28.09.2012 Regensburg

Nachbarn

Axel Springer schockt in Polen mit schwulen, küssenden Priestern auf Cover


Der Verlag Axel Springer, der in Zusammenarbeit mit dem schweizer Verlag Ringier in Polen mehrere Zeitschriften heraus bringt, hat einen Skandal ausgelöst: Das für Provokationen bekannte Magazin Newsweek zeigte zwei sich küssende Priester auf der Titelseite.

Es ist ein Tabu in Polen: Homosexualität in der Katholischen Kirche? Niemals! Ein Magazin, das vom deutsch-schweizer Verlag Ringier Axel Springer herausgebracht wird, hat nun an diesem Tabu gerüttelt – hatte aber gleichzeitig massive Probleme, Models zu finden, die den Tabubruch darstellen wollten: Auf dem Cover der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift Newsweek küssen sich zwei Männer mit Priesterkragen leidenschaftlich. Tenor des Artikels: Etwa 30 Prozent aller Priester seien homosexuell. 

 

Das katholisch geprägte Polen erlebt derzeit einen politischen Wandel. Lange Zeit, gerade während der kommunistischen Herrschaft, bildete die katholische Kirche eine Art politische Opposition. Vieles in dem Land wäre nicht möglich gewesen, wären nicht selbstbewusste Priester und Bischöfe gewesen, die sich gegen die Machthaber stellten – und oft mit harten Restriktionen belegt wurden. Man sagt, der Wandel während der 80er Jahre, der auch in der Gewerkschaft „Solidarnosc" mündete, wäre ohne einen polnischen Papst in Rom gar nicht erst möglich gewesen. Legendär ist auch, wie der damalige Gewerkschaftsführer Lech Walesa ein Abkommen mit der Regierung unterschrieb: Mit einem riesengroßen Kugelschreiber, der den Papst zeigte.

 

Doch seit vielen Jahren schwindet gerade in den städtisch geprägten Gegenden der Einfluss der Kirche sukzessive, das Land erlebt eine Liberalisierung, vor allem auch durch die Regierung des liberalen Politikers Donald Tusk. Dennoch gibt es immer wieder Übergriffe auf Homosexuelle bis hin zu Morden. Die Toleranz in weiten Teilen der Bevölkerung ist noch längst nicht auf dem Niveau, die sie in westlichen Ländern Europas vermeintlich erreicht hat.

 

Vielleicht auch deshalb hatte die Zeitschrift Newsweek offenbar Probleme, für das Cover Models zu finden. Ein erstes Paar hatte sich geweigert, den Priesterkragen anzulegen. Die Zeitschrift löste mit dem Cover eine breite Kontroverse aus. In Teilen der polnischen Öffentlichkeit wird ihr etwa vorgeworfen, aus reiner Sensationsgier ein solch' angeblich beleidigendes Cover veröffentlicht zu haben.

 

Bereits früher hatte Newsweek provoziert, beispielsweise als das Magazin ein lesbisches Paar mit Kind darstellte. Auch die Kirche hatte sich das Magazin bereits ins Visier genommen und einen Priester mit Kind veröffentlicht.

Autor: Christian Eckl
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Lost vermisst verirrt Wald

Freiheitsberaubung

Frauen setzen Ex nackt im Wald aus und hauen ab

Zwei Frauen sollen ihren Expartner in einen Transporter geschubst und anschließend nackt im Wald ausgesetzt haben. Jetzt stehen sie wegen Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. mehr ...

Der wegen Mordes Angeklagte Dominik R. raucht noch schnell eine Zigarette bevor er ins Landgericht Passau gebracht wird.

Morgen die letzten Zeugenaussagen:

Dominik R. räumte nach der Tat Lisas Konto leer!

Am siebten Prozesstag im Mord-Verfahren gegen den 23-jährigen Dominik R. aus Freyung sagten am Montag, 23. Oktober einige Kripo-Beamte vor der Großen Strafkammer im Passauer Landgericht aus. mehr ...

Umgekipptes Auto Innere Münchner

Parkender Pkw wird zur unfreiwilligen Rampe

Kurioser Unfall: Auto bleibt auf der Seite liegen

Da staunten die Passanten in der Inneren Münchner Straße nicht schlecht: Ein Autofahrer wollte einen Pkw der Stadtwerke umfahren, schlug aber zu weit ein und prallte an das Hinterrad eines parkenden Pkws. Dadurch kippte er um. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht Polizei

Drei junge Männer werden angezeigt

Straubinger Polizei stoppt illegales Autorennen am Hagen

Drei junge Männer haben sich nach Polizeiangaben auf dem Großparkplatz am Hagen ein illegales Autorennen geliefert! mehr ...

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Sonntag, 22. Oktober, um 10.50 Uhr auf der Autobahn A93 zwischen Elsendorf und Aiglsbach in Fahrtrichtung München zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Unfall

Drei Verletzte und 65.000 Euro Schaden nach Crash auf der A93

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Sonntag, 22. Oktober, um 10.50 Uhr auf der Autobahn A93 zwischen Elsendorf und Aiglsbach in Fahrtrichtung München zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. mehr ...

Geostorm 3D

Geostorm 3D

Die Erde wurde von schweren Naturkatastrophen heimgesucht. Also richtet die Weltgemeinschaft ein Satellitensystem ein, das Erde und Menschen schützen und warnen soll. Doch plötzlich wendet sich das Sicherheitssystem gegen seine Errichter, und die Satelliten greifen die Menschen an. Wissenschaftler Jake und sein Bruder müssen den Fehler im System aufspüren, denn es droht ein "Geostorm", eine Klimakatastrophe, die die Menschheit auslöschen könnte. mehr ...