04.05.2012

Los Angeles (AFP)

Beastie-Boys-Mitgründer Adam Yauch an Krebs gestorben

Einer der Pioniere des Hip Hop ist tot: Der unter dem Künstlernamen MCA bekannte Beastie-Boys-Mitgründer Adam Yauch starb am Freitag im Alter von 47 Jahren in seiner Heimatstadt New York an Krebs. (Archivfoto aus dem Jahr 2008)
Foto: © 2012 AFP Beastie-Boys-Rapper Adam Yauch ist tot
Einer der Pioniere des Hip Hop ist tot: Der unter dem Künstlernamen MCA bekannte Beastie-Boys-Mitgründer Adam Yauch starb am Freitag im Alter von 47 Jahren in seiner Heimatstadt New York an Krebs.

Einer der Pioniere des Hip Hop ist tot: Der unter dem Künstlernamen MCA bekannte Beastie-Boys-Mitgründer Adam Yauch starb am Freitag im Alter von 47 Jahren in seiner Heimatstadt New York an Krebs, wie die PR-Agenten der Band mitteilten. Vor drei Jahren war bei Yauch ein Tumor in der linken Ohrspeicheldrüse diagnostiziert worden.

Die vor drei Jahrzehnten gegründeten Beastie Boys gehören zu den Vätern des Hip Hop, den Durchbruch schafften sie 1986 mit dem Album "Licensed to Ill". Die Gruppe verkaufte mehr als 40 Millionen Tonträger, gewann drei Mal den begehrten US-Musikpreis Grammy und wurde im April in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Yauch wird von seinen Eltern überlebt und hinterlässt seine Frau und eine 14 Jahre alte Tochter.

Yauch wurde 1964 im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren, als Schüler brachte er sich selbst das Spielen des Basses bei. Seine Drei-Mann-Band, aus der später die Beastie Boys hervorgingen, machte zunächst Punk-Musik, schwenkte dann aber auf Hip Hop um.

Der Tod des Musikers löste bei viele Stars Bestürzung aus. "Niedergeschlagen von der Nachricht von Adam Yauchs Tod. Ein echter Pionier der Kunst", erklärte etwa Hollywood-Schauspieler und Sänger Justin Timberlake über den Online-Kurznachrichtendienst Twitter.

Autor: Los Angeles (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Sonntagnacht, 25. Juni, ist es bei Barbing zu einem schweren Unfall gekommen.

Straße gesperrt

Schwerer Motorradunfall bei Barbing

Sonntagnacht, 25. Juni, ist es bei Barbing zu einem schweren Unfall gekommen. mehr ...

Ringelstecher

Ringelstecher stürzt vom Pferd

Generalprobe der Landshuter Hochzeit wird von Unfall überschattet

Die Generalprobe für die Landshuter Hochzeit ist von einem schweren Unfall überschattet worden. Am Samstag stürzte ein Ringelstecher vom Pferd. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Ein Hochzeits-Geldgeschenk der besonderen Art

Dicke Überraschung für Thomas und Manuela aus Mamming

Während sich Thomas und Manuela sich in Gottfrieding das Ja-Wort gaben, haben ihre Freunde zuhause in Mamming für eine dicke Überraschung gesorgt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht Polizei

Gefährliche Körperverletzung

20-Jährige gequält: Polizei ermittelt zu einer Teufelsaustreibung in München

Eine 20-jährige Eritreerin, die offenbar seit längerer Zeit an einer psychischen Krankheit leidet, wurde von ihrem 25-jährigen Cousin mit dem Zug aus Bremen abgeholt und nach München gebracht. In München sollte sie von einem 23-jährigen Eritreer, der als "Diakon" bezeichnet wird, einer Teufelsaustreibung unterzogen werden. mehr ...

Euro, Geld

Besitzer soll sich melden

Geld lag im Regensburger Stadtwesten auf der Straße – ehrlicher Finder brachte es zur Polizei

Ein ehrlicher Finder gab am Sonntag, 25. Juni, einen größeren Geldbetrag bei der PI Regensburg-Nord ab. mehr ...

Girls' Night Out

Girls' Night Out

Jess und ihre vier Freundinnen wollen es bei einem Junggesellinnenabend so richtig krachen lassen. Sie besorgen sich Koks und bestellen einen Stripper in ein Hotel. Doch die allzu aufdringliche Pippa nimmt den jungen Mann etwas zu hart ran. Der ist auf einmal tot. Die Mädelsclique gerät in Panik. Schnell wird klar, dass sie zusammenhalten und die Sache gemeinsam vertuschen. Das Problem liegt auf dem Fußboden: Wohin mit dem Opfer? mehr ...