Wochenblatt
07.05.2012

Tokio (AFP)

Fan zahlt 58.000 Euro für Teetasse von Lady Gaga

Lady Gaga ist ihren Anhängern in Japan viel wert: Bei einer Online-Versteigerung hat ein Fan umgerechnet knapp 58.000 Euro für eine von der Pop-Diva benutzte Teetasse bezahlt.
Foto: © 2012 AFP Lady Gaga trinkt Tee
Lady Gaga ist ihren Anhängern in Japan viel wert: Bei einer Online-Versteigerung hat ein Fan umgerechnet knapp 58.000 Euro für eine von der Pop-Diva benutzte Teetasse bezahlt.

Lady Gaga ist ihren Anhängern in Japan viel wert: Bei einer Online-Versteigerung hat ein Fan umgerechnet knapp 58.000 Euro für eine von der Pop-Diva benutzte Teetasse bezahlt. Mehr als 1300 Fans boten bei der einwöchigen Auktion auf die Devotionalie, wie Yahoo Japan mitteilte.

Lady Gaga hatte die Tasse samt Untertasse aus feinstem Porzellan mit der japanischen Aufschrift "Wir beten für Japan" im vergangenen Juni bei einer Pressekonferenz drei Monate nach dem verheerenden Erdbeben und Tsunami im Nordosten des Landes benutzt. Damals hatte sie angekündigt, die Tasse mit ihrem Autogramm und einem Lippenstift-Abdruck für wohltätige Zwecke versteigern lassen zu wollen. Der Erlös der Versteigerung kommt jungen japanischen Künstlern zugute, die in den USA studieren wollen.

Am 11. März 2011 hatte ein gewaltiges Erdbeben der Stärke 9,0 den Nordosten Japans erschüttert und eine gigantische Flutwelle ausgelöst. Rund 19.000 Menschen kamen ums Leben.

Autor: Tokio (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Eine nette und außergewöhnliche Geste hat sich Tim Östreicher aus Ratingen für die 2. Wachabteilung der Feuerwehr Ratingen einfallen lassen.

Dankbarkeit

Tolle Geste: Brandopfer bedankt sich bei der Feuerwehr für seine Rettung

Eine nette und außergewöhnliche Geste hat sich Tim Östreicher aus Ratingen für die 2. Wachabteilung der Feuerwehr Ratingen einfallen lassen. Die 2. Wachabteilung hatte Dienst, als der junge Ratinger Bürger bei einem Wohnungsbrand in arge Bedrängnis geriet. mehr ...

Energydrink

Vemma

Pyramidensystem: US-Handelsbehörde stoppt Vemma

Der Vertrieb des Energydrinks Verve wurde am 21. August 2015 gestoppt mehr ...

Brand Klinikum

Heißer Einsatz

Autos gehen beim Klinikum Landshut in Flammen auf

Zwei Autos sind am Freitagmittag beim Klinikum in Flammen aufgegangen. Als die Einsatzkräfte am Mitarbeiterparkplatz eintrafen, standen nicht nur die Autos, sondern auch Teile einer Hecke und einer angrenzenden Wiese lichterloh in Flammen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Konrad F. (Name geändert, richtiger Name der Redaktion bekannt) kann nicht mehr lachen: Seit Monaten wird er von einem Stalker aus demselben Dorf verfolgt und beschuldigt, der Mann zu sein, der die Sparkassen-Filiale in Bernhardswald überfallen hat.

DNA-Analyse schließt ihn aus

"Sie sind doch der Bankräuber!": Stalker hält Landkreisbürger für Täter aus Bernhardswald

Konrad F. (Name geändert, richtiger Name der Redaktion bekannt) kann nicht mehr lachen: Seit Monaten wird er von einem Stalker aus demselben Dorf verfolgt und beschuldigt, der Mann zu sein, der die Sparkassen-Filiale in Bernhardswald überfallen hat. Dass er es nicht ist, hat er mittlerweile Schwarz auf Weiß. Trotzdem hören die Beschuldigungen nicht auf. mehr ...

Ursache vermutlich technischer Defekt

Brand in Jugendhilfeeinrichtung in Burgkirchen

Zehn unbegleitete jugendliche Flüchtlinge und ein Betreuer konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen mehr ...

mehr Bilder ansehen
Hitman: Agent 47

Hitman: Agent 47

46 Klone hat es gebraucht, bis der perfekte Auftragskiller erschaffen wurde: Agent 47. Stark, schnell, intelligent und nur durch die letzten zwei Nummern des Barcodes identifizierbar, der ihm in den Nacken tätowiert wurde. Seine neue Mission ist es, einen Konzern daran zu hindern, die Forschungsergebnisse seiner Erschaffung herauszufinden und damit eine Armee von Tötungsmaschinen aufzubauen. Dazu verbündet er sich mit einer jungen Frau. mehr ...