09.06.2012

Kharkow (AFP)

DFB-Elf gewinnt EM-Auftaktspiel gegen Portugal

Mario Gomez kam, sah - und wurde gleich zum Matchwinner: Der Angreifer von Bayern München, den Bundestrainer Joachim Löw kurz vor Spielbeginn unerwartet aus dem Hut gezaubert hatte, hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft einen EM-Start nach Maß beschert. Der Titelanwärter Deutschland mühte sich gegen Portugal lange vergeblich, gewann aber dank eines späten Kopfballtreffers von Gomez (72.) etwas schmeichelhaft 1:0 (0:0). Torwart Manuel Neuer rettete in der Schlussphase den Zittersieg.
Foto: © 2012 AFP Boateng gegen Ronaldo
Nicht gut gespielt, aber gewonnen: Die DFB-Elf hat Portugal in einem zähen EM-Auftaktspiel mit 1:0 geschlagen. Einziges Tor des Spiels schoss Mario Gomez, den Bundestrainer Löw erst kurz vor dem Spiel aus dem Hut gezaubert hatte.

Mario Gomez kam, sah - und wurde gleich zum Matchwinner: Der Angreifer von Bayern München, den Bundestrainer Joachim Löw kurz vor Spielbeginn unerwartet aus dem Hut gezaubert hatte, hat der deutschen Fußball-Nationalmannschaft einen EM-Start nach Maß beschert. Der Titelanwärter Deutschland mühte sich gegen Portugal lange vergeblich, gewann aber dank eines späten Kopfballtreffers von Gomez (72.) etwas schmeichelhaft 1:0 (0:0). Torwart Manuel Neuer rettete in der Schlussphase den Zittersieg. Schlechter erging es dagegen den Niederlanden im Spiel gegen Dänemark.

Überzeugend war der deutsche Auftritt vor 32.990 Zuschauern in Lwiw insgesamt nicht. Zwar legte der EM-Zweite von 2008 den portugiesischen Superstar Cristiano Ronaldo weitgehend an die Kette - doch in der Offensive spielte die junge deutsche Elf selbst zu selten entfesselt. Mehrmals half hinten auch das Glück: Pepe, einer der portugiesischen Innenverteidiger, schoss an die Unterkante der Latte - von dort prallte der Ball genau auf die Linie (45.). Eindeutig kein Tor.

In der 84. Minute rutschte Nani bei der portugiesischen Schlussoffensive eine Flanke ab, der Ball flog erneut gegen die Latte. Zwei Minuten vor Schluss rettete Neuer spektakulär gegen Silvestre Varela.

Dem vermeintlichen Titelanwärter Niederlande steht das Wasser vor dem Klassiker gegen Deutschland unterdessen schon bis zum Hals. Das Team von Bondscoach Bert van Marwijk wurde von Dänemark im ersten EM-Spiel kalt erwischt und verlor sensationell 0:1 (0:1). Damit ist "Oranje" im zweiten Gruppenspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) gegen die deutsche Auswahl zum Siegen verdammt.

Das Ärgerliche aus Sicht der Niederländer: Die Niederlage vor vollkommen unnötig. Phasenweise passte die spielerisch weit überlegene Elftal ähnlich wie beim Handball am gegnerischen Strafraum hin und her, erspielte sich Chancen im Überfluss, das Tor allerdings gelang den Dänen. Und das aus dem Nichts: Michael Krohn-Dehli (24.) nutzte die erste und beste Chance. Arjen Robben verpasste mit einem Pfostenschuss in der 36. Minute den möglichen Ausgleich.

Autor: Kharkow (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Joachim Wolbergs mit Norbert Hartl

Rücktritt

SPD-Fraktionschef Hartl zieht Konsequenzen aus Spendenaffäre und tritt zurück

Norbert Hartl wird nach Informationen des Wochenblatts von sämtlichen Ämtern zurücktreten. Nur das Stadtrats- und Bezirkstagsmandat will der bisherige SPD-Fraktionschef behalten. mehr ...

Schwerer Unfall

Crash auf der B20: Pkw und Autotransporter kollidieren, 36-Jährige in Lebensgefahr

Eine Frau geriet auf der Bundesstraße B20 mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Autotransporter. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Notarzt Rettungsdienst

Autofahrer eingeklemmt und schwer verletzt

Heftiger Crash bei Überholversuch auf der B 20

Schlimmer Unfall am Montagmorgen auf der B 20 bei Pilsting. Bundesstraße stundenlang gesperrt. mehr ...

Kreuz

Tödlicher Unfall

48-jährige Frau stirbt bei Unfall

Beim Überqueren der Straße übersah die Fahrerin ein Auto, auch die beiden Kinder im Fahrzeug wurden mittel bzw. schwer verletzt. mehr ...

Schaidinger, Schlegl: Absenz

Verwicklung

Spendenaffäre: Schlegl bekam mindestens 90.000 Euro aus Tretzel-Töpfen

Der CSU-Kandidat um das Amt des Oberbürgermeisters, Christian Schlegl, ist auf Distanz zu Hans Schaidinger gegangen. Dabei war Schlegl mehrfach selbst bei Bauträger Volker Tretzel, bat um Geld. Und bekam es auch. mehr ...

xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage

xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage

Xander Cage ist zurück: Als Geheimagent soll er eine immens gefährliche Waffe bergen. Das "Büchse der Pandora" genannte und auch von Xiang begehrt wird. Die beiden stehen natürlich nicht allein, und so kommt es bald zu brutalen Kampfhandlungen zwischen den zwei Parteien. Im Eifer des Gefechts muss Xander Cage auch noch feststellen, dass die Regierung mit ihm ein doppeltes Spiel treibt. Nun ist nicht mehr länger klar, wer Freund und Feind ist. mehr ...