05.07.2012

Shanghai (AFP)

China legt strategische Reserve seltener Erden an

China legt eine strategische Reserve seltener Erden an. Der Staat habe begonnen, diese wichtigen Rohstoffe zu kaufen und einzulagern, berichtete die staatliche Zeitung "China Securities Journal". Als seltene Erden werden 17 chemische Elemente bezeichnet, die für die Industrie wertvolle Eigenschaften besitzen. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Seltene Erden in China
China legt eine strategische Reserve seltener Erden an. Der Staat habe begonnen, diese wichtigen Rohstoffe zu kaufen und einzulagern, berichtete die staatliche Zeitung "China Securities Journal".

China legt eine strategische Reserve seltener Erden an. Der Staat habe begonnen, diese wichtigen Rohstoffe zu kaufen und einzulagern, berichtete die staatliche Zeitung "China Securities Journal". Unklar blieb dabei, wann genau die Volksrepublik mit dem Aufkauf begann. Als Grund nannte die Zeitung aber die derzeit vergleichsweise niedrigen Preise und das Ziel, für Zeiten einer möglichen Knappheit seltener Erden vorzubeugen. China hatte den Aufbau einer strategischen Reserve bereits angekündigt, die Umsetzung des Vorhabens aber noch nicht verkündet.

Als seltene Erden werden 17 chemische Elemente bezeichnet, die für die Industrie wertvolle Eigenschaften besitzen. Sie werden etwa benötigt, um Computer, Mobiltelefone, Batterien oder Flachbildschirme zu fertigen. Sie kommen auch in Windanlagen, Raketen, Elektroautos und vielen weiteren Gütern zum Einsatz. Bisher entfallen mehr als 90 Prozent der weltweiten Förderung auf China, das damit ein Quasi-Monopol besitzt.

Die Volksrepublik hatte vor einiger Zeit begonnen, den Abbau und den Export der wichtigen Rohstoffe einzuschränken. Das Land begründete dies mit Umweltschutz und dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung. Viele Abnehmer, darunter Deutschland, werfen China allerdings vor, damit sein Monopol auszunutzen. Die Europäische Union, die USA und Japan hatten daher kürzlich bei der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf die Einrichtung eines Schiedsgerichtes beantragt, das über die Exportbeschränkungen entscheiden soll.

Autor: Shanghai (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall am Donnerstagnachmittag

Pkw-Überschlag in der Straubinger Innenstadt – drei Verletzte

Schwerer Unfall am Donnerstagnachmittag in der Straubinger Innenstadt mehr ...

mehr Bilder ansehen

Spenden

Nun wird auch gegen Ex-Oberbürgermeister Hans Schaidinger ermittelt

Auch gegen den früheren Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger wird jetzt ermittelt. Das berichtete der Fernsehsender TVA als erstes Medium online. mehr ...

Das neue Jahn-Stadion

Ermittlungen

Hausdurchsuchung beim Jahn in der Spendenaffäre

Hausdurchsuchung beim Jahn: Nach Informationen des Wochenblatts hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag erneut die Geschäftsräume des Fußballvereins durchsuchen lassen. mehr ...

Am Mittwoch, 18. Januar, hat sich gegen 21 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung Süden ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet.

Unfall

Regensburgerin (24) verunglückt auf der A93: Kinder leicht, 59-Jährige schwerst verletzt

Am Mittwoch, 18. Januar, ist gegen 21 Uhr eine 24-jährige Regensburgerin mit ihrer Familie auf der Autobahn A93 schwer verunglückt. mehr ...

Unfall Rohrbach Müllwagen

Laster prallt beim Rückwärtsfahren mit Lkw zusammen

Müllmann kommt bei tragischem Unfall mit Mülllaster ums Leben

Ein äußerst tragisches Unglück ist am Montagmorgen in Rohrbach (Landkreis Pfaffenhofen) vorgefallen. Ein 45-jähriger Müllmann aus dem Landkreis Kelheim kam dabei ums Leben. mehr ...

Verborgene Schönheit

Verborgene Schönheit

Was macht ein Mensch, wenn er von Tod, Zeit und Liebe besucht wird? Diese drei Figuren suchen Howard Inlet auf, um seine Fragen zu beantworten. Der Werbeangestellte hat nach einem schlimmen Erlebnis eine tiefe Depression. In dieser Phase schrieb er Briefe an Tod, Zeit und Liebe, die ihn nun personifiziert gegenüber stehen. Wie soll er wieder Sinn in seinem Leben finden? Und wie vertragen sich die drei großen Themen? mehr ...