11.11.2012

Berlin (AFP)

Bahn erwägt offenbar Klage gegen BER-Betreiber

Wegen der mehrfach verschobenen Eröffnung des neuen Großflughafens Berlin-Brandenburg bereitet die Deutsche Bahn nach Presseinformationen eine Schadenersatzklage in Millionenhöhe gegen die Betreiber vor. Am 12. Dezember werde der Vorstand den Aufsichtsrat der Bahn über die genaue Höhe und den Zeitpunkt der Klage informieren, erst dann solle endgültig über die Klage entschieden werden, erfuhr "Bild am Sonntag" aus Aufsichtsratkreisen. Die Bahn hat eine Strecke zum unterirdischen Bahnhof des Flughafens gebaut. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Blick auf das Flughafen-Gelände in Schönefeld
Wegen der mehrfach verschobenen Eröffnung des neuen Großflughafens Berlin-Brandenburg bereitet die Deutsche Bahn nach Presseinformationen eine Schadenersatzklage in Millionenhöhe gegen die Betreiber vor.

Wegen der mehrfach verschobenen Eröffnung des neuen Großflughafens Berlin-Brandenburg bereitet die Deutsche Bahn nach Presseinformationen eine Schadenersatzklage in Millionenhöhe gegen die Betreiber vor. Am 12. Dezember werde der Vorstand den Aufsichtsrat der Bahn über die genaue Höhe und den Zeitpunkt der Klage informieren, erst dann solle endgültig über die Klage entschieden werden, erfuhr "Bild am Sonntag" aus Aufsichtsratkreisen. Die Bahn hat eine Strecke zum unterirdischen Bahnhof des Flughafens gebaut.

Vergangenen Dienstag reichte bereits die Fluggesellschaft Air Berlin eine Feststellungsklage wegen Mehrkosten in zweistelliger Millionenhöhe gegen die Flughafenbetreiber ein. Die Flughafengesellschaft wies die Forderung zurück. Die Flughafengesellschaft hatte den zugesicherten Eröffnungstermin am 3. Juni 2012 kurzfristig nicht eingehalten und noch zweimal verschoben. Der Großflughafen soll nun im Oktober 2013 eröffnet werden.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Der Friedhof am Dreifaltigkeitsberg

Ermittlungen

Krematorium: ,Einmal in der Woche kam Maria mit Säcken voll menschlicher Überreste'

Die Schilderungen um die Vorgänge im Regensburger Krematorium werden nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft immer haarsträubender. Jetzt meldete sich ein ehemaliger Zivi mit seltsamen Beobachtungen. mehr ...

Nicht nur für Werner Reichhart ein Rätsel: Eine ganze Badewanne und mehrere Waschkörbe voller Kleidung blieben zurück.

Mietnomaden hinterlassen Müll-Chaos

Horror-Mieter: Wohnung kaputt gewohnt – und weg!

Vermieter Werner Reichhart bleibt auf mindestens 6.000 Euro Schaden sitzen. mehr ...

Polizei, Polizist

Zeugenaufruf der Kripo Straubing

17-jährige Schülerin in Straubing sexuell belästigt

Am Mittwochmorgen wurde in der Straubinger Krankenhausgasse eine Schülerin von einem unbekannten Mann sexuell belästigt – jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. mehr ...

Blaulicht Polizei

Polizei bittet um Hinweise

Einbruch bei Juwelier in der Straubinger Innenstadt: Die Einbrecher kamen übers Dach!

Die Straubinger Polizei bittet um Hinweise! mehr ...

In einem Chemiewerk im Kelheimer Stadtteil Affecking ist es am Donnerstag, 23. Februar, zu einem Unfall gekommen.

Großeinsatz

Unfall in Kelheimer Chemiewerk – 96-prozentige Schwefelsäure ausgelaufen

In einem Chemiewerk im Kelheimer Stadtteil Affecking ist es am Donnerstag, 23. Februar, zu einem Unfall gekommen. mehr ...

Empörung

Empörung

Marcus ist wohlbehütet in einem jüdischen Elternhaus groß geworden. Um Abstand zu seiner Familie zu bekommen, geht er nach Ohio zum Studium. Dort entwickelt er einen rasenden Ehrgeiz am College. Doch kommt es schnell zur Konfrontation mit dem christlichen Establishment seiner Schule. Marcus lässt sich auf aberwitzige Rededuelle mit dem konservativen Dekan Caudwell ein. Und er verliebt sich in seine verführerische Mitstudentin Olivia. mehr ...