09.06.2012

Kharkow (AFP)

DFB-Elf gewinnt EM-Auftaktspiel gegen Portugal

16 Länder nehmen an der Fußball-EM in Polen und der Ukraine teil. Am häufigsten konnte sich Deutschland für das kontinentale Turnier qualifizieren: Bereits elf Mal war die Mannschaft mit dabei.
Foto: © 2012 AFP Die Teilnehmer der Fußball-EM
Nicht gut gespielt, aber gewonnen: Die DFB-Elf hat Portugal in einem zähen EM-Auftaktspiel mit 1:0 geschlagen. Einziges Tor des Spiels schoss Mario Gomez, den Bundestrainer Löw erst kurz vor dem Spiel aus dem Hut gezaubert hatte.

Mario Gomez kam, sah - und wurde gleich zum Matchwinner: Der Angreifer von Bayern München, den Bundestrainer Joachim Löw kurz vor Spielbeginn unerwartet aus dem Hut gezaubert hatte, hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft einen EM-Start nach Maß beschert. Der Titelanwärter Deutschland mühte sich gegen Portugal lange vergeblich, gewann aber dank eines späten Kopfballtreffers von Gomez (72.) etwas schmeichelhaft 1:0 (0:0). Torwart Manuel Neuer rettete in der Schlussphase den Zittersieg. Schlechter erging es dagegen den Niederlanden im Spiel gegen Dänemark.

Überzeugend war der deutsche Auftritt vor 32.990 Zuschauern in Lwiw insgesamt nicht. Zwar legte der EM-Zweite von 2008 den portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo weitgehend an die Kette - doch in der Offensive spielte die junge deutsche Elf selbst zu selten entfesselt. Mehrmals half hinten auch das Glück: Pepe, einer der portugiesischen Innenverteidiger, schoss an die Unterkante der Latte - von dort prallte der Ball genau auf die Linie (45.). Eindeutig kein Tor.

In der 84. Minute rutschte Nani bei der portugiesischen Schlussoffensive eine Flanke ab, der Ball flog erneut gegen die Latte. Zwei Minuten vor Schluss rettete Neuer spektakulär gegen Silvestre Varela.

Dem vermeintlichen Titelanwärter Niederlande steht das Wasser vor dem Klassiker gegen Deutschland unterdessen schon bis zum Hals. Das Team von Bondscoach Bert van Marwijk wurde von Dänemark im ersten EM-Spiel kalt erwischt und verlor sensationell 0:1 (0:1). Damit ist "Oranje" im zweiten Gruppenspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) gegen die deutsche Auswahl zum Siegen verdammt.

Das Ärgerliche aus Sicht der Niederländer: Die Niederlage vor vollkommen unnötig. Phasenweise passte die spielerisch weit überlegene Elftal ähnlich wie beim Handball am gegnerischen Strafraum hin und her, erspielte sich Chancen im Überfluss, das Tor allerdings gelang den Dänen. Und das aus dem Nichts: Michael Krohn-Dehli (24.) nutzte die erste und beste Chance. Arjen Robben verpasste mit einem Pfostenschuss in der 36. Minute den möglichen Ausgleich.

Autor: Kharkow (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Feuer

Halle eines metallveredelnden Betriebs in Regenstauf ausgebrannt– eine Verletzte

Bei einem Brand in einem metallveredelnden Betrieb ist in der Nacht zum Freitag erheblicher Sachschaden entstanden. Eine Person wurde leicht verletzt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Unfall Luitpoldstraße

Unfall in Landshut

Auto rammt Stromverteilerkasten - Ampel- und Stromausfall in Landshut

In Landshut hat am Freitag ein Auto nach einem Unfall einen Stromverteilerkasten gerammt. Das hat Folgen: Auf einer der meist befahrenen Kreuzungen der Stadt fallen deshalb die Ampeln aus. Es kann auch zu Stromausfällen kommen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht Polizei

Unsittlich

15-jähriger Asylbewerber begrapschte 12-Jährige im Altöttinger Freibad

Die Nötigung passierte schon im September 2016. Wie die Kripo berichtet, wurde der Täter jetzt ermittelt. Er hat gestanden. mehr ...

Zucchero In Concert - Thurn & Taxis Castle Festival 2017

Adel

Ein gigantischer Zucchero und ein verliebter Fürst Albert von Thurn und Taxis

Ein gigantischer Abend mit dem Italo-Rocker Zucchero, eine laue Sommernacht und ein Fürst Albert, der bis über beide Ohren verliebt ist: Die Schlossfestspiele 2017 sind voll in Fahrt! mehr ...

mehr Bilder ansehen

Medien

Fragwürdig: Die Antifa ruft zum Boykott und die ,Süddeutsche Zeitung' berichtet

Fragwürdig: Gerade erst mischte die Antifa am G20-Gipfel in Hamburg Polizisten und friedlichen Bürgern auf, da macht sie in Regensburg gegen Veranstalter Peter Kittel mobil. Der hatte es gewagt, ein Festival ,Heimatliebe' zu nennen. Und die ,SZ' reagiert. mehr ...

Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten

Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten

Im 28. Jahrhundert sind Valerian und Laureline in geheimer Mission unterwegs, die Galaxis ist bedroht. In der Weltraummetropole Alpha sollen sie die Gefahr finden und die Bewohner der Planeten davor schützen. Alpha ist ein Schmelztiegel der verschiedenen Spezies und Zivilisationen, ihr friedliches Zusammenleben trügt jedoch. Während Laureline ganz auf ihre Mission fixiert ist, hat Valerian nur Augen für sie. Was erwartet die beiden in Alpha? mehr ...