21.03.2017

Essen (AFP)

Essener Gericht will Urteil im Prozess um Anschlag auf Sikh-Gebetshaus verkünden

Gut elf Monate nach dem offenbar islamistisch motivierten Sprengstoffanschlag auf ein Gebetshaus der Essener Sikh-Gemeinde will das Landgericht Essen sein Urteil gegen die drei angeklagten Jugendlichen verkünden. Der Prozess ist nicht öffentlich.
Foto: © 2017 AFP Justitia
Gut elf Monate nach dem offenbar islamistisch motivierten Sprengstoffanschlag auf ein Gebetshaus der Essener Sikh-Gemeinde will das Landgericht Essen sein Urteil gegen die drei angeklagten Jugendlichen verkünden. Der Prozess ist nicht öffentlich.

Gut elf Monate nach dem offenbar islamistisch motivierten Sprengstoffanschlag auf ein Gebetshaus der Essener Sikh-Gemeinde will das Landgericht Essen am Dienstag (09.00 Uhr) sein Urteil gegen die drei angeklagten Jugendlichen verkünden. Wie der gesamte Prozess findet auch die Urteilsverkündung hinter verschlossenen Türen statt. Grund ist das jugendliche Alter der Beschuldigten. Die zur Tatzeit 16 Jahre alten Angeklagten müssen sich unter anderem wegen Mordversuchs verantworten.

Bei dem Anschlag am 16. April 2016 waren ein Mann schwer und zwei weitere leicht verletzt worden. Nach früheren Angaben der Staatsanwaltschaft sollen die Jugendlichen das Essener Gebetshaus der Sikh-Religionsgemeinschaft als Anschlagsziel ausgewählt haben, weil sie die Sikhs als "Ungläubige" ansehen.

Autor: Essen (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall in der Nacht

Crash im dichten Nebel: Pkw fährt auf der A3 auf einen Lkw auf

Kurz vor 22 Uhr am Mittwochabend, 18. Oktober, kam es auf der Autobahn A3 bei Regensburg im selben Streckenabschnitt wie nur wenige Stunden zuvor zu einem Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Unfall A3

Unfall

Und schon wieder hat's auf der A3 gekracht!

Am MIttwochmorgen, 18. Oktober, waren die Rettungskräfte auf die Autobahn A3 bei Regensburg ausgerückt, bis in den Nachmittag dauerte der Einsatz – und in der Nacht ging es dann erneut auf die A3. mehr ...

Unfall

Riesenchaos in und um Regensburg: Einsatzkräfte mussten Farbe von der A3 putzen

Am Mittwoch 18. Oktober, 5.55 Uhr fuhr ein 54-jähriger, tschechischer Staatsangehöriger mit seinem Lkw die Autobahn A3 in Fahrtrichtung Passau. Kurz vor der Anschlussstelle Regensburg-Universität fuhr er vermutlich aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Lkw mit ungarischer Zulassung auf. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Rettungshubschrauber

Schwerverletzter nach Unfall

Rettungshubschrauber landet mitten in der Stadt

Spektakulärer Rettungseinsatz: Am Dienstagabend landete ein Rettungshubschrauber mitten in Landshut. mehr ...

Unfall B388

Eilmeldung

B388 nach Unfall komplett gesperrt

Die B388 wurde am Mittwochnachmittag (Stand 15.40 Uhr) nach einem Unfall mit einem Traktor komplett gesperrt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
The Secret Man

The Secret Man

"Watergate" steht für den US-Politskandal, der Präsident Nixon zu Fall brachte. Dabei spielte der Vize-Chef des FBI Mark Felt eine entscheidende Rolle. Unter dem Geheimnamen "Deep Throat" verschaffte er Journalisten Informationen, wonach Präsident Nixon einen Einbruch bei der konkurrierenden Demokratischen Partei anordnete. Als sein neuer Chef die Ermittlungen einstellen will, muss Felt eine Gewissensentscheidung treffen. mehr ...