Wochenblatt
29.03.2012

Madrid (AFP)

Generalstreik in Spanien gegen drastischen Sparkurs

In Spanien haben die Gewerkschaften einen 24-stündigen Generalstreik gegen die Arbeitsmarktreform und den Sparkurs der Regierung begonnen. Mit Plakaten, Transparenten und roten Fahnen protestierten Gewerkschaftsmitglieder in der Hauptstadt Madrid vor Unternehmen, Bahnstationen und dem städtischen Großmarkt.
Foto: © 2012 AFP Generalstreik in Madrid
In Spanien haben die Gewerkschaften am Donnerstag einen 24-stündigen Generalstreik gegen die Arbeitsmarktreform und den Sparkurs der Regierung begonnen.

In Spanien haben die Gewerkschaften einen 24-stündigen Generalstreik gegen die Arbeitsmarktreform und den Sparkurs der Regierung begonnen. Mit Plakaten, Transparenten und roten Fahnen protestierten Gewerkschaftsmitglieder in der Hauptstadt Madrid vor Unternehmen, Bahnstationen und dem städtischen Großmarkt. Während die Gewerkschaften bereits am Morgen von einem "riesigen Erfolg" sprachen, teilte das Innenministerium mit, bei Zusammenstößen mit der Polizei seien 33 Menschen festgenommen und fünf Polizisten leicht verletzt worden.

Zu dem Protesttag hatten die beiden großen Gewerkschaften CCOO und UGT aufgerufen. Landesweit setzten sie rund 100 Demonstrationen an. Gemäß einer Vereinbarung mit der Regierung soll im öffentlichen Nahverkehr ein Notdienst gewährleistet werden. Der Protesttag findet 100 Tage nach dem Regierungsantritt des konservativen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy statt. Zuletzt hatte es in Spanien am 29. September 2010 einen Generalstreik gegeben.

Die Proteste richten sich gegen die Sparpolitik und die Arbeitsmarktreform der Regierung. Während diese betont, die Reform werde die Einstellung von Beschäftigten erleichtern, fürchten die Gewerkschaften, die Maßnahmen könnten die Lage verschlimmern. Fast jeder vierte Spanier ist arbeitslos, bei Menschen unter 25 Jahren liegt die Arbeitslosenquote sogar bei 48,6 Prozent. Mit ihrem Sparkurs will die Regierung das Haushaltsdefizit unter Kontrolle bekommen.

Autor: Madrid (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Jürgen aus Nürnberg hat die Nase voll. Der Senior lebt in einem Seniorenheim - und da scheint das Essen alles andere als ein kulinarischer Genuss zu sein.

Protest

Seltsamer Speiseplan: Jürgen aus Nürnberger Seniorenheim fotografiert jetzt sein Essen

Jürgen aus Nürnberg hat die Nase voll. Der Senior lebt in einem Seniorenheim – und da scheint das Essen alles andere als ein kulinarischer Genuss zu sein. mehr ...

Radweg

Sturz

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Radfahrern: 73-Jähriger verstorben – Polizei sucht Zeugen

Am Montag, 29.0 Juni, hat sich gegen 18.45 Uhr, in Regenstauf im Ortsteil Edlhausen ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Radfahrern ereignet. mehr ...

Blaulicht

Von Lkw erfasst

Fußgänger (19) bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Am Montagmittag wurde bei Oberalteich (Landkreis Straubing-Bogen) ein 19-Jähriger von einem Lkw erfasst. Der junge Mann starb kurz darauf im Krankenhaus. mehr ...

Blaulicht

Unfall

Unfall auf der A93: Flüssiggas-Lkw durchbricht Mittelleitplanke – ein Toter, fünf Verletzte

Das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg meldet am Dienstag, 30. Juni, einen tödlichen Unfall auf der Autobahn A93. mehr ...

Am Montag, 29. Juni, gegen 7.40 Uhr, wollte eine 49-jährige BMW-Fahrerin an der Einmündung Donaustauf-Mitte von Richtung Barbing kommend nach links in Richtung Wörth an der Donau abbiegen. Hierbei übersah sie eine auf der Staatsstraße 2125 in Richtung Regensburg fahrende 39-jährige Skoda-Lenkerin.

Crash

Unfall bei Donaustauf: Beim Linksabbiegen nicht aufgepasst – eine Schwerverletzte

Am Montag, 29. Juni, gegen 7.40 Uhr, wollte eine 49-jährige BMW-Fahrerin an der Einmündung Donaustauf-Mitte von Richtung Barbing kommend nach links in Richtung Wörth an der Donau abbiegen. Hierbei übersah sie eine auf der Staatsstraße 2125 in Richtung Regensburg fahrende 39-jährige Skoda-Lenkerin. mehr ...

Ted 2

Ted 2

Nachdem der Bär Ted seine menschliche Freundin Tammy geheiratet hat, will das Ehepaar eine Familie gründen. Um dies möglich zu machen, soll Teds bester Freund John Samenspender werden. Dieser ist zwar dazu bereit, aber zuvor muss sich Ted für die Vaterschaft noch seine Persönlichkeitsrechte erkämpfen. Die Anwältin Samantha Jackson soll ihn dabei unterstützen. mehr ...