Wochenblatt
31.05.2012

Kairo (AFP)

Ägypten: Ausnahmezustand nach über 30 Jahren aufgehoben

Nach über drei Jahrzehnten ist der Ausnahmezustand in Ägypten aufgehoben worden. Dies teilte die ägyptische Armee in Kairo mit. Der Ausnahmezustand war im Jahr 1981 nach der Ermordung des damaligen Präsidenten Anwar al-Sadat verhängt und nach der Machtübernahme der Armee nach dem Sturz von Staatschef Husni Mubarak im Februar 2011 nochmals ausgeweitet worden.
Foto: © 2012 AFP Ägypter in Kairo
Nach über drei Jahrzehnten ist der Ausnahmezustand in Ägypten aufgehoben worden. Die Notstandsgesetze ermöglichten unter anderem willkürliche Festnahmen und Militärprozesse.

Nach über drei Jahrzehnten ist der Ausnahmezustand in Ägypten aufgehoben worden. Die Armee werde aber auch nach der Aufhebung der Notstandsgesetze weiter "die nationale Verantwortung zum Schutz der Sicherheit" tragen, hieß es in einer Erklärung des Obersten Militärrates, die von der amtlichen Nachrichtenagentur Mena verbreitetet wurde. "Der Ausnahmezustand ist heute beendet worden", hieß es im öffentlichen Fernsehen.

Der Ausnahmezustand war im Jahr 1981 nach der Ermordung des damaligen Präsidenten Anwar al-Sadat verhängt worden. Nach der Machtübernahme der Armee nach dem Sturz von Staatschef Husni Mubarak im Februar 2011 wurden die Notstandsgesetze nochmals ausgeweitet, unter anderem auf Streiks und die Verbreitung falscher Informationen. Die Notstandsgesetze ermöglichten unter anderem willkürliche Festnahmen und Militärprozesse.

Ursprünglich hatte der Militärrat versprochen, die Gesetze vor der Parlamentswahl, die seit November in mehreren Etappen stattfand, abzuschaffen. Dann sollten sie zum ersten Jahrestag des Aufstands gegen Mubarak aufgehoben werden. Der Beginn der Revolte, die am 11. Februar 2011 zum Sturz des langjährigen Staatschefs führte, jährte sich am 25. Januar. Nun kam die Aufhebung zwischen den beiden Durchgängen der Präsidentschaftswahl; die Stichwahl findet am 16. und 17. Juni statt.

Autor: Kairo (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Schild Baustelle

Unglaublich

Nach Volksfest-Besuch: Betrunkener Teenager (17) wuchtet Betonmischmaschine durch Pilsting

Es klingt schier unglaublich, was manchen Menschen im Rausch so alles einfällt … mehr ...

Feuer, Glut

Am Sonntagabend

Brand auf dem POA-Gelände – mehrere Feuerwehren im Einsatz

Feuerwehreinsatz am Sonntagabend auf dem Gelände des Pfingst Open Airs in Salching! mehr ...

Blaulicht

Mehrere Streifenfahrzeuge im Einsatz

Dramatische Verfolgungsjagd bei Straubing: Junger Autofahrer (22) rammt Polizeiauto – zwei Verletzte

Ein junger Autofahrer hat sich am Sonntagabend bei Straubing eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. mehr ...

Rettung, Rettungsdienst

Holzbrett war schuld

Zwei Verletzte bei Unfall auf der B 12

Am Pfingstsonntag fuhr ein 44-jähriger Waldkirchner mit seinem Motorrad und seiner Sozia vom Autobahnzubringer auf die B 12 in Richtung Freyung. mehr ...

Rettung Watzmann

Größte Nachtwindenaktion der Hubschrauberstaffel

Indonesische Studenten verlieren Orientierung am Watzmann

Eine Gruppe Indonesischer Studenten verlor am Watzmann die Orientierung. In einer aufwändigen Rettungsaktion konnten sie durchfroren und durchnässt auf die Kührointalm gebracht werden. mehr ...

San Andreas 3D

San Andreas 3D

Nachdem sich die San-Andreas-Verwerfung tatsächlich verschoben hat, ereignet sich in Kalifonien ein gewaltiges Erdbeben der Stärke 9. Aus Sorge um ihre gemeinsame Tochter versuchen ein Helikopter-Rettungspilot und seine Noch-Ehefrau von Los Angeles nach San Francisco durchzukommen. Doch die gefährliche Reise nach Norden ist bei Weitem nicht alles, was danach noch auf sie zukommt. mehr ...