24.05.2012

Stuttgart (AFP)

Berggruen-Holding hat angeblich Interesse an Schlecker

Die Holding des Finanzinvestors Nicolas Berggruen, die bereits Karstadt übernommen hat, ist angeblich auch an Schlecker interessiert. Einem Bericht zufolge bietet die Investorengesellschaft 100 bis 150 Millionen Euro für den Konzern. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Schlecker-Filiale in Berlin
Die Holding des Finanzinvestors Nicolas Berggruen, die bereits Karstadt übernommen hat, ist angeblich auch an Schlecker interessiert. Einem Bericht zufolge bietet die Investorengesellschaft 100 bis 150 Millionen Euro für den Konzern.

Für die insolvente Drogeriemarktkette Schlecker interessiert sich einem Bericht der "Stuttgarter Nachrichten" zufolge die Holding des Finanzinvestors Nicolas Berggruen. Der Karstadt-Käufer sei erst vor zwei Wochen in den Investorenprozess eingestiegen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Berggruen sei an dem gesamten Konzern interessiert und biete einen Kaufpreis zwischen 100 und 150 Millionen Euro. Auch ein Geschäftskonzept liege vor. Ein bindendes Angebot von Berggruen-Holdings gebe es jedoch noch nicht.

Am Freitag tritt turnusmäßig der vorläufige Gläubigerausschuss zusammen. Dann könnte bereits eine Vorentscheidung über die Zukunft von Schlecker fallen. Angesichts der problematischen Situation könnten sich die Ausschussmitglieder auch für eine Zerschlagung der Unternehmensgruppe entscheiden.

Auch nach der Schließung von mehr als 2000 Filialen und dem Abbau von rund 10.000 Arbeitsplätzen macht Schlecker weiter Verluste. Hinzu kommen rechtliche Unsicherheiten aufgrund von rund 4000 Kündigungsschutzklagen entlassener Mitarbeiter. Mögliche Kosten aus derartigen Gerichtsprozessen müsste der Investor tragen. Medienberichten zufolge könnten sich diese Kosten auf mehr als 100 Millionen Euro belaufen.

Autor: Stuttgart (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

"Wer wird Millionär?": Florian Wein aus Regensurg

Quiz-Show

Regensburger gewinnt bei 'Wer wird Millionär?' 125.000 Euro

Florian Wein ist in der Region als Moderator bei Radio Galaxy und auch als Chef des Ovigo-Theaters Oberviechtach bekannt. Nun holte sich der 30-Jährige am Donnerstag, 8. Dezember, beim Zocker-Special von "Wer wird Millionär?" 125.000 Euro. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Unfall

Rotlicht missachtet: Heftiger Crash an der Autobahnauffahrt

Gegen 22 Uhr kam es am Donnerstagabend, 8. Dezember, in Regensburg an der Kreuzung Landshuter Straße/Autobahnauffahrt Richtung Nürnberg zu einem schweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Was Sie jetzt wissen müssen

Nach dem Rathausbrand: Aktuelle Infos der Stadt Straubing

Am Donnerstagabend hat die Stadt Straubing aktuelle Informationen nach dem Rathausbrand bekannt gegeben mehr ...

CD Fake Polizei Niederbayern

"Es handelt sich um Falschmeldungen"

Verseuchte CD soll zur Lähmung der Atemwege führen – Polizei warnt vor 'Panikmache'

Mysteriöse Briefsendungen mit einem hochgefährlichen Inhalt sollen derzeit im Umlauf sein. Die Polizei Niederbayern warnt vor "Panikmache". mehr ...

Blaulicht Polizei

Wagen kracht beim Überholen gegen zwei Lkw

Schwerer Unfall auf der B12: Insassen bleiben zum Glück unverletzt

Bei einem Überholvorgang stießen am Donnerstagabend, 8. Dezember, auf der B12 Höhe Herzogsreut ein tschechischer Wagen gegen zwei Lkw. mehr ...

Rogue One: A Star Wars Story 3D

Rogue One: A Star Wars Story 3D

Das Imperium steht kurz vor der Fertigstellung des Todessterns, einer kosmischen Superwaffe. Diesen wollen die Rebellen unbedingt zerstören. Jyn Erso ist eine junge, hartgesottene Rebellin und soll sich einer Widerstandsgruppe anschließen. Denn Ersos Vater Galen hat dereinst den Todesstern mitkonstruiert. Deshalb gilt es Galen zu finden und schnell einen vernichtenden Schlag gegen die Schergen des Darth Vader auszuführen. mehr ...