Wochenblatt
31.05.2012

Kairo (AFP)

Ägypten: Ausnahmezustand nach über 30 Jahren aufgehoben

Nach über drei Jahrzehnten ist der Ausnahmezustand in Ägypten aufgehoben worden. Dies teilte die ägyptische Armee in Kairo mit. Der Ausnahmezustand war im Jahr 1981 nach der Ermordung des damaligen Präsidenten Anwar al-Sadat verhängt und nach der Machtübernahme der Armee nach dem Sturz von Staatschef Husni Mubarak im Februar 2011 nochmals ausgeweitet worden.
Foto: © 2012 AFP Ägypter in Kairo
Nach über drei Jahrzehnten ist der Ausnahmezustand in Ägypten aufgehoben worden. Die Notstandsgesetze ermöglichten unter anderem willkürliche Festnahmen und Militärprozesse.

Nach über drei Jahrzehnten ist der Ausnahmezustand in Ägypten aufgehoben worden. Die Armee werde aber auch nach der Aufhebung der Notstandsgesetze weiter "die nationale Verantwortung zum Schutz der Sicherheit" tragen, hieß es in einer Erklärung des Obersten Militärrates, die von der amtlichen Nachrichtenagentur Mena verbreitetet wurde. "Der Ausnahmezustand ist heute beendet worden", hieß es im öffentlichen Fernsehen.

Der Ausnahmezustand war im Jahr 1981 nach der Ermordung des damaligen Präsidenten Anwar al-Sadat verhängt worden. Nach der Machtübernahme der Armee nach dem Sturz von Staatschef Husni Mubarak im Februar 2011 wurden die Notstandsgesetze nochmals ausgeweitet, unter anderem auf Streiks und die Verbreitung falscher Informationen. Die Notstandsgesetze ermöglichten unter anderem willkürliche Festnahmen und Militärprozesse.

Ursprünglich hatte der Militärrat versprochen, die Gesetze vor der Parlamentswahl, die seit November in mehreren Etappen stattfand, abzuschaffen. Dann sollten sie zum ersten Jahrestag des Aufstands gegen Mubarak aufgehoben werden. Der Beginn der Revolte, die am 11. Februar 2011 zum Sturz des langjährigen Staatschefs führte, jährte sich am 25. Januar. Nun kam die Aufhebung zwischen den beiden Durchgängen der Präsidentschaftswahl; die Stichwahl findet am 16. und 17. Juni statt.

Autor: Kairo (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Frontalzusammenstoß auf der B16 bei Mühlhausen: Zwei Tote, mehrere Schwerverletzte

Wut-Posting

,Ode an die Arschlöcher': Facebook-Wut-Post über Raser auf der B16 wird zum viralen Hit

Aus Facebook schreibt ein Autofahrer sich die Wut über einen Raser von der Seele. Das Posting wird zum viralen Erfolg! mehr ...

Motorradunfall in Gerzen

Schwerer Unfall im Landkreis Landshut

Auto rammt Motorrad – Biker kommt fast ums Leben

Fast mit seinem Leben musste ein Motorradfahrer die Unachtsamkeit eines 21-jährigen Pkw-Lenkers bezahlen. Der Biker wurde mit großer Wucht von dem Auto des jungen Mannes erfasst. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Polizei Kelheim Blaulicht

Suche

19-jähriger Abiturient aus Fischbach wird vermisst

Seit Montagnachmittag, 27. September, wird ein 19-jähriger Abiturient aus Fischbach bei Nittenau vermisst. mehr ...

Promi Shopping Queen, Evelyn Weigert

'Promi Shopping Queen'

Regensburgerin shoppt um die 'Promi Shopping Queen'-Krone

Die gebürtige Regensburgerin Evelyn Weigert shoppt bald bei "Promi Shopping Queen" in Bremen um die Wette. Bekannt ist sie vor allem als Moderatorin der Quiz-Gameshow "Himmel oder Hölle". mehr ...

Symbolfoto: Krankenwagen an einer Unfallstelle

Erhebliche Verkehrsbehinderungen am Freitag

Schwerer Verkehrsunfall in Straubing: Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagnachmittag in Straubing! mehr ...

Findet Dorie 3D

Findet Dorie 3D

Ein Jahr, nachdem Clownfish Marlin seinen Sohn Nemo in einem atemberaubenden Abenteuer und mit Unterstützung von Dorie, dem Doktorfisch, wiedergefunden hat, fällt Dorie ein, dass sie gar nicht weiß, wo ihre Eltern abgeblieben sind. Die drei machen sich auf die Suche und begeben sich auf eine gefährliche Reise. Diese endet in einem Institut für Meeresbiologie. Wird Dorie ihre Famile dort finden? mehr ...