24.05.2012

Stuttgart (AFP)

Berggruen-Holding hat angeblich Interesse an Schlecker

Die Holding des Finanzinvestors Nicolas Berggruen, die bereits Karstadt übernommen hat, ist angeblich auch an Schlecker interessiert. Einem Bericht zufolge bietet die Investorengesellschaft 100 bis 150 Millionen Euro für den Konzern. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Schlecker-Filiale in Berlin
Die Holding des Finanzinvestors Nicolas Berggruen, die bereits Karstadt übernommen hat, ist angeblich auch an Schlecker interessiert. Einem Bericht zufolge bietet die Investorengesellschaft 100 bis 150 Millionen Euro für den Konzern.

Für die insolvente Drogeriemarktkette Schlecker interessiert sich einem Bericht der "Stuttgarter Nachrichten" zufolge die Holding des Finanzinvestors Nicolas Berggruen. Der Karstadt-Käufer sei erst vor zwei Wochen in den Investorenprozess eingestiegen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Berggruen sei an dem gesamten Konzern interessiert und biete einen Kaufpreis zwischen 100 und 150 Millionen Euro. Auch ein Geschäftskonzept liege vor. Ein bindendes Angebot von Berggruen-Holdings gebe es jedoch noch nicht.

Am Freitag tritt turnusmäßig der vorläufige Gläubigerausschuss zusammen. Dann könnte bereits eine Vorentscheidung über die Zukunft von Schlecker fallen. Angesichts der problematischen Situation könnten sich die Ausschussmitglieder auch für eine Zerschlagung der Unternehmensgruppe entscheiden.

Auch nach der Schließung von mehr als 2000 Filialen und dem Abbau von rund 10.000 Arbeitsplätzen macht Schlecker weiter Verluste. Hinzu kommen rechtliche Unsicherheiten aufgrund von rund 4000 Kündigungsschutzklagen entlassener Mitarbeiter. Mögliche Kosten aus derartigen Gerichtsprozessen müsste der Investor tragen. Medienberichten zufolge könnten sich diese Kosten auf mehr als 100 Millionen Euro belaufen.

Autor: Stuttgart (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Wo ist Malina?

Studentin in Regensburg vermisst: Sind weitere Suchmaßnahmen in der Donau möglich?

Im Zusammenhang mit der Suche nach der vermissten Studentin prüfen die Ermittler der Kriminalpolizei Regensburg am Freitagvormittag, 24. März, zusammen mit Spezialisten der Bayerischen Bereitschaftspolizei, ob weitere Suchmaßnahmen in der Donau möglich sind. mehr ...

Vermisst

Malina bleibt verschwunden: Suche ohne Ergebnis – Handtasche in einem Lokal gefunden

Im Zusammenhang mit den Suchmaßnahmen nach der vermissten Studentin ergaben sich Donnerstagvormittag, 23. März, durch den Einsatz von Spezialisten der Bayerischen Bereitschaftspolizei auf und in der Donau keine konkreten Erkenntnisse zum Verbleib der jungen Frau. mehr ...

Polizei Kelheim Blaulicht

Geklärt

Verdächtiges Ansprechen von Kindern in Aufhausen – Männer melden sich bei der Polizei

Aufgrund der Berichterstattung hat sich am Freitagmorgen telefonisch bei der PI Wörth an der Donau ein Mann gemeldet und erklärt, dass er zusammen mit einem Bekannten die beiden Mädchen am Mittwoch, 22. März, an der Bushaltestelle in Aufhausen angesprochen hat. mehr ...

Anstehen für die LaHo-Karten

Total verrückt

LaHo-Karten: Anstehen schon um 3.35 Uhr und eine Grillparty

Das ist total verrückt: Am Freitagmorgen startete der Sonderverkauf für die beliebte Veranstaltung "Tavern in der Steckengassen" der Landshuter Hochzeit, schon um 3.35 Uhr standen die ersten Landshuter an. Es gab Grillwürstchen. mehr ...

Am Donnerstag, 23. März, gegen 13.30 Uhr, kam es in einer Autowerkstatt in der Donaustaufer Straße in Regensburg zu einem Brand.

Feuer

Brand in Autowerkstatt: Verursacher macht sich aus dem Staub – 25.000 Euro Schaden

Am Donnerstag, 23. März, gegen 13.30 Uhr, kam es in einer Autowerkstatt in der Donaustaufer Straße in Regensburg zu einem Brand. mehr ...

The Boss Baby

The Boss Baby

Endlich ist er da, der kleine Bruder! Doch der siebenjährige Tim ist alles andere als begeistert von dem neuen Geschwisterchen. Denn sobald die Eltern nicht hinschauen, verwandelt sich der Kleine in ein eiskaltes Business-Baby: Er trägt Anzug, spricht und will alle übers Ohr hauen. Doch die beiden müssen sich verbünden, denn der Boss von Puppy Co. will die Eltern dieser Welt von ihren Kindern trennen. Kann der Nachwuchs die Familien retten? mehr ...