Wochenblatt
04.05.2012

Los Angeles (AFP)

Beastie-Boys-Mitgründer Adam Yauch an Krebs gestorben

Einer der Pioniere des Hip Hop ist tot: Der unter dem Künstlernamen MCA bekannte Beastie-Boys-Mitgründer Adam Yauch starb am Freitag im Alter von 47 Jahren in seiner Heimatstadt New York an Krebs. (Archivfoto aus dem Jahr 2008)
Foto: © 2012 AFP Beastie-Boys-Rapper Adam Yauch ist tot
Einer der Pioniere des Hip Hop ist tot: Der unter dem Künstlernamen MCA bekannte Beastie-Boys-Mitgründer Adam Yauch starb am Freitag im Alter von 47 Jahren in seiner Heimatstadt New York an Krebs.

Einer der Pioniere des Hip Hop ist tot: Der unter dem Künstlernamen MCA bekannte Beastie-Boys-Mitgründer Adam Yauch starb am Freitag im Alter von 47 Jahren in seiner Heimatstadt New York an Krebs, wie die PR-Agenten der Band mitteilten. Vor drei Jahren war bei Yauch ein Tumor in der linken Ohrspeicheldrüse diagnostiziert worden.

Die vor drei Jahrzehnten gegründeten Beastie Boys gehören zu den Vätern des Hip Hop, den Durchbruch schafften sie 1986 mit dem Album "Licensed to Ill". Die Gruppe verkaufte mehr als 40 Millionen Tonträger, gewann drei Mal den begehrten US-Musikpreis Grammy und wurde im April in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Yauch wird von seinen Eltern überlebt und hinterlässt seine Frau und eine 14 Jahre alte Tochter.

Yauch wurde 1964 im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren, als Schüler brachte er sich selbst das Spielen des Basses bei. Seine Drei-Mann-Band, aus der später die Beastie Boys hervorgingen, machte zunächst Punk-Musik, schwenkte dann aber auf Hip Hop um.

Der Tod des Musikers löste bei viele Stars Bestürzung aus. "Niedergeschlagen von der Nachricht von Adam Yauchs Tod. Ein echter Pionier der Kunst", erklärte etwa Hollywood-Schauspieler und Sänger Justin Timberlake über den Online-Kurznachrichtendienst Twitter.

Autor: Los Angeles (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Crash A3

Achtung

Unfall mit Wohnwagen auf der A3 führt zu Verkehrschaos: Fünfstelliger Sachschaden

Auf der A3 bei Neutraubling ist es am Donnerstag am späten Tag zu einem Verkehrsunfall gekommen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Westbad

Westbad

Bademeister stellt minderjährigen Flüchtling nach sexueller Beleidigung gegen 13-Jährige

Ein Bademeister hat im Westbad einen minderjährigen Flüchtling gestellt. Dieser soll eine 13-Jährige unsittlich berührt haben. Jetzt wird ermittelt. mehr ...

Waller

Warnschilder? Badeverbot?

Nach angeblicher Waller-Attacke: Was passiert jetzt am Weiher 14?

Am Donnerstag soll eine Frau im Weiher 14 bei Parkstetten (Landkreis Straubing-Bogen) von einem Waller gebissen worden sein. Nun ist die Aufregung groß ... mehr ...

Platzdecke_Asia-Restaurant

Strafgebühr im Restaurant

Wer seinen Teller nicht aufisst, zahlt Strafe

Ein Ergoldinger Asia-Restaurant, das ein "All you can eat"-Buffet anbietet, droht bei "verschwenderischen Tellern" mit einer Geldstrafe. So sollen "Vielfraße" für das Thema Lebensmittelverschwendung sensibilisiert werden. mehr ...

Kassiererin Isabella Clemm

Drei Fragen

Supermarkt-Kassiererin: 'Manche Leute erzählen mir sogar, wo sie in den Urlaub hinfahren!"

Als Kassiererin begegnet Isabella Clemm den unterschiedlichsten Menschen. Was ihr an ihrem Job so gut gefällt und wie sich Angebot und Nachfrage von Produkten entwickelt haben, erzählt sie im Wochenblatt-Interview. mehr ...

Elliot, der Drache

Elliot, der Drache

Jahrelang schon erzählt der Holzbildhauer Mr. Meacham den Nachbarskindern von einem wilden Drachen, der tief in den Wäldern leben soll. Seine Tochter Grace ist Försterin und glaubt nicht an solche Wesen. Doch als der 10-jährige Pete ihr erzählt, dass er mit dem grünen Drachen Elliot im Wald lebt, stellt sie Nachforschungen an und bekommt dabei Unterstützung durch die 11-jährige Natalie. mehr ...