Wochenblatt
Durch ihren Konzernumbau will die Deutsche Bank kräftig sparen. Bis 2020 will das Geldhaus seine Kosten um zusätzlich 3,5 Milliarden Euro pro Jahr senken. Dafür sollen auch rund 200 Filialen geschlossen werden.

Durch ihren Konzernumbau will die Deutsche Bank kräftig sparen. Bis 2020 will das Geldhaus seine Kosten um zusätzlich 3,5 Milliarden Euro pro Jahr senken. Dafür sollen auch rund 200 Filialen geschlossen werden. mehr ...

Nach mehreren Verschiebungen ist eine europäische Ariane-5-Rakete zu ihrer ersten Mission dieses Jahres aufgebrochen. Sie brachte erfolgreich einen Telekommunikationssatelliten und einen Militärsatelliten auf ihre Umlaufbahnen.

Nach mehreren Verschiebungen ist eine europäische Ariane-5-Rakete zu ihrer ersten Mission dieses Jahres aufgebrochen. Sie brachte erfolgreich einen Telekommunikationssatelliten und einen Militärsatelliten auf ihre Umlaufbahnen. mehr ...

Vor dem Abschuss der Boeing 777 der Malaysia Airlines über der Ostukraine haben der Bundesregierung offenbar klare Gefahrenhinweise vorgelegen, die sie nicht an deutsche Fluggesellschaften weitergab. Dies berichten WDR, NDR und "Süddeutsche Zeitung".

Vor dem Abschuss der Boeing 777 der Malaysia Airlines über der Ostukraine haben der Bundesregierung offenbar klare Gefahrenhinweise vorgelegen, die sie nicht an deutsche Fluggesellschaften weitergab. Dies berichten WDR, NDR und "Süddeutsche Zeitung". mehr ...

Im Nordwesten Pakistans sind durch starken Regen mindestens 26 Menschen getötet worden. In der Stadt Peshawar seien dutzende Gebäude bei heftigem Regen und Wind eingestürzt, teilten Polizei und Behörden mit.

Im Nordwesten Pakistans sind durch starken Regen mindestens 26 Menschen getötet worden. In der Stadt Peshawar seien dutzende Gebäude bei heftigem Regen und Wind eingestürzt, teilten Polizei und Behörden mit. mehr ...

In der Stadt Centennial in der Nähe von Denver beginnen heute die Eröffnungsplädoyers im Prozess gegen James Holmes, der 2012 in der Stadt Aurora ein Kino gestürmt und dort um sich geschossen hatte. Zwölf Menschen starben damals, 70 wurden verletzt.

In der Stadt Centennial in der Nähe von Denver beginnen heute die Eröffnungsplädoyers im Prozess gegen James Holmes, der 2012 in der Stadt Aurora ein Kino gestürmt und dort um sich geschossen hatte. Zwölf Menschen starben damals, 70 wurden verletzt. mehr ...

Im Prozess gegen den Göttinger Transplantationsmediziner Aiman O. will die Staatsanwaltschaft heute ihr Plädoyer verkünden. Der Arzt soll falsche Angaben gemacht haben, um seinen eigenen Patienten Vorteile bei der Organvergabe zu verschaffen.

Göttingen (AFP)

Plädoyer im Prozess gegen Göttinger Transplantationsarzt

Im Prozess gegen den Göttinger Transplantationsmediziner Aiman O. will die Staatsanwaltschaft heute ihr Plädoyer verkünden. Der Arzt soll falsche Angaben gemacht haben, um seinen eigenen Patienten Vorteile bei der Organvergabe zu verschaffen. mehr ...

In Kiew findet heute ein EU-Ukraine-Gipfel statt, bei dem es vor allem um die weitere Unterstützung Kiews durch Europa gehen soll. Darüber hinaus beraten beide Seiten auch über die Lage im Osten des Landes.

Kiew (AFP)

EU-Ukraine-Gipfel in Kiew zu Finanzhilfen und Reformen

In Kiew findet heute ein EU-Ukraine-Gipfel statt, bei dem es vor allem um die weitere Unterstützung Kiews durch Europa gehen soll. Darüber hinaus beraten beide Seiten auch über die Lage im Osten des Landes. mehr ...

Bundespräsident Gauck beginnt heute seinen zweitägigen Staatsbesuch in Tunesien. Die Visite soll auch als Würdigung der Demokratisierung des Landes verstanden werden.

Wien (AFP)

Bundespräsident Gauck besucht Tunesien

Bundespräsident Gauck beginnt heute seinen zweitägigen Staatsbesuch in Tunesien. Die Visite soll auch als Würdigung der Demokratisierung des Landes verstanden werden. mehr ...

