13.08.2017

Gayo Lues (AFP)

10.000 Männer in Indonesien führen gemeinsamen Tanz auf

10.000 Männer, gekleidet in traditionellen Kostümen, saßen in Reihen nebeneinander und klatschten sich simultan auf ihre Schenkel und Schultern. Der so genannte "Tanz der tausend Hände" wurde 2011 in das immatrielle UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.
Foto: © 2017 AFP Rekord-Tanzauftritt in Indonesien
10.000 Männer haben in Indonesien mit einem gemeinsamen Tanzauftritt auf die Regenwaldvernichtung in ihrem Land aufmerksam gemacht. Das indonesische Museum der Rekorde bezeichntete den Auftritt am Sonntag als nationalen Rekord.

10.000 Männer haben in Indonesien mit einem gemeinsamen Tanzauftritt auf die Regenwaldvernichtung in ihrem Land aufmerksam gemacht. Das indonesische Museum der Rekorde bezeichnete den Auftritt am Sonntag als nationalen Rekord. Die Männer, gekleidet in traditionellen Kostümen, saßen in Reihen nebeneinander und klatschten simultan auf ihre Schenkel und Schultern. Der so genannte "Tanz der tausend Hände" wurde 2011 in das immaterielle UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Tausende Zuschauer beobachteten das Spektakel in der Provinz Aceh im Westen des Inselstaats. Der Tanz, begleitet von einem Musikstück, soll die Einheit der Menschen zum Ausdruck bringen. In dem Lied ging es um den Schutz des Regenwalds in der Region: In dem lokalen Mount Leuser Nationalpark leben vom Aussterben bedrohte Sumatra-Tiger und Elefanten. Der Bestand der Tiere wird durch die Ausweitung der Palmöl-Produktion in der Region gefährdet.

Autor: Gayo Lues (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Notarzt

Lastwagen kollidiert mit Schulbus

Fünf Schulkinder bei Unfall in Straßkirchen verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Straßkirchen wurden am Montagmorgen acht Personen, daruntwer fünf Schulkinder, verletzt. mehr ...

Blaulicht Polizei

Drei junge Männer werden angezeigt

Straubinger Polizei stoppt illegales Autorennen am Hagen

Drei junge Männer haben sich nach Polizeiangaben auf dem Großparkplatz am Hagen ein illegales Autorennen geliefert! mehr ...

Verkehrsstörungen

Prachtfeuerwerk vor imposanter Walhalla-Kulisse zog 30.000 bis 40.000 Zuschauer an

Vor einer imposanten Kulisse von schätzungsweise 30.000 bis 40.000 Zuschauern fand bei sehr guten Sichtverhältnissen und trockenem Wetter das Prachtfeuerwerk anlässlich des 175 jährigen Jubiläums der Walhalla am Samstag, 21. Oktober statt. Trotz einer großen Anzahl von Parkmöglichkeiten kam es zu Verkehrsstörungen. mehr ...

Die Feuerwehr rückte schnell an.

Flammen griffen schnell auf die Wohnung über

Zwei Verletzte nach Balkonbrand in Landshut!

Ein Balkon und die zugehörige Wohnung wurden am Sonntag stark in Mitleidenschaft gezogen, als es dort zu einem Brand gekommen war. mehr ...

Kreuz

Unfall

30-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt

Der Unfall ereignete sich um 8 Uhr auf der B20 bei Triefling, der 30-Jährige befand sich alleine in seinem Fahrzeug. mehr ...

Geostorm

Geostorm

Die Erde wurde von schweren Naturkatastrophen heimgesucht. Also richtet die Weltgemeinschaft ein Satellitensystem ein, das Erde und Menschen schützen und warnen soll. Doch plötzlich wendet sich das Sicherheitssystem gegen seine Errichter, und die Satelliten greifen die Menschen an. Wissenschaftler Jake und sein Bruder müssen den Fehler im System aufspüren, denn es droht ein "Geostorm", eine Klimakatastrophe, die die Menschheit auslöschen könnte. mehr ...