Wochenblatt
04.07.2012

Köln (AFP)

Bahn erhält auf Strecke Hamburg-Köln Konkurrenz

Die Deutsche Bahn erhält zum ersten Mal seit Jahren wieder Konkurrenz im Fernverkehr. Kunden können seit dem Nachmittag Tickets für den Hamburg-Köln-Express (HKX) kaufen. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Reisende am Bahnhof
Die Deutsche Bahn erhält zum ersten Mal seit Jahren wieder Konkurrenz im Fernverkehr. Kunden können seit dem Nachmittag Tickets für den Hamburg-Köln-Express (HKX) kaufen.

Die Deutsche Bahn erhält zum ersten Mal seit Jahren wieder Konkurrenz im Fernverkehr. Kunden können seit dem Nachmittag Tickets für den Hamburg-Köln-Express (HKX) kaufen, wie der Bahnanbieter mitteilte. Erhältlich sind die Fahrkarten über die Internetseite hkx.de, ab Donnerstag auch über eine Telefon-Hotline. Zudem sollen die Tickets an Bord der Züge verkauft werden. Die Internetseite schien kurz nach Freischaltung allerdings zunächst überlastet zu sein.

Die Fahrkarten kosten 20, 40 oder 60 Euro je Richtung. Das ist günstiger als die meisten Tickets der Deutschen Bahn. Wer Hin- und Rückfahrt zusammen bucht, spart den Angaben zufolge zehn Prozent. Teurer werden allerdings könnte es für Kinder: Diese zahlen im Alter bis zu 14 Jahren fünf Euro, wenn sie mit einem Erwachsenen mitreisen. Bei der Deutschen Bahn ist dies kostenlos. Alleinreisende Kinder zahlen bei HKX den vollen Preis, bei der Deutschen Bahn nur die Hälfte.

Die HKX-Tickets sind im Gegensatz zu Standard-Fahrkarten der Bahn an einen festen Zug gebunden. Auch sehen sie einen festen Sitzplatz vor, Stehplätze soll es nicht geben. Gefahren wird den Angaben zufolge mit Rheingold-Waggons aus den 70er-Jahren. Der Komfort entspreche damit dem 1.-Klasse-Niveau dieser Zeit. Ab dem 23. Juli sollen ein bis drei Züge pro Tag und Richtung fahren. HKX hatte seinen Betriebsstart ursprünglich schon für 2010 geplant und ihn dann immer wieder verschoben.

Autor: Köln (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Lokomotive rast frontal in Sattelschlepper - Fahrer schwer verletzt - riesiges Trümmerfeld

Lkw-Fahrer schwer verletzt

Das wird eine lange Nacht: Großaufgebot nach Zugunfall bei Pentling im Einsatz

Kurz nach 14 Uhr hat am Dienstag, 3. Mai, auf der Bahnstrecke bei Pentling eine Lokomotive einen Sattelschlepper an einem unbeschrankten Bahnübergang frontal erfasst. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Polizeiauto, Polizei, Streifenwagen

Bei Straubing

Autofahrer (24) liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Straubinger Polizei

Ein junger Autofahrer hat sich bei Straubing eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. mehr ...

Polizeiauto

Mordkommission ermittelt

Tödliche Misshandlungen in Höxter: Zwei Tote, ein weiteres Opfer (51) hat überlebt

Nach Bekanntwerden zweier Tötungsdelikte in Höxter laufen die Ermittlungen der Mordkommission "Bosseborn" weiter auf Hochtouren. Neben einer umfangreichen Spurensuche werden die ersten Vernehmungen von weiteren Opfern ausgewertet. mehr ...

Bundespolizei

Sieben Verletzte

Syrer gegen Afghanen: Massenschlägerei am Bahnhof Landau – Großeinsatz für Polizei und Rettungskräfte

Massenschlägerei zwischen Asylbewerbern am Bahnhof Landau – die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise! mehr ...

Schwerer Unfall bei Kastl

BMW regelrecht am Baum gespalten

Fahrer hatte ca. ein Promille intus mehr ...

mehr Bilder ansehen
A Bigger Splash

A Bigger Splash

Die erfolgreichen Künstler Paul und Marianne beschließen, einen sinnlichen Urlaub auf der Insel Pantelleria in Süditalien zu verbringen. Alles scheint perfekt und sie genießen die Zweisamkeit, bis plötzlich ihr alter Freund Harry mit seiner reizvollen Tochter Penelope aufkreuzt. Paul kann sich den erotischen Spannungen zwischen ihm und Penelope bald nicht mehr entziehen, und auch zwischen Marianne und Harry entflammt eine alte Leidenschaft. mehr ...