Wochenblatt
05.07.2012

Shanghai (AFP)

China legt strategische Reserve seltener Erden an

China legt eine strategische Reserve seltener Erden an. Der Staat habe begonnen, diese wichtigen Rohstoffe zu kaufen und einzulagern, berichtete die staatliche Zeitung "China Securities Journal". Als seltene Erden werden 17 chemische Elemente bezeichnet, die für die Industrie wertvolle Eigenschaften besitzen. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Seltene Erden in China
China legt eine strategische Reserve seltener Erden an. Der Staat habe begonnen, diese wichtigen Rohstoffe zu kaufen und einzulagern, berichtete die staatliche Zeitung "China Securities Journal".

China legt eine strategische Reserve seltener Erden an. Der Staat habe begonnen, diese wichtigen Rohstoffe zu kaufen und einzulagern, berichtete die staatliche Zeitung "China Securities Journal". Unklar blieb dabei, wann genau die Volksrepublik mit dem Aufkauf begann. Als Grund nannte die Zeitung aber die derzeit vergleichsweise niedrigen Preise und das Ziel, für Zeiten einer möglichen Knappheit seltener Erden vorzubeugen. China hatte den Aufbau einer strategischen Reserve bereits angekündigt, die Umsetzung des Vorhabens aber noch nicht verkündet.

Als seltene Erden werden 17 chemische Elemente bezeichnet, die für die Industrie wertvolle Eigenschaften besitzen. Sie werden etwa benötigt, um Computer, Mobiltelefone, Batterien oder Flachbildschirme zu fertigen. Sie kommen auch in Windanlagen, Raketen, Elektroautos und vielen weiteren Gütern zum Einsatz. Bisher entfallen mehr als 90 Prozent der weltweiten Förderung auf China, das damit ein Quasi-Monopol besitzt.

Die Volksrepublik hatte vor einiger Zeit begonnen, den Abbau und den Export der wichtigen Rohstoffe einzuschränken. Das Land begründete dies mit Umweltschutz und dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung. Viele Abnehmer, darunter Deutschland, werfen China allerdings vor, damit sein Monopol auszunutzen. Die Europäische Union, die USA und Japan hatten daher kürzlich bei der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf die Einrichtung eines Schiedsgerichtes beantragt, das über die Exportbeschränkungen entscheiden soll.

Autor: Shanghai (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Jag Deine Eltern nicht vom Hof

Szene

Jenseits von Schicki-Micki: Suite15-Betreiber eröffnet "Jag deine Eltern nicht vom Hof"

Alles neu macht der Mai dachte sich wohl Regensburgs Szene-Gastronom Sascha Al-Mahmoud und eröffnet am Mittwoch, 27. Mai, eine neue Bar in der ehemaligen Orange Bar, bei der niemand vom Hof gejagt wird. mehr ...

Penker Ascha

Wie geht's weiter in der Kult-Disco?

Hat das Penker noch Zukunft?

Nach dem tragischen Tod von Chefin Sabine Penker ist die Kult-Disco geschlossen. Doch hinter den Kulissen wird an der Rettung der Diskothek gearbeitet. mehr ...

Sussbauer Abnehmen

Unglaublich, aber wahr!

40 Kilo abgespeckt und immer wieder die Frage: „Wie hast Du das gemacht?“

Bei 126 Kilogramm hat Wochenblatt-Redakteur Stefan Sussbauer die Reißleine gezogen. Inzwischen zeigt die Waage 80 Pfund weniger. Hier erzählt der 38-Jährige, wie er das geschafft hat. mehr ...

Schulkinder

Polizei klärt Eltern über Ferienzeit auf

Vergessen, dass Ferien sind: 6-Jähriger steht am Dienstag vor verschlossenen Schultüren

Es gibt Einsätze, über die können auch gestandene Polizeibeamte nur noch schmunzeln. Am Dienstag gab es wieder so einen, als ein 6-jähriger Landshuter Bub um 8 Uhr vor verschlossenen Schultüren stand und die Welt nicht mehr verstand. mehr ...

Gäubodenpark, Brand, Straubing

Keine Verletzten

Brand im Straubinger Gäubodenpark

Brand in einem Fitnessstudio im Straubinger Gäubodenpark! mehr ...

Spy - Susan Cooper Undercover

Spy - Susan Cooper Undercover

Die hervorragende Arbeit der unscheinbaren CIA-Agentin Susan Cooper, die hinter einigen der gefährlichsten Missionen stand, wurde bisher kaum beachtet. Doch als andere Agenten für einen wichtigen Auftrag ausfallen, sieht sie ihre Chance gekommen und erklärt sich bereit, den Job zu übernehmen. So macht sie sich undercover daran, einem Waffenhändler das Handwerk zu legen und wächst dabei schließlich über sich hinaus. mehr ...