07.08.2012

Hongkong (AFP)

Britische Bank bestreitet unzulässigen Handel mit Iran

Die britische Großbank Standard Chartered hat Vorwürfe der US-Behörden über unzulässigen Handel mit dem Iran zurückgewiesen. Die DFS hatte gedroht, der Bank die Handelslizenz in den USA zu entziehen.
Foto: © 2012 AFP Standard Chartered von US-Behörden angeprangert
Die britische Großbank Standard Chartered hat Vorwürfe der US-Behörden über unzulässigen Handel mit dem Iran zurückgewiesen. Die DFS hatte gedroht, der Bank die Handelslizenz in den USA zu entziehen.

Die britische Großbank Standard Chartered hat Vorwürfe der US-Behörden über unzulässigen Handel mit dem Iran zurückgewiesen. Das Bankunternehmen erklärte in Hongkong, die Vorwürfe der New Yorker Aufsichtsbehörde DFS ergäben kein "vollständiges und zutreffendes Bild der Sachlage". Die DFS hatte am Montag gedroht, der Bank die Handelslizenz in den USA zu entziehen.

Sie weise die Darstellung der US-Aufsichtsbehörde über die Aktivitäten des Bankhauses zurück, erklärte Unternehmenschefin Annemarie Durbin. Die Behörde hatte Standard Chartered aufgefordert, die mutmaßlichen Geschäfte mit dem Iran bis zum 15. August aufzuklären. Ihr Unternehmen nehme seine Verantwortung "sehr ernst", betonte Durbin. Es sei darum bemüht, "jederzeit mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen im Einklang" zu stehen.

Standard Chartered ist auf Geschäfte in den aufstrebenden Gebieten Asians, des Nahen Ostens und Afrikas spezialisiert. Seit fünf Jahren seien keine Neugeschäfte mit iranischen Vertragspartnern abgeschlossen worden, teilte Standard Chartered mit.

Autor: Hongkong (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall am Donnerstagnachmittag

Pkw-Überschlag in der Straubinger Innenstadt – drei Verletzte

Schwerer Unfall am Donnerstagnachmittag in der Straubinger Innenstadt mehr ...

mehr Bilder ansehen

Spenden

Nun wird auch gegen Ex-Oberbürgermeister Hans Schaidinger ermittelt

Auch gegen den früheren Regensburger Oberbürgermeister Hans Schaidinger wird jetzt ermittelt. Das berichtete der Fernsehsender TVA als erstes Medium online. mehr ...

Das neue Jahn-Stadion

Ermittlungen

Hausdurchsuchung beim Jahn in der Spendenaffäre

Hausdurchsuchung beim Jahn: Nach Informationen des Wochenblatts hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag erneut die Geschäftsräume des Fußballvereins durchsuchen lassen. mehr ...

Am Mittwoch, 18. Januar, hat sich gegen 21 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung Süden ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet.

Unfall

Regensburgerin (24) verunglückt auf der A93: Kinder leicht, 59-Jährige schwerst verletzt

Am Mittwoch, 18. Januar, ist gegen 21 Uhr eine 24-jährige Regensburgerin mit ihrer Familie auf der Autobahn A93 schwer verunglückt. mehr ...

Unfall Rohrbach Müllwagen

Laster prallt beim Rückwärtsfahren mit Lkw zusammen

Müllmann kommt bei tragischem Unfall mit Mülllaster ums Leben

Ein äußerst tragisches Unglück ist am Montagmorgen in Rohrbach (Landkreis Pfaffenhofen) vorgefallen. Ein 45-jähriger Müllmann aus dem Landkreis Kelheim kam dabei ums Leben. mehr ...

Olanlar Oldu

Olanlar Oldu

Zafer und dessen Mutter Döndü leben zusammen in einem Haushalt. Zafer hat sich vor kurzem von Mehtap getrennt und möchte seitdem von Ehe nichts mehr wissen. Döndü macht sich große Sorgen und beschließt, etwas dagegen zu tun. Ihr Sohn muss bald unter die Haube! Eines Tages machen sie sich auf kleine Schiffreise und dann passiert das, was passieren sollte. Aber war es wirklich eine gute Idee von Döndü Schicksal zu spielen? mehr ...