Wochenblatt
26.05.2012

Aden (AFP)

33 Tote bei Armee-Offensive gegen Al-Kaida im Jemen

Bei schweren Gefechten zwischen der Armee und mutmaßlichen Anhängern des Terrornetzwerks Al-Kaida sind im Jemen 33 Menschen getötet worden. Die Kämpfe ereigneten sich um Sindschibar, die Hauptstadt der Provinz Abjan.
Foto: © 2012 AFP Schauplatz von Kämpfen im Südjemen
Bei schweren Gefechten zwischen der Armee und mutmaßlichen Anhängern des Terrornetzwerks Al-Kaida sind im Jemen 33 Menschen getötet worden. Die Kämpfe ereigneten sich um Sindschibar, die Hauptstadt der Provinz Abjan.

Bei schweren Gefechten zwischen der Armee und mutmaßlichen Anhängern des Terrornetzwerks Al-Kaida sind im Jemen 33 Menschen getötet worden. Unter den Toten bei den Kämpfen um Sindschibar, die Hauptstadt der Provinz Abjan, sind nach Militärangaben sechs Soldaten.

Die Truppen hätten die Gebiete im Nordosten der Küstenstadt "gesäubert" und Maschinengewehre, Raketen und Granaten beschlagnahmt, sagte ein Offizier nach Angaben des Verteidigungsministeriums. Dabei seien 20 Terroristen, hauptsächlich Somalier, sowie zwei Soldaten getötet worden.

Vier weitere Soldaten starben nach Angaben eines Militärvertreters bei Kämpfen in der Stadt Dschaar zehn Kilometer nördlich von Sindschibar. Nach Behördenangaben kamen dabei sieben Aufständische ums Leben.

Sindschibar und Dschaar werden seit etwa einem Jahr von Al-Kaida kontrolliert. Am 12. Mai starteten jemenitische Streitkräfte eine Offensive, um die Städte zuückzuerobern. Seither starben nach Zählung von AFP 332 Menschen, darunter 242 Aufständische.

Autor: Aden (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Die Autobahn A93 in Fahrtrichtung München musste am Freitagmorgen, 27. Mai, ab der Anschlussstelle Regensburg-Süd voll gesperrt werden.

Verkehrsbehinderungen

Schwerer Unfall auf der A93: Schwertransporter kracht ins Stauende

Die Autobahn A93 in Fahrtrichtung München musste am Freitagmorgen, 27. Mai, ab der Anschlussstelle Regensburg-Süd voll gesperrt werden. mehr ...

Schwerer Unfall

Schwertransport rammt Lkw – A93 weiter gesperrt – Bergungsarbeiten dauern an

Am Freitagmorgen, 27. Mai, kurz vor 7 Uhr, kam es auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung München rund ein Kilometer nach der Rastanlage Pentling zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Anto Högl

Vollblutmusiker und beliebter Polizist stirbt bei Unfall

Servus ,Boxa'! Die Stadt trauert um Anton Högl

Der nächste Auftritt wäre am kommenden Samstag gewesen. Der findet jetzt nicht statt. Überhaupt wird bei der beliebten Partyband Pegasus, zu deren Gründungsmitglieder Anton Högl, genannt „da Boxa“, gehörte, nichts mehr so sein, wie es einmal war. Und nicht nur dort. mehr ...

Opel wurde zur Rampe

Vilsbiburg: Fiat überschlägt sich in Landshuter Straße

Am Donnerstagabend ist es in Vilsbiburg zu einem spekatkulären Unfall gekommen. Ein Kleinwagen verlor komplett die Bodenhaftung und landete auf dem Dach. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Unfall

Schwerer Unfall auf der A93: Rettungsgasse? – Fehlanzeige!

Dass das Thema Rettungsgasse immer wieder eines ist, das besprochen werden muss, verwundert. Denn mittlerweile sollte eigentlich jeder wissen, wie man sich zu verhalten hat. mehr ...

Sing Street

Sing Street

Conor wächst im Dublin der 80er Jahre auf. Die Stadt ist geprägt von Rezession und Arbeitslosigkeit. Auch seine Eltern müssen sparen und schicken ihn auf eine öffentliche Schule. Dort begegnet Conor der schönen Raphina und verspricht ihr einen Auftritt in seinem nächsten Musikvideo. Einziges Problem dabei - er spielt weder ein Instrument, noch hat er eine Band. Doch gemeinsam mit seinem neuen Freunden kann er diesen Traum verwirklichen. mehr ...