Wochenblatt
28.07.2013

Hamburg (AFP)

Bislang offenbar nur wenige Anträge auf Betreuungsgeld

Das Betreuungsgeld soll an Eltern gezahlt werden, die ihre kleinen Kinder nicht in eine staatlich geförderte Kita geben. Vorgesehen ist eine Zahlung von zunächst 100 Euro, später 150 Euro im Monat. Kurz vor dem Start der Familienleistung sind erst wenige Anträge eingegangen.
Foto: © 2013 AFP Ab Donnerstag kann Betreuungsgeld bezogen werden
Kurz vor dem Start des Betreuungsgeldes sind erst wenige Anträge eingegangen. Laut "Spiegel" haben die SPD-geführten Ministerien in den Bundesländern nicht für die von der schwarz-gelben Koalition durchgesetzte Leistung trommeln mögen.

Wenige Tage vor dem Start des Betreuungsgeldes sind offenbar erst wenige Anträge auf die neue Familienleistung eingegangen. Wie der "Spiegel" berichtet, zählte Thüringen bislang keinen einzigen Antrag, Mecklenburg-Vorpommern kommt auf nur 44 Anträge. Auch in Rheinland-Pfalz "kann von einem Ansturm keine Rede sein", sagt eine Mainzer Regierungssprecherin dem Magazin.

Ein Grund für das geringe Interesse ist dem Bericht zufolge, dass die SPD-geführten Ministerien in den jeweiligen Bundesländern nicht für die von der schwarz-gelben Koalition durchgesetzte Leistung trommeln mögen, die ab 1. August bezogen werden kann. "Wir lehnen das Betreuungsgeld nach wie vor ab und tun unsere Pflicht, aber mehr nicht", sagte die rheinland-pfälzische Regierungssprecherin dem Magazin. Aus dem Thüringer Sozialministerium hieß es demnach, "warum sollten wir extra für eine Sache werben, der wir skeptisch gegenüber stehen?"

Die geringe Zahl der Anträge zeige, "dass das Betreuungsgeld an den Bedürfnissen der meisten Familien vorbeigeht", sagte die Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig (SPD), dem "Spiegel".

In Bayern setzt hingegen das Sozialministerium von Christine Haderthauer (CSU) auf eine Werbekampagne: 55.000 Haushalte erhielten einen Flyer, ein Info-Telefon wurde eingerichtet, zudem wurden die berechtigten Familien angeschrieben. Bis Ende voriger Woche erhielten laut "Spiegel" 2755 Haushalte im Freistaat fast vollständig ausgefüllte Anträge. Rund 500 Anträge seien schon zurückgeschickt worden, sagte eine Ministeriumssprecherin.

Das Betreuungsgeld soll an Eltern gezahlt werden, die ihre kleinen Kinder nicht in eine staatlich geförderte Kita geben. Vorgesehen ist eine Zahlung von zunächst 100 Euro, später 150 Euro im Monat.

Autor: Hamburg (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Nacht Unfall

Unfall im Landkreis Bayreuth

Horrorcrash am Dienstagabend: Zwei Tote (20 und 17) und drei Schwerverletzte

Unfalltragödie am Dienstagabend! mehr ...

Uferpromenade verwüstet

Vandalen

Wahnsinn! Vandalen verwüsten die für Millionen frisch sanierte Donau-Promenade!

Unglaublich! Seit 2012 wird an der Uferpromenade entlang der Donau nun schon gearbeitet, jetzt haben Vandalen Graffitis aufgesprüht – dabei ist die Promenade noch gar nicht fertig! mehr ...

mehr Bilder ansehen
Thomas Link (re.) und Landshuts OB Hans Rampf.

Tod eines fünfjährigen Buben hat für Thomas Link dramatische Folgen

Morddrohung gegen Landshuter OB-Referenten!

Die gut gemeinte Spendensammlung für die Familie eines tödlich verunglückten Jungen hat beängstigende Folgen für Thomas Link, die rechte Hand von OB Hans Rampf. mehr ...

Traurig schaut diese Katze aus dem Fenster.

Behörden-Razzia:

Tier-Messi auf „Horror-Hof“ ausgehoben

Mann hielt fast 50 Katzen und andere Tiere in völlig verdreckter Wohnung. mehr ...

Der frühere Plan 9-Pächter Holger Jahnel hat Privatinsolvenz angemeldet.

Gastro

Plan 9: Ein Pächterwechsel und eine Pleite

Das Plan 9 in der Glockengasse hat einen neuen Namen – und ein Blogger steht nun hinterm Tresen. Das hat wohl auch einen Grund. mehr ...

The Mechanic 2 - Resurrection

The Mechanic 2 - Resurrection

Arthur Bishop ist sich sicher: Seine Tage als Auftragskiller sind gezählt. Als aber eines Tages seine Freundin Gina von Erzrivalen Riah Crain entführt wird, ist er gezwungen, drei scheinbar unmögliche Morde auszuführen, um sie zu retten. Bishop hat nur 36 Stunden Zeit und sollte er scheitern, stirbt Gina. Die Lage scheint aussichtslos, doch er findet Unterstützung. mehr ...