19.07.2012

Hamburg (AFP)

"Cindy und Bert"-Sänger Norbert Berger gestorben

Der Sänger des Schlagerduos "Cindy und Bert", Norbert Berger, ist tot. Berger starb am Samstag im Alter von 66 Jahren, wie sein Management in Hamburg mitteilte. Das aus dem Saarland stammende Duo wurde in den 1970er Jahren bekannt und feierte große Erfolge mit Schlagern wie "Immer wieder Sonntags", "Spaniens Gitarren" und "Wenn die Rosen erblühen in Malaga".
Foto: © 2012 AFP Cindy und Bert im Jahr 1995
Der Sänger des Schlagerduos "Cindy und Bert", Norbert Berger, ist tot. Berger starb am Samstag im Alter von 66 Jahren, wie sein Management in Hamburg mitteilte.

Der Sänger des Schlagerduos "Cindy und Bert", Norbert Berger, ist tot. Berger starb am Samstag im Alter von 66 Jahren, wie sein Management in Hamburg mitteilte. Das aus dem Saarland stammende Duo wurde in den 1970er Jahren bekannt und feierte große Erfolge mit Schlagern wie "Immer wieder Sonntags", "Spaniens Gitarren" und "Wenn die Rosen erblühen in Malaga".

Das auch privat verbundene Duo galt lange Zeit als Traumpaar des deutschen Schlagers. Nach ersten Auftritten Mitte der 1960er Jahre wurden Berger und seine Partnerin Jutta Gusenburger alias "Cindy" Stammgäste in der ZDF-"Hitparade", die für die Schlagerfans damals Kultstatus hatte.

1974 vertraten "Cindy & Bert" Deutschland beim Eurovision Song Contest in Brighton. Allerdings landeten sie mit ihrem Titel "Sommermelodie" gemeinsam mit anderen Nationen nur auf dem 14. und letzten Platz. In den 1980er Jahren trennte sich das Paar. Seit 1994 traten "Cindy & Bert" wieder gemeinsam auf.

Autor: Hamburg (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Polizei, Polizist

Polizei verhindert Suizid

27-jähriger Mann wollte von der Schanzlbrücke springen

Am 27. Februar gegen 19.10 Uhr verhinderten Polizeibeamte der zivilen Einsatzgruppe Passau den Suizid eines Mannes, der von der Schanzlbrücke in Passau in die Tiefe springen wollte. mehr ...

Erstaufnahme Pionierkaserne in der Zeißstraße

Beschwerden

Der Lagerkoller erreicht die Flüchtlingsunterkunft: Anwohner klagen über Saufgelage

Anwohner beobachten die Entwicklung in der Umgebung der Flüchtlingsunterkunft in der Zeißstraße mit großer Sorge. Sie schildern Saufgelage, Wildpinkeln und eine Besorgnis erregende Entwicklung. Offenbar hat der Lagerkoller die Bewohner erreicht. Die Stadt wusste bislang von nichts. mehr ...

Wochenblatt Eilmeldung

Drama am St.-Wolfgangs-Platz

Landshut: Feuerwehr findet Leiche nach Zimmerbrand

Der Brand war schnell gelöscht, doch dann machten die Einsatzkräfte einen grausigen Fund. Am Mittwochmorgen entdeckten sie in einer Wohnung am St.Wolfgangs-Platz eine Leiche. mehr ...

Blaulicht

Die Straubinger Kripo ermittelt

Nach sexueller Nötigung: Iraker schlägt 27-Jährige auf Discotoilette nieder

Schlimme Szenen in einer Straubinger Diskothek: Am Samstag bedrängte ein Discobesucher eine Frau auf der Damentoilette... Kurz darauf klickten die Handschellen. mehr ...

Vier Doppelhaushälften sind offenbar zwei Meter höher, als der Bebauungsplan vorsieht.

Zu hoch gebaut

Schwarzbau sorgt für großen Unmut in Irlbach

Vier Doppelhaushälften sind offenbar zwei Meter höher, als der Bebauungsplan vorsieht. Der Wenzenbacher Gemeinderat genehmigte Abweichungen sogar nachträglich. Jetzt kommt raus: Zumindest ein Teilabriss durch das Landratsamt steht im Raum. Pikant auch: Bauträger ist ein früherer Gemeinderat. mehr ...

Empörung

Empörung

Marcus ist wohlbehütet in einem jüdischen Elternhaus groß geworden. Um Abstand zu seiner Familie zu bekommen, geht er nach Ohio zum Studium. Dort entwickelt er einen rasenden Ehrgeiz am College. Doch kommt es schnell zur Konfrontation mit dem christlichen Establishment seiner Schule. Marcus lässt sich auf aberwitzige Rededuelle mit dem konservativen Dekan Caudwell ein. Und er verliebt sich in seine verführerische Mitstudentin Olivia. mehr ...