UN-Generalsekretär Ban fährt heute mit der EU-Außenbeauftragten Mogherini und Italiens Ministerpräsident Renzi in einem Marineschiff aufs Mittelmeer. Die EU erhofft sich die Hilfe der UNO bei ihrem geplanten militärischen Vorgehen gegen Schleuser.

Rom (AFP)

Ban fährt mit Mogherini und Renzi aufs Mittelmeer

UN-Generalsekretär Ban fährt heute mit der EU-Außenbeauftragten Mogherini und Italiens Ministerpräsident Renzi in einem Marineschiff aufs Mittelmeer. Die EU hofft auf Rückendeckung der UNO bei ihrem geplanten militärischen Vorgehen gegen Schleuser. mehr ...

Kanzlerin Merkel und mehrere Bundesminister reisen heute zu Regierungskonsultationen nach Warschau. Dort sind Gespräche mit Ministerpräsidentin Kopacz und Präsident Komorowski geplant.

Warschau (AFP)

Merkel reist zu Regierungskonsultationen nach Warschau

Kanzlerin Merkel und mehrere Bundesminister reisen heute zu Regierungskonsultationen nach Warschau. Dort sind Gespräche mit Ministerpräsidentin Kopacz und Präsident Komorowski geplant. mehr ...

Nach dem schweren Erdbeben in Nepal ist die Zahl der Todesopfer auf mehr als 3200 gestiegen. Bislang wurden 3218 Todesopfer und mehr als 6500 Verletzte gezählt. Die EU-Kommission stellte drei Millionen Euro Soforthilfe für Nepal bereit.

Kathmandu (AFP)

Zahl der Erdbebenopfer in Nepal steigt auf 3200

Nach dem schweren Erdbeben in Nepal ist die Zahl der Todesopfer auf mehr als 3200 gestiegen. Bislang wurden 3218 Todesopfer und mehr als 6500 Verletzte gezählt. Die EU-Kommission stellte drei Millionen Euro Soforthilfe für Nepal bereit. mehr ...

Das Spitzentreffen der großen Koalition ist ohne konkrete Einigung in den Streitfragen zu Ende gegangen. Die Union konnte sich mit ihrem Wunsch nach Änderungen bei den Regeln zum Mindestlohn nicht gegen den Widerstand der SPD durchsetzen.

Berlin (AFP)

Spitzenrunde der Koalition vertagt Streit um Mindestlohn

Das Spitzentreffen der großen Koalition ist ohne konkrete Einigung in den Streitfragen zu Ende gegangen. Die Union konnte sich mit ihrem Wunsch nach Änderungen bei den Regeln zum Mindestlohn nicht gegen den Widerstand der SPD durchsetzen. mehr ...

In der Affäre um mutmaßliche Spähaktionen des US-Geheimdienstes NSA und seine Unterstützung durch den Bundesnachrichtendienst (BND) geht die SPD zunehmend auf Distanz zum Kanzleramt. SPD-Chef Sigmar Gabriel forderte in der ARD umfassende Aufklärung.

Berlin (AFP)

SPD geht in BND-Affäre auf Distanz zum Kanzleramt

In der Affäre um mutmaßliche Spähaktionen des US-Geheimdienstes NSA und seine Unterstützung durch den Bundesnachrichtendienst (BND) geht die SPD zunehmend auf Distanz zum Kanzleramt. SPD-Chef Sigmar Gabriel forderte in der ARD umfassende Aufklärung. mehr ...

Russland hält sich nach den Worten seines Präsidenten Wladimir Putin an alle internationalen "Spielregeln" - auch im Zusammenhang mit der Ukraine. Die Annexion der Krim war demnach notwenig, um einen "historischen Fehler zu berichtigen".

Moskau (AFP)

Putin: Krim-Annexion "Frage historischer Gerechtigkeit"

Russland hält sich nach den Worten seines Präsidenten Wladimir Putin an alle internationalen "Spielregeln" - auch im Zusammenhang mit der Ukraine. Die Annexion der Krim war demnach notwenig, um einen "historischen Fehler zu berichtigen". mehr ...

Der FC Bayern ist erneut deutscher Meister. Die Münchner profitieren dabei von einer Niederlage von Verfolger Wolfsburg, der am Abend gegen Gladbach verlor. Am Nachmittag trennten sich der SC Paderborn und Werder Bremen 2:2.

