18.05.2017 Lörrach/Baden-Württemberg

Kurioser Einsatz

Anwohner in Sorge wegen nächtlicher Schreie aus dem Wald – Polizei erwischt Pärchen beim Sex

sexy, Sex, Paar
In der Nacht zum Donnerstag, 18. Mai, kurz vor 2 Uhr, erhielt die Polizei Anrufe von Bewohnern der Königsberger Straße in Lörrach. Sie teilten mit, dass in einem angrenzenden Waldstück eine Frau um Hilfe schreien würde.

Eine Streife kam sofort vor Ort und suchte die Umgebung ab, stellte aber nichts Ungewöhnliches fest. Etwa eine halbe Stunde später ging ein weiterer Anruf mit gleichem Inhalt ein. Erneut überprüfte eine Streife das genannte Waldstück und entdeckte ein unverschlossenes Auto. Die Beamten suchten die nähere Umgebung ab und fanden ein Pärchen, das zwischen Sträuchern und Büschen lag. Die Ordnungshüter gaben den beiden etwas Zeit, sich zu ordnen, und stellten erst dann ihre Fragen. "Was dabei herauskam, darf erraten werden", so die Polizei mit einem Augenzwinkern. Als das Pärchen den heranfahrenden Streifenwagen wahrnahm, versuchte es, sich tiefer im Gebüsch zu verstecken, leider erfolglos. Mit einem dezenten Hinweis verabschiedeten sich die Ordnungshüter von den jungen Leuten und setzten ihre Streife fort.

Autor: Pressemitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Rettungshubschrauber

Sozius leicht verletzt

Schwerer Unfall bei Straubing: Motorradfahrer prallt gegen Baum – schwer verletzt

Überholmanöver missglückt: Schwerer Motorradunfall bei Straubing! mehr ...

Peter Dreier: "Ohne unser sensationelles Ehrenamt wäre das Ganze nicht stemmbar."

Flüchtlinge im Landkreis

Landshuter Landrat: Bei über zehn Prozent der Flüchtlinge fehlt der Wille zur Integration

Der Landrat des Landkreises Landshut schlägt Alarm. Laut Peter Dreier würde vielen Flüchtlingen der Integrationswille fehlen. Bei über zehn Prozent der vom Landkreis Landshut betreuten Flüchtlinge sei das der Fall. mehr ...

Alwine März

Schießerei

Schießerei in Unterföhring: Ich wusste nicht, ob er uns abknallt

Ein geistig verwirrter Mann schießt einer Polizistin am Bahnsteig in den Kopf. Wochenblatt-Mitarbeiterin Alwine März sitzt in der S-Bahn und bangt um ihr Leben. mehr ...

Polizei

Anzeige erstattet

Plötzlich stand ein fremder Mann im Flur

Am Montag, 26. Juni, kurz nach 17 Uhr, kam die ältere Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Zeitlarner Ortsteil Laub nach kurzen Gartenarbeiten in ihre Wohnung. Als sie vom Wintergarten ins Haus trat, stand ein fremder Mann Mitte 30 in der Diele. mehr ...

Ausriss Suche Brücklsee

Gruseliger Fund

Polizeitaucher im Brücklsee im Einsatz – klärt sich nun ein 17 Jahre alter Vermisstenfall?

Am Dienstag, 27. Juni, sind Polizeitaucher im Brücklsee bei Wackersdorf im Einsatz. Sie sind auf der Spur eines Vermisstenfalles aus dem Jahr 2000. mehr ...

Monsieur Pierre geht online

Monsieur Pierre geht online

Rentner Pierre verbringt seinen Lebensabend zurückgezogen. Doch Tochter Sylvie schließt ihn ans Internet an. Der erfolglose Schriftsteller Alex soll Pierre in die digitale Welt einführen. Unverhofft landet Pierre auf einem Dating-Portal und bandelt mit Flora an. Und er verliebt sich in sie. Aber er hat sich für Alex ausgegeben. Beim Date verlieben sich dann auch noch Alex und Flora ineinander. Pierre muss sich dringend etwas einfallen lassen. mehr ...