24.05.2012

Stuttgart (AFP)

Berggruen-Holding hat angeblich Interesse an Schlecker

Die Holding des Finanzinvestors Nicolas Berggruen, die bereits Karstadt übernommen hat, ist angeblich auch an Schlecker interessiert. Einem Bericht zufolge bietet die Investorengesellschaft 100 bis 150 Millionen Euro für den Konzern. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Schlecker-Filiale in Berlin
Die Holding des Finanzinvestors Nicolas Berggruen, die bereits Karstadt übernommen hat, ist angeblich auch an Schlecker interessiert. Einem Bericht zufolge bietet die Investorengesellschaft 100 bis 150 Millionen Euro für den Konzern.

Für die insolvente Drogeriemarktkette Schlecker interessiert sich einem Bericht der "Stuttgarter Nachrichten" zufolge die Holding des Finanzinvestors Nicolas Berggruen. Der Karstadt-Käufer sei erst vor zwei Wochen in den Investorenprozess eingestiegen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen. Berggruen sei an dem gesamten Konzern interessiert und biete einen Kaufpreis zwischen 100 und 150 Millionen Euro. Auch ein Geschäftskonzept liege vor. Ein bindendes Angebot von Berggruen-Holdings gebe es jedoch noch nicht.

Am Freitag tritt turnusmäßig der vorläufige Gläubigerausschuss zusammen. Dann könnte bereits eine Vorentscheidung über die Zukunft von Schlecker fallen. Angesichts der problematischen Situation könnten sich die Ausschussmitglieder auch für eine Zerschlagung der Unternehmensgruppe entscheiden.

Auch nach der Schließung von mehr als 2000 Filialen und dem Abbau von rund 10.000 Arbeitsplätzen macht Schlecker weiter Verluste. Hinzu kommen rechtliche Unsicherheiten aufgrund von rund 4000 Kündigungsschutzklagen entlassener Mitarbeiter. Mögliche Kosten aus derartigen Gerichtsprozessen müsste der Investor tragen. Medienberichten zufolge könnten sich diese Kosten auf mehr als 100 Millionen Euro belaufen.

Autor: Stuttgart (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Schwerer Unfall

Crash auf der B20: Pkw und Autotransporter kollidieren, 36-Jährige in Lebensgefahr

Eine Frau geriet auf der Bundesstraße B20 mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Autotransporter. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Joachim Wolbergs mit Norbert Hartl

Rücktritt

SPD-Fraktionschef Hartl zieht Konsequenzen aus Spendenaffäre und tritt zurück

Norbert Hartl wird nach Informationen des Wochenblatts von sämtlichen Ämtern zurücktreten. Nur das Stadtrats- und Bezirkstagsmandat will der bisherige SPD-Fraktionschef behalten. mehr ...

Schaidinger, Schlegl: Absenz

Verwicklung

Spendenaffäre: Schlegl bekam mindestens 90.000 Euro aus Tretzel-Töpfen

Der CSU-Kandidat um das Amt des Oberbürgermeisters, Christian Schlegl, ist auf Distanz zu Hans Schaidinger gegangen. Dabei war Schlegl mehrfach selbst bei Bauträger Volker Tretzel, bat um Geld. Und bekam es auch. mehr ...

Fotos + Fotos + Fotos

Metzgerball 2017 in Straubing - hier gibt's die Bilder

Am Samstag fand in Straubing der Metzgerball 2017 statt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Kreuz

Tödlicher Unfall

48-jährige Frau stirbt bei Unfall

Beim Überqueren der Straße übersah die Fahrerin ein Auto, auch die beiden Kinder im Fahrzeug wurden mittel bzw. schwer verletzt. mehr ...

xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage 3D

xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage 3D

Xander Cage ist zurück: Als Geheimagent soll er eine immens gefährliche Waffe bergen. Das "Büchse der Pandora" genannte und auch von Xiang begehrt wird. Die beiden stehen natürlich nicht allein, und so kommt es bald zu brutalen Kampfhandlungen zwischen den zwei Parteien. Im Eifer des Gefechts muss Xander Cage auch noch feststellen, dass die Regierung mit ihm ein doppeltes Spiel treibt. Nun ist nicht mehr länger klar, wer Freund und Feind ist. mehr ...