Wochenblatt
01.09.2012

Erkner (AFP)

Elch-Unfall auf Autobahn bei Berlin

Ungewöhnlicher Verkehrsunfall bei Berlin: Ein stattlicher Elch hat am Morgen die Autobahn A10 bei Erkner überquert und ist von einem Pkw überfahren worden. Der Fahrer des VW Polo wurde bei der Kollision verletzt und musste ins Krankenhaus. (Archivfoto)
Foto: © 2012 AFP Elch-Unfall auf Autobahn bei Berlin
Ungewöhnlicher Verkehrsunfall bei Berlin: Ein stattlicher Elch hat am Samstagmorgen die Autobahn A10 bei Erkner überquert und ist von einem Pkw überfahren worden.

Ungewöhnlicher Verkehrsunfall bei Berlin: Ein stattlicher Elch hat am Morgen die Autobahn A10 bei Erkner überquert und ist von einem Pkw überfahren worden. Der Fahrer des VW Polo wurde bei der Kollision verletzt und musste ins Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Anschließend wurde der Kadaver des 600 bis 800 Kilogramm schweren Tiers noch von einem Laster überrollt.

Nach Angaben der Polizei handelte es sich um einen vier bis fünf Jahre alten Stangenelch. "Er kam vermutlich aus Polen und ist durch die Oder geschwommen", sagte der Polizeisprecher. Nach seinen Angaben war das "sehr schöne Tier" in den vergangenen Tagen bereits von Jägern fotografiert und auch von Reisenden an der Autobahn gesehen worden. "Den Anrufern haben wir erst gar nicht geglaubt", sagte der Sprecher. Die Polizei habe dann nachgeschaut, das Tier aber nie selbst zu sehen bekommen.

Nach Polizeiangaben befinden sich an der Strecke Zäune zur Verhinderung von Wildunfällen. "Aber einen Elch hält das nicht ab." Weitere Elch-Unfälle befürchtet die Polizei nicht. Das Tier sei ein Einzelgänger gewesen. "So einen Fall haben wir hier noch nie gehabt", sagte der Polizeisprecher.

Autor: Erkner (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Blaulicht

Vorfall in Landau an der Isar

Unbekannter will Bub (11) ins Auto locken – Polizei bittet um Zeugenhinweise!

Ein Unbekannter hat am Samstag versucht, einen Bub (11) ins Auto zu locken – die Polizei bittet um Zeugenhinweise. mehr ...

Polizei

Eilmeldung

SEK-Einsatz in Ramspau beendet – Bevölkerung war nicht in Gefahr – Hintergründe unklar

Aktuell, Samstag, 23. Mai, 20.15 Uhr, läuft im Regenstaufer Ortsteil Ramspau ein Großeinsatz der Polizei, SEK ist ebenfalls vor Ort. mehr ...

Sechs Tote

Sechs Mitarbeiter der Firma Lindner sterben in Flammenhölle

Die sechs Toten wurden von den Einsatzkräften im Obergeschoss des alten Bauernhauses gefunden. mehr ...

Brand Von-Leistner-Straße Straubing

Offenbar keine Verletzten

Millionenschaden nach Brand in Praxisräumen in Straubing

Am Samstagnachmittag ist in Straubing ein Feuer ausgebrochen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Feuerwehr, Feuerwehrauto

Einsatz in Ränkam

Vier Verletzte und Millionenschaden bei Brand eines landwirtschaftliches Anwesens

Das Polizeipräsidium Oberpfalz meldet am Pfingstsonntag, 24. Mai, einen Brand in Ränkam im Landkreis Cham. mehr ...

San Andreas 3D

San Andreas 3D

Nachdem sich die San-Andreas-Verwerfung tatsächlich verschoben hat, ereignet sich in Kalifonien ein gewaltiges Erdbeben der Stärke 9. Aus Sorge um ihre gemeinsame Tochter versuchen ein Helikopter-Rettungspilot und seine Noch-Ehefrau von Los Angeles nach San Francisco durchzukommen. Doch die gefährliche Reise nach Norden ist bei Weitem nicht alles, was danach noch auf sie zukommt. mehr ...