02.04.2012

Berlin (AFP)

Arzt darf Todkranken tödliches Medikament überlassen

Ärzte dürfen unheilbar Kranken in Ausnahmefällen tödliche Medikamente für einen Suizid überlassen. Gegenteilige Verbote einer Ärztekammer verstoßen gegen die vom Grundgesetz geschützte Berufs- und Gewissensfreiheit des Arztes. Dies entschied das Verwaltungsgericht Berlin.
Foto: © 2012 AFP Arzt darf Todkranken tödliches Medikament überlassen
Ärzte dürfen unheilbar Kranken in Ausnahmefällen tödliche Medikamente für einen Suizid überlassen. Gegenteilige Verbote verstoßen gegen die vom Grundgesetz geschützte Berufs- und Gewissensfreiheit des Arztes, entschied das Verwaltungsgericht Berlin.

Ärzte dürfen unheilbar Kranken in Ausnahmefällen tödliche Medikamente für einen Suizid überlassen. Gegenteilige Verbote einer Ärztekammer verstoßen gegen die vom Grundgesetz geschützte Berufs- und Gewissensfreiheit des Arztes, wie das Verwaltungsgericht Berlin entschied. Im aktuellen Fall hatte die Berliner Ärztekammer dem damaligen Vizevorsitzenden des Sterbehilfevereins Dignitate (heute: Dignitas Deutschland) 2007 untersagt, Sterbewilligen tödliche Medikamente zu überlassen.

Die Ärztekammer hatte zur Begründung auf die "ärztliche Ethik" verwiesen, wonach "die Überlassung todbringender Medikamente an sterbewillige Personen" grundsätzlich verboten sei. Dieses uneingeschränkte Verbot eines "ärztlich assistierten" Selbstmords geht nach Auffassung der Richter allerdings zu weit, wenn der Arzt in Ausnahmefällen in einen Gewissenskonflikt gerät. Dies sei etwa der Fall, wenn der Arzt eine enge persönliche Bindung zu dem Sterbewilligen hat, der Betroffen unerträglich leidet und eine alternative Leidensbegrenzung nicht möglich ist.

Das Gericht betonte allerdings, dass das Überlassen tödlicher Medikamente an Gesunde oder psychisch Kranke in solchen Fällen grundsätzlich verboten werden darf. Zudem dürften Ärztekammern auch "ohne weiteres", die berufliche oder organisierte Sterbehilfe verbieten, wie sie der Verein Dignitas anbietet.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Wolf

Sichtung am Schulzentrum Bogen

Da streift ein Wolf durch Bogen!

Nachdem Anfang Oktober mehrere Wölfe aus einem Gehege im Nationalpark Bayerischer Wald entkommen sind, könnte eins der Tiere nun in Bogen aufgetaucht sein. Um einen Wolf handelt es sich in jedem Fall. mehr ...

Am Freitag, 20. Oktober, ist gegen 20.30 Uhr in Regensburg in der Dr.-Gessler-Straße auf Höhe des Köwe-Einkaufszentrum ein Auto in Flammen aufgegangen.

Feuer

Pkw geht in Regensburg in Flammen auf

Am Freitag, 20. Oktober, ist gegen 20.30 Uhr in Regensburg in der Dr.-Gessler-Straße auf Höhe des Köwe-Einkaufszentrums ein Auto in Flammen aufgegangen. mehr ...

Unfall A92 bei Eching

Von der Straße abgekommen

Schwerer Lkw-Unfall auf der A92

Auf der A92 bei Eching hat sich in Fahrtrichtung München ein schwerer Unfall ereignet. Dabei wurde am Freitagnachmittag der Fahrer eines Lkw verletzt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Gegen 15.20 Uhr kam es am Freitag, 20. Oktober, auf der Bundesstraße B16 auf Höhe von Pentling zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen.

Crash

Auffahrunfall auf der B16: Mehrere Beteiligte leicht verletzt

Gegen 15.20 Uhr kam es am Freitag, 20. Oktober, auf der Bundesstraße B16 auf Höhe von Pentling zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. mehr ...

Gerlinde Schöll, leitende Pflegekraft im KfH-Nierenzentrum Regensburg, Günzstraße, Baby Daniel, Mama Magdalena

2.250 Gramm schwer und 44,5 Zentimeter groß

Ein kleines Wunder in Regensburg: Dialysepatientin bringt gesundes Baby zur Welt

Genau vor drei Monaten konnte im KfH-Nierenzentrum in Regensburg ein kleines Wunder gefeiert werden: Die 33-jährige Dialysepatientin Magdalena P. brachte nach 37 Schwangerschaftswochen ohne Komplikationen am 20. Juli ihr Baby Daniel per Kaiserschnitt gesund zur Welt. mehr ...

Geostorm 3D

Geostorm 3D

Die Erde wurde von schweren Naturkatastrophen heimgesucht. Also richtet die Weltgemeinschaft ein Satellitensystem ein, das Erde und Menschen schützen und warnen soll. Doch plötzlich wendet sich das Sicherheitssystem gegen seine Errichter, und die Satelliten greifen die Menschen an. Wissenschaftler Jake und sein Bruder müssen den Fehler im System aufspüren, denn es droht ein "Geostorm", eine Klimakatastrophe, die die Menschheit auslöschen könnte. mehr ...