + Bilder

Weiberfasching 2017 im Straubinger SIN

Weiberfasching in Straubing – so feierten die Damen im The Sin. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Marihuana

Polizeieinsatz am Donnerstagabend

Marihuana-Aufzuchtanlage in Leiblfing entdeckt

In Leiblfing (Lkr. Straubing-Bogen) haben zwei Männer eine Aufzuchtanlage für Marihuana betrieben. mehr ...

Empörung

Empörung

Marcus ist wohlbehütet in einem jüdischen Elternhaus groß geworden. Um Abstand zu seiner Familie zu bekommen, geht er nach Ohio zum Studium. Dort entwickelt er einen rasenden Ehrgeiz am College. Doch kommt es schnell zur Konfrontation mit dem christlichen Establishment seiner Schule. Marcus lässt sich auf aberwitzige Rededuelle mit dem konservativen Dekan Caudwell ein. Und er verliebt sich in seine verführerische Mitstudentin Olivia. mehr ...