04.07.2012

Köln (AFP)

Bahn erhält auf Strecke Hamburg-Köln Konkurrenz

Die Deutsche Bahn erhält zum ersten Mal seit Jahren wieder Konkurrenz im Fernverkehr. Kunden können seit dem Nachmittag Tickets für den Hamburg-Köln-Express (HKX) kaufen. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Reisende am Bahnhof
Die Deutsche Bahn erhält zum ersten Mal seit Jahren wieder Konkurrenz im Fernverkehr. Kunden können seit dem Nachmittag Tickets für den Hamburg-Köln-Express (HKX) kaufen.

Die Deutsche Bahn erhält zum ersten Mal seit Jahren wieder Konkurrenz im Fernverkehr. Kunden können seit dem Nachmittag Tickets für den Hamburg-Köln-Express (HKX) kaufen, wie der Bahnanbieter mitteilte. Erhältlich sind die Fahrkarten über die Internetseite hkx.de, ab Donnerstag auch über eine Telefon-Hotline. Zudem sollen die Tickets an Bord der Züge verkauft werden. Die Internetseite schien kurz nach Freischaltung allerdings zunächst überlastet zu sein.

Die Fahrkarten kosten 20, 40 oder 60 Euro je Richtung. Das ist günstiger als die meisten Tickets der Deutschen Bahn. Wer Hin- und Rückfahrt zusammen bucht, spart den Angaben zufolge zehn Prozent. Teurer werden allerdings könnte es für Kinder: Diese zahlen im Alter bis zu 14 Jahren fünf Euro, wenn sie mit einem Erwachsenen mitreisen. Bei der Deutschen Bahn ist dies kostenlos. Alleinreisende Kinder zahlen bei HKX den vollen Preis, bei der Deutschen Bahn nur die Hälfte.

Die HKX-Tickets sind im Gegensatz zu Standard-Fahrkarten der Bahn an einen festen Zug gebunden. Auch sehen sie einen festen Sitzplatz vor, Stehplätze soll es nicht geben. Gefahren wird den Angaben zufolge mit Rheingold-Waggons aus den 70er-Jahren. Der Komfort entspreche damit dem 1.-Klasse-Niveau dieser Zeit. Ab dem 23. Juli sollen ein bis drei Züge pro Tag und Richtung fahren. HKX hatte seinen Betriebsstart ursprünglich schon für 2010 geplant und ihn dann immer wieder verschoben.

Autor: Köln (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Fotos + Fotos + Fotos

Metzgerball 2017 in Straubing - hier gibt's die Bilder

Am Samstag fand in Straubing der Metzgerball 2017 statt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Jennifer Rottmeier Straubing

21-Jährige holt den Titel

Jennifer aus Straubing ist die "Miss Bayern 2017"

bei der Wahl zur "Miss Bayern 2017" holte am Samstag eine Straubingerin den Titel mehr ...

Rettung Sanka Krankenwagen

Passant fackelte nicht lange

Frau auf Parkplatz wiederbelebt

Lebensrettung vor einem Getränkemarkt: Der Mann entdeckte die leblose Frau und begann sofort mit der Wiederbelebung mehr ...

Samstagabend, 21. Januar, kam es gegen 21.30 Uhr auf der Autobahn A3 kurz nach der Anschlussstelle Universität Regensburg in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem schweren Verkehrsunfall.

Schwerer Unfall

Sommerreifen aufgezogen: Fahrer verliert die Kontrolle, Pkw kracht gegen einen Baum

Samstagabend, 21. Januar, kam es gegen 21.30 Uhr auf der Autobahn A3 kurz nach der Anschlussstelle Universität Regensburg in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem schweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Schaidinger, Schlegl: Absenz

Verwicklung

Spendenaffäre: Schlegl bekam mindestens 90.000 Euro aus Tretzel-Töpfen

Der CSU-Kandidat um das Amt des Oberbürgermeisters, Christian Schlegl, ist auf Distanz zu Hans Schaidinger gegangen. Dabei war Schlegl mehrfach selbst bei Bauträger Volker Tretzel, bat um Geld. Und bekam es auch. mehr ...

xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage 3D

xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage 3D

Xander Cage ist zurück: Als Geheimagent soll er eine immens gefährliche Waffe bergen. Das "Büchse der Pandora" genannte und auch von Xiang begehrt wird. Die beiden stehen natürlich nicht allein, und so kommt es bald zu brutalen Kampfhandlungen zwischen den zwei Parteien. Im Eifer des Gefechts muss Xander Cage auch noch feststellen, dass die Regierung mit ihm ein doppeltes Spiel treibt. Nun ist nicht mehr länger klar, wer Freund und Feind ist. mehr ...