Wochenblatt
07.08.2012

Hongkong (AFP)

Britische Bank bestreitet unzulässigen Handel mit Iran

Die britische Großbank Standard Chartered hat Vorwürfe der US-Behörden über unzulässigen Handel mit dem Iran zurückgewiesen. Die DFS hatte gedroht, der Bank die Handelslizenz in den USA zu entziehen.
Foto: © 2012 AFP Standard Chartered von US-Behörden angeprangert
Die britische Großbank Standard Chartered hat Vorwürfe der US-Behörden über unzulässigen Handel mit dem Iran zurückgewiesen. Die DFS hatte gedroht, der Bank die Handelslizenz in den USA zu entziehen.

Die britische Großbank Standard Chartered hat Vorwürfe der US-Behörden über unzulässigen Handel mit dem Iran zurückgewiesen. Das Bankunternehmen erklärte in Hongkong, die Vorwürfe der New Yorker Aufsichtsbehörde DFS ergäben kein "vollständiges und zutreffendes Bild der Sachlage". Die DFS hatte am Montag gedroht, der Bank die Handelslizenz in den USA zu entziehen.

Sie weise die Darstellung der US-Aufsichtsbehörde über die Aktivitäten des Bankhauses zurück, erklärte Unternehmenschefin Annemarie Durbin. Die Behörde hatte Standard Chartered aufgefordert, die mutmaßlichen Geschäfte mit dem Iran bis zum 15. August aufzuklären. Ihr Unternehmen nehme seine Verantwortung "sehr ernst", betonte Durbin. Es sei darum bemüht, "jederzeit mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen im Einklang" zu stehen.

Standard Chartered ist auf Geschäfte in den aufstrebenden Gebieten Asians, des Nahen Ostens und Afrikas spezialisiert. Seit fünf Jahren seien keine Neugeschäfte mit iranischen Vertragspartnern abgeschlossen worden, teilte Standard Chartered mit.

Autor: Hongkong (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg meldet am Mittwoch, 1. Juni, einen tödlichen Unfall im Landkreis Regensburg.

Eilmeldung

Tödlicher Unfall auf der B8 bei Geisling

Das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg meldet am Mittwoch, 1. Juni, einen tödlichen Unfall im Landkreis Regensburg. mehr ...

Am Dienstagnachmittag, 31. Mai, ist im Bereich der Ladehofstraße in Regensburg eine Bombe gefunden worden.

Einsatz

Bombenfund in Regensburg: Sprengmeister konnten erfolgreich entschärfen

Am Dienstagnachmittag, 31. Mai, ist im Bereich der Ladehofstraße in Regensburg eine Bombe gefunden worden. mehr ...

Frontalzusammenstoß

Unfall bei Hemau: Pkw kollidiert mit Schulbus, Autofahrer (40) stirbt

Am Dienstagmorgen, 31. Mai, kam es zwischen Hemau und Painten im Landkreis Regensburg zu einem tragischen Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Motorradfahrer stirbt bei Horrorunfall - Maschine kollidiert frontal mit Auto

Eilmeldung

Tödlicher Motorradunfall im Landkreis Amberg-Sulzbach: 53-Jähriger stibrt bei Horror-Crash

Das Polizeipräsidum Oberpfalz in Regensburg meldet am Dienstag, 31. Mai, einen tödlichen Unfall im Landkreis Amberg-Sulzbach. mehr ...

Polizeiauto, Polizei, Streifenwagen

Unfallverursacher flüchtet

Crash auf der A92: Pritschenwagen drängt Raketen-Lkw der Bundeswehr von der Fahrbahn

Spektakulärer Unfall am Dienstagmorgen auf der A92 bei Pilsting (Lkr. Dingolfing-Landau). mehr ...

Mein Praktikum in Kanada

Mein Praktikum in Kanada

Guibord vertritt als unabhängiger Abgeordneter einen Wahlkreis im Norden Quebecs. Sein bisher ruhiges Politiker-Leben hat ein Ende, als seine Meinung bei der nationalen Frage, ob Kanada einen Kriegseinsatz im Nahen Osten wagen sollte, entscheidet. Plötzlich steht er im Mittelpunkt der Augen eines ganzen Landes. Mit seiner Familie und einem Praktikanten aus Haiti sucht Guibord Rat bei den Wählern und Kollegen in seinem Bezirk. mehr ...