Paderborn (AFP)

Verfolger Wolfsburg patzt - FC Bayern ist erneut Meister

Der FC Bayern ist erneut deutscher Meister. Die Münchner profitieren dabei von einer Niederlage von Verfolger Wolfsburg, der am Abend gegen Gladbach verlor. Am Nachmittag trennten sich der SC Paderborn und Werder Bremen 2:2. mehr ...

Weiter Warten auf Athen: Die Euro-Finanzminister in Riga haben nicht mit einem schnellen Durchbruch in der Griechenland-Frage gerechnet. Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem sah zwar Fortschritte, für Bundesfinanzminister Wolfang Schäuble (CDU) und weitere Teilnehmer ist die Zeit für eine Entscheidung über die Auszahlung weiterer Hilfsmilliarden aber noch nicht gekommen. 

Athen (AFP)

Mehrheit der Griechen will Einigung mit Gläubigern

Eine große Mehrheit der Griechen will laut einer neuen Umfrage im Euro bleiben und wünscht sich dafür eine Einigung mit den Geldgebern. Die Meinung über die Linksregierung von Ministerpräsident Tsipras ist dagegen gespalten. mehr ...

Der BND hat das Kanzleramt dem "Spiegel" zufolge schon 2008 von Versuchen der NSA berichtet, eine Kooperation mit den Deutschen zum Ausspionieren von Rüstungskonzernen zu nutzen. Damals sei eine entsprechende Anfrage abgelehnt worden.

Berlin (AFP)

Kanzleramt wusste wohl schon 2008 von NSA-Spionage

Der BND hat das Kanzleramt dem "Spiegel" zufolge schon 2008 von Versuchen der NSA berichtet, eine Kooperation mit den Deutschen zum Ausspionieren von Rüstungskonzernen zu nutzen. Damals sei eine entsprechende Anfrage abgelehnt worden. mehr ...

Hüften kreisen verboten: In Russland sind drei Frauen zu Haftstrafen verurteilt worden, weil sie ein Musikvideo vor einem Weltkriegs-Denkmal gedreht hatten. Der Staatsanwalt stufte die "erotische und sexuelle" Tanzeinlage als "Respektlosigkeit" ein.

Moskau (AFP)

Haft für drei Russinnen nach Tanz vor Weltkriegsdenkmal

Hüften kreisen verboten: In Russland sind drei Frauen zu Haftstrafen verurteilt worden, weil sie ein Musikvideo vor einem Weltkriegs-Denkmal gedreht hatten. Der Staatsanwalt stufte die "erotische und sexuelle" Tanzeinlage als "Respektlosigkeit" ein. mehr ...

Die deutsche Hilfe für die Opfer der Erdbebenkatastrophe in Nepal ist bereits angelaufen. Erste deutsche Helfer sind demnach auf dem Weg in die Region, erklärte das Außenamt.

Berlin (AFP)

Klärung des Schicksals Deutscher in Nepal schwierig

Das Außenamt bemüht sich weiter um Informationen über das Schicksal von deutschen Nepal-Reisenden. Allerdings handele es sich dabei mehrheitlich um Individualreisende, "die sich üblicherweise weder an- noch abmelden", erklärte das Ministerium. mehr ...

Die britische Küstenwache hat auf einem Schiff vor der Küste Schottlands mehr als zwei Tonnen Kokain entdeckt. Das Schiff wurde nach einem Hinweis der französischen Zollbehörden rund hundert Kilometer östlich von Schottland gestoppt.

Paris (AFP)

Schiff mit zwei Tonnen Kokain vor Schottland gestoppt

Die britische Küstenwache hat auf einem Schiff vor der Küste Schottlands mehr als zwei Tonnen Kokain entdeckt. Das Schiff wurde nach einem Hinweis der französischen Zollbehörden rund hundert Kilometer östlich von Schottland gestoppt. mehr ...

Tragisches Ende einer Geburtstagsfeier: Ein 17-Jähriger ist im hessischen Ginsheim-Gustavsburg in der Nacht ums Leben gekommen, als er nach Verlassen der Feier auf das Dach einer Firma kletterte und dieses einbrach.

Darmstadt (AFP)

17-Jähriger stirbt in Hessen nach Geburtstagsfeier

Tragisches Ende einer Geburtstagsfeier: Ein 17-Jähriger ist im hessischen Ginsheim-Gustavsburg in der Nacht ums Leben gekommen, als er nach Verlassen der Feier auf das Dach einer Firma kletterte und dieses einbrach. mehr ...

Die Gegner des im Juni im bayerischen Schloss Elmau stattfindenden G-7-Gipfels erwarten bis zu 10.000 Teilnehmer zu den geplanten Protestveranstaltungen. Dabei soll es auch vom Demonstrationsrecht gedeckte "Aktionen des zivilen Ungehorsams" geben.

München (AFP)

G-7-Gegner erwarten 10.000 Demonstranten in Bayern

Die Gegner des im Juni im bayerischen Schloss Elmau stattfindenden G-7-Gipfels erwarten bis zu 10.000 Teilnehmer zu den geplanten Protestveranstaltungen. Dabei soll es auch vom Demonstrationsrecht gedeckte "Aktionen des zivilen Ungehorsams" geben. mehr ...

Die vollständige Ausmusterung des umstrittenen Sturmgewehrs G36 bei der Bundeswehr ist offenbar noch nicht beschlossene Sache. Das Verteidigungsministerium und der Hersteller Heckler & Koch sollen über eine Modernisierung des Gewehrs beraten haben.

Frankfurt/Main (AFP)

Offenbar Beratungen mit Hersteller über verbessertes G36

Die vollständige Ausmusterung des umstrittenen Sturmgewehrs G36 bei der Bundeswehr ist offenbar noch nicht beschlossene Sache. Das Verteidigungsministerium und der Hersteller Heckler & Koch sollen über eine Modernisierung des Gewehrs beraten haben. mehr ...

Russische Hacker haben offenbar im vergangenen Jahr E-Mails von und für US-Präsident Barack Obama gelesen. Wie die "New York Times" berichtet, sollen die Cyberkriminellen in Verbindung mit der russischen Regierung gestanden haben.

New York (AFP)

Russische Hacker lasen offenbar Obamas E-Mails

Russische Hacker haben nach Informationen der "New York Times" im vergangenen Jahr E-Mails von US-Präsident Barack Obama ausgespäht. Wie die Zeitung berichtet, sollen die Cyberkriminellen in Verbindung mit der russischen Regierung gestanden haben. mehr ...

Die Vereinten Nationen fürchten, dass die Zahl der Mittelmeerflüchtlinge im laufenden Jahr die Marke von 500.000 übersteigen könnte.

Berlin (AFP)

Entwicklungsminister kündigt neue Afrika-Strategie an

Als Konsequenz aus den Flüchtlingstragödien im Mittelmeer will Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) die Hilfen für Afrika neu organisieren. Es werde Zeit, dass den afrikanischen Produzenten faire Preise gezahlt würden, forderte Müller. mehr ...

Die nach der Aufdeckung von Missbrauchsskandalen in eine tiefe Krise gestürzte Odenwaldschule steht vor dem Aus. Der Trägerverein und die neue Schulleitung teilten mit, dass die Finanzierung für die nächsten Jahre nicht sichergestellt werden konnte.

Heppenheim (AFP)

Umstrittene Odenwaldschule steht vor dem Aus

Die nach der Aufdeckung von Missbrauchsskandalen in eine tiefe Krise gestürzte Odenwaldschule steht vor dem Aus. Der Trägerverein und die neue Schulleitung teilten mit, dass die Finanzierung für die nächsten Jahre nicht sichergestellt werden konnte. mehr ...

Beim traditionellen Korrespondenten-Dinner im Weißen Haus hat sich US-Präsident Barack Obama über Feinde wie Freunde lustig gemacht - und auch mit Spott über sich selbst nicht gespart. Obama stichelte auch gegen Ex-Außenministerin Hillary Clinton.

Washington (AFP)

Obama macht sich bei Dinner lustig über Freund und Feind

Beim traditionellen Korrespondenten-Dinner im Weißen Haus hat sich US-Präsident Barack Obama über Feinde wie Freunde lustig gemacht - und auch mit Spott über sich selbst nicht gespart. Obama stichelte auch gegen Ex-Außenministerin Hillary Clinton. mehr ...

Eine Wirtschaftsdelegation aus der Schweiz wird heute im Iran erwartet. Der Besuch soll dem Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen dienen. Nach der Einigung im Atomstreit wollen viele westliche Länder die Beziehungen zu Teheran ausbauen.

Genf (AFP)

Schweizer Wirtschaftsdelegation reist in den Iran

Eine Wirtschaftsdelegation aus der Schweiz wird heute im Iran erwartet. Der Besuch soll dem Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen dienen. Nach der Einigung im Atomstreit wollen viele westliche Länder die Beziehungen zu Teheran ausbauen. mehr ...

Aus der vorgezogenen Präsidentschaftswahl in Kasachstan ist erwartungsgemