04.10.2012

Peking (AFP)

18 Kinder in China bei Erdrutsch verschüttet

Bei einem Erdrutsch im Südwesten Chinas sind laut einem Medienbericht 18 Grundschulkinder verschüttet worden. Demnach wurden ein Schulgebäude und zwei Bauernhäuser von den Erdmassen begraben. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP 18 Kinder in China bei Erdrutsch verschüttet
Bei einem Erdrutsch im Südwesten Chinas sind laut einem Medienbericht 18 Grundschulkinder verschüttet worden. Demnach wurden ein Schulgebäude und zwei Bauernhäuser von den Erdmassen begraben.

Bei einem Erdrutsch im Südwesten Chinas sind laut einem Medienbericht 18 Grundschulkinder verschüttet worden. Wie die Nachrichtenagentur Xinhua meldet, wurden ein kleines Schulgebäude und zwei Bauernhäuser in dem Dorf Zhenhe unter Erdmassen begraben. In der Region an der Grenze zwischen den Provinzen Guizhou und Yunnan hatte es Anfang September ein Erdbeben mit 81 Toten gegeben.

Autor: Peking (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Blitz Straubing Stadtplatz Gewitter

Nicht schon wieder

Das nächste Unwetter droht

Der Deutsch Wetterdienst schlüpft leider wieder in die Rolle des Spielverderbers und warnt vor schweren Gewittern in der Region Straubing-Bogen. mehr ...

Einsatz in Pfakofen

Defektes Mofa? Von wegen! 15-Jähriger setzt Gefährt und Garagendach in Brand!

Gleich mehrere Feuerwehren wurden am Freitag, 24. Juni, gegen 20.45 Uhr zu einem Brandeinsatz nach Pfakofen im Landkreis Regensburg alarmiert. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Einsatzübung

Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen – Wehren üben landkreisübergreifend

Am Freitag, 24. Juni, haben insgesamt 13 Feuerwehren mit mehreren Frühungskräften einen Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen simuliert. mehr ...

mehr Bilder ansehen
In den frühen Morgenstunden des Samstags, 25. Juni, gegen 4.45 Uhr befuhr ein 51-jähriger Kraftfahrer aus den Niederlanden die A3 in Richtung Passau. Im Gemeindebereich Barbing zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und der Wörth-Wiesent hörte er nach seinen Angaben einen Schlag und dann zog sein Sattelzug nach rechts.

Unfall

Sattelzug landet auf der A3 im Maisfeld

In den frühen Morgenstunden des Samstags, 25. Juni, gegen 4.45 Uhr befuhr ein 51-jähriger Kraftfahrer aus den Niederlanden die A3 in Richtung Passau. Im Gemeindebereich Barbing zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und der Wörth-Wiesent hörte er nach seinen Angaben einen Schlag und dann zog sein Sattelzug nach rechts. mehr ...

Blaulicht Polizei

Polizeieinsatz am Fußballtor

Pelzige Problemfans beißen zu

Eine schwere Partie lieferte sich eine Nachtstreife der Polizei mit zwei aggressiven C-Fans mehr ...

Bastille Day

Bastille Day

Michael Mason ist Amerikaner und lebt in Paris. Als Gauner finanziert er seinen Unterhalt mit Taschendiebstählen. Sein Leben ändert sich aber, als er nach einem Attentat in den Fokus der CIA gerät. Er hat eine Tasche, deren Inhalt er für wertlos hielt, entsorgt. Doch in der Tasche befand sich eine Bombe, die explodierte. Ein Agent soll ihn nun zurück in die USA bringen, doch ein weiterer Anschlag ist geplant, den sie verhindern wollen. mehr ...