31.05.2012

Washington (AFP)

"Dragon" nach Weltraum-Flug im Pazifik gelandet

Erfolgreiches Ende für die erste Mission eines privaten Raumtransporters im All: Nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde NASA landete "Dragon" etwa 900 Kilometer südwestlich von der Küste Kaliforniens im Pazifischen Ozean.
Foto: © 2012 AFP Erfolgreiche Mission
Erfolgreiches Ende für die erste Mission eines privaten Raumtransporters zur Internationalen Raumstation ISS: Die unbemannte Raumkapsel "Dragon" landete nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde NASA im Pazifischen Ozean.

Erfolgreiches Ende für die erste Mission eines privaten Raumtransporters zur Internationalen Raumstation ISS: Die unbemannte Raumkapsel "Dragon" landete nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde NASA im Pazifischen Ozean. Mit dem Raumschiff des Unternehmens SpaceX haben die USA nach dem Ende ihres Shuttle-Programms im vergangenen Sommer wieder einen eigenen Zugang zur ISS.

"Spritzlandung erfolgreich", twitterte SpaceX-Chef Elon Musk, nachdem "Dragon" um 17.42 Uhr MESZ etwa 900 Kilometer vor der mexikanischen Westküste im Pazifik aufgeschlagen war. Mehrere Boote machten sich auf den Weg, um die Raumkapsel zu bergen. "Dragon" hatte knapp sechs Stunden zuvor seinen Rückflug von der ISS begonnen und war nach dem Eintritt in die Erdatmosphäre an drei Fallschirmen zu Boden gesegelt.

Der Raumtransporter, der am Dienstag vergangener Woche ins All geschossen worden war, hatte 521 Kilogramm an Versorgungsgütern zur ISS geliefert. Auf dem Rückweg brachte "Dragon" 660 Kilogramm Müll zur Erde zurück. Die Kapsel ist 4,4 Meter hoch und weist einen Durchmesser von 3,6 Metern auf.

Im Juli 2011 war die "Atlantis" als letzte US-Raumfähre ins All geflogen. Mit dem Raumschiff von SpaceX haben die USA nun wieder einen eigenen Zugang zu der Raumstation. Die Kapsel soll ab 2015 auch bis zu sieben Astronauten ins All bringen. Derzeit hängen die USA für den Transport ihrer Astronauten komplett von Russland ab.

Wegen der hohen Kosten für ein staatliches Raumfahrtprogramm setzt die US-Regierung verstärkt auf die Zusammenarbeit mit privaten Anbietern wie SpaceX. Ein Vertrag zwischen SpaceX und der NASA sieht vor, dass das Unternehmen für 1,6 Milliarden Dollar zwölf Versorgungsflüge zur ISS gewährleistet und rund 20 Tonnen Material dorthin verfrachtet. Einen ähnlichen Vertrag schloss die NASA mit der Firma Orbital Space Corporation ab. Der erste Testflug des Raumschiffes von Orbital soll noch in diesem Jahr stattfinden.

Autor: Washington (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall bei Adlkofen

Rettungseinsatz am Abend

Schwerer Unfall in Adlkofen - Smartfahrer lebensgefährlich verletzt

Im Landkreis Landshut hat sich gegen 18 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Ein 77-jähriger Mann wurde dabei schwerst verletzt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Schiff Leck Straubing

Feuerwehr, Wasserschutzpolizei und THW vor Ort

Wassereinbruch in Güterschiff: Großeinsatz der Rettungskräfte an der Straubinger Schleuse

Seit Dienstagmorgen läuft ein Großeinsatz von verschiedenen Rettungskräften an der Straubinger Schleuse mehr ...

mehr Bilder ansehen

"Der gesamte Verein ist zutiefst schockiert"

FSV Straubing greift durch: Vereinsausschluss und Hausverbot für Brutalo-Fußballer (19)

Nach der schlimmen Gewalttat während eines Fußballspiels in der A-Klasse Straubing gibt es nun erste Konsequenzen. mehr ...

Olaf Garbers

"Die Entwicklung war vorhersehbar"

Darum muss Straubing künftig ohne Videothek auskommen

Im Wochenblatt-Interview erklärt Olaf Garbers, warum er jetzt Straubings letzte verbliebene Videothek schließt. mehr ...

Kreuz Beerdigung Tod

Schweren Verletzungen erlegen

19-Jährige schleudert mit PKW gegen Baum und erleidet tödliche Verletzungen

Eine 19-jährige Siegsdorferin fuhr mit ihrem Pkw von Inzell in Richtung Hammer. In einer Rechtskurve kam die junge Frau aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und links von der Fahrbahn ab. mehr ...

mother!

mother!

Eine Tragödie kann einem Künstler zu großem Ruhm verhelfen. Ein Dichter und seine Ehefrau laden Fremde zu sich ins Haus ein. Als die Söhne der Besucher eintreffen, kommt es zum Streit, bei dem ein Sohn sein Leben verliert. Der Hausherr verarbeitet die Geschehnisse zu einem bahnbrechenden Werk der Lyrik. Fortan hat der Literat viele, immer aufdringlicher werdende Fans. Seine schwangere Frau gerät ins Visier der wild gewordenen Anhängerschaft. mehr ...