Wochenblatt
04.10.2012

Peking (AFP)

18 Kinder in China bei Erdrutsch verschüttet

Bei einem Erdrutsch im Südwesten Chinas sind laut einem Medienbericht 18 Grundschulkinder verschüttet worden. Demnach wurden ein Schulgebäude und zwei Bauernhäuser von den Erdmassen begraben. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP 18 Kinder in China bei Erdrutsch verschüttet
Bei einem Erdrutsch im Südwesten Chinas sind laut einem Medienbericht 18 Grundschulkinder verschüttet worden. Demnach wurden ein Schulgebäude und zwei Bauernhäuser von den Erdmassen begraben.

Bei einem Erdrutsch im Südwesten Chinas sind laut einem Medienbericht 18 Grundschulkinder verschüttet worden. Wie die Nachrichtenagentur Xinhua meldet, wurden ein kleines Schulgebäude und zwei Bauernhäuser in dem Dorf Zhenhe unter Erdmassen begraben. In der Region an der Grenze zwischen den Provinzen Guizhou und Yunnan hatte es Anfang September ein Erdbeben mit 81 Toten gegeben.

Autor: Peking (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Lokomotive rast frontal in Sattelschlepper - Fahrer schwer verletzt - riesiges Trümmerfeld

Lkw-Fahrer schwer verletzt

Das wird eine lange Nacht: Großaufgebot nach Zugunfall bei Pentling im Einsatz

Kurz nach 14 Uhr hat am Dienstag, 3. Mai, auf der Bahnstrecke bei Pentling eine Lokomotive einen Sattelschlepper an einem unbeschrankten Bahnübergang frontal erfasst. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Am Dienstag, 3. Mai, hat sich am Nachmittag ein schwerer Zugunfall bei Pentling auf Höhe der Mattinger Donaufähre ereignet.

Unfall

Schwerer Zugunfall bei Pentling auf Höhe der Mattinger Donaufähre – ein Schwerverletzter

Am Dienstag, 3. Mai, hat sich am Nachmittag ein schwerer Zugunfall bei Pentling auf Höhe der Mattinger Donaufähre ereignet. mehr ...

Bundespolizei

Sieben Verletzte

Syrer gegen Afghanen: Massenschlägerei am Bahnhof Landau – Großeinsatz für Polizei und Rettungskräfte

Massenschlägerei zwischen Asylbewerbern am Bahnhof Landau – die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise! mehr ...

Blaulicht

Tier kämpft um sein Leben

Unbekannter Pferdehasser schlägt bei Bogen zu

Auf einem Hof bei Bogen ist ein Pferd schwer verletzt worden. Möglicherweise muss das Tier eingeschläfert werden. mehr ...

Polizei Kelheim Blaulicht

Eltern sind besorgt

Achtung! Ein gewisser 'Paul' spricht Mädchen in Furth im Wald an!

Durch eine besorgte Mutter wurde bekannt, dass sich ein circa 20-jähriger Mann mit Vornamen "Paul" seit einigen Wochen im Bereich der Grund- und Mittelschule aufhält und dort Mädchen anspricht. mehr ...

The First Avenger: Civil War

The First Avenger: Civil War

Unter der Leitung des Captains Steve Rogers ist es die Aufgabe der Avengers, den Frieden zu wahren. Als sie an einem Vorfall mit etlichen Verletzten beteiligt sind, wird die Frage laut, ob man das Team unter staatliche Kontrolle stellen sollte. Die Avengers spalten sich in zwei Gruppen: ein Teil befürwortet die Idee, der andere möchte seine Freiheit erhalten. So werden aus Freunden Feinde - gerade als sich ein neuer gefährlicher Gegner erhebt. mehr ...