28.09.2012 Regensburg

Nachbarn

Axel Springer schockt in Polen mit schwulen, küssenden Priestern auf Cover


Der Verlag Axel Springer, der in Zusammenarbeit mit dem schweizer Verlag Ringier in Polen mehrere Zeitschriften heraus bringt, hat einen Skandal ausgelöst: Das für Provokationen bekannte Magazin Newsweek zeigte zwei sich küssende Priester auf der Titelseite.

Es ist ein Tabu in Polen: Homosexualität in der Katholischen Kirche? Niemals! Ein Magazin, das vom deutsch-schweizer Verlag Ringier Axel Springer herausgebracht wird, hat nun an diesem Tabu gerüttelt – hatte aber gleichzeitig massive Probleme, Models zu finden, die den Tabubruch darstellen wollten: Auf dem Cover der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift Newsweek küssen sich zwei Männer mit Priesterkragen leidenschaftlich. Tenor des Artikels: Etwa 30 Prozent aller Priester seien homosexuell. 

 

Das katholisch geprägte Polen erlebt derzeit einen politischen Wandel. Lange Zeit, gerade während der kommunistischen Herrschaft, bildete die katholische Kirche eine Art politische Opposition. Vieles in dem Land wäre nicht möglich gewesen, wären nicht selbstbewusste Priester und Bischöfe gewesen, die sich gegen die Machthaber stellten – und oft mit harten Restriktionen belegt wurden. Man sagt, der Wandel während der 80er Jahre, der auch in der Gewerkschaft „Solidarnosc" mündete, wäre ohne einen polnischen Papst in Rom gar nicht erst möglich gewesen. Legendär ist auch, wie der damalige Gewerkschaftsführer Lech Walesa ein Abkommen mit der Regierung unterschrieb: Mit einem riesengroßen Kugelschreiber, der den Papst zeigte.

 

Doch seit vielen Jahren schwindet gerade in den städtisch geprägten Gegenden der Einfluss der Kirche sukzessive, das Land erlebt eine Liberalisierung, vor allem auch durch die Regierung des liberalen Politikers Donald Tusk. Dennoch gibt es immer wieder Übergriffe auf Homosexuelle bis hin zu Morden. Die Toleranz in weiten Teilen der Bevölkerung ist noch längst nicht auf dem Niveau, die sie in westlichen Ländern Europas vermeintlich erreicht hat.

 

Vielleicht auch deshalb hatte die Zeitschrift Newsweek offenbar Probleme, für das Cover Models zu finden. Ein erstes Paar hatte sich geweigert, den Priesterkragen anzulegen. Die Zeitschrift löste mit dem Cover eine breite Kontroverse aus. In Teilen der polnischen Öffentlichkeit wird ihr etwa vorgeworfen, aus reiner Sensationsgier ein solch' angeblich beleidigendes Cover veröffentlicht zu haben.

 

Bereits früher hatte Newsweek provoziert, beispielsweise als das Magazin ein lesbisches Paar mit Kind darstellte. Auch die Kirche hatte sich das Magazin bereits ins Visier genommen und einen Priester mit Kind veröffentlicht.

Autor: Christian Eckl
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Unfassbar

Drama beim Regensburg Marathon: 28-Jähriger stirbt nach Zieleinlauf

Beim Regensburg Marathon ist gestern ein Drama geschehen. Ein 28-Jähriger ist nach dem Zieleinlauf zusammengebrochen. Im Krankenhaus erlag der Mann den Herz- und Kreislaufproblemen und verstarb. mehr ...

Tod, Trauer

Selbstlose Entscheidung

Mutter bringt ihr nicht überlebensfähiges Baby auf die Welt und rettet damit Leben

Eine Mutter bringt ihre Tochter auf die Welt, obwohl sie von Anfang an weiß, dass ihr Baby nur wenige Stunden nach der Geburt sterben wird. Eine selbstlose Entscheidung einer tapferen Frau. mehr ...

Marihuana-Aufzuchtanlage in Bad Griesbach ausgehoben

Durchsuchung

Fies: Nachbarn beschwerten sich bei der Polizei über Marihuana-Duft

Das war richtig fies: Nachbarn beschwerten sich darüber, dass es bei zwei 26-jährigen Schwestern in der Brandlbergerstraße nach Marihuana riecht. Die Polizei kam umgehend. mehr ...

Bürgermeister Koch betont, dass zwar die Baustelle seit Februar wieder betrieben werde, Ex-Gemeinderat Jobst aber dafür sorgt, dass die Fahrbahn nicht verschmutzt. Einzig die Staatsanwaltschaft Regensburg muss sich nun noch mit dem Unrat von letztem Jahr befassen - welch' Steuerverschwendung.

Kurios

Ex-Marktgemeinderat stellt Strafanzeige, weil das Wochenblatt berichtete!

Wegen Schmutz auf der Straße wurden Anwohner geblitzt – der Verantwortliche geht zur Polizei. Aber nicht, weil er die Straße verschmutzt hat - er zeigt den Informanten des Wochenblatts und den Autor an. mehr ...

Traumhochzeit

Die Prinzession und der Deggendorfer Hotelmanager

Hochzeit in Metten! Maria Antonia Prinzessin von Sachsen Gessaphe heiratete ihren Traumprinzen Klaus Hutter. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Sam und ihre Freundinnen sind die angesagtesten Mädchen auf der Highschool. Sie genießen das Leben in vollen Zügen. Bis Sam plötzlich bei einem Autounfall stirbt - und am nächsten Tag wieder in ihrem Bett erwacht. Doch dies ist kein neues Leben: Sie erlebt den Tag ihres Todes immer und immer wieder. Sie muss erkennen, was sie hatte und was sie verlor. Nun muss sie einen Weg finden, endgültig von ihrem Leben Abschied zu nehmen. mehr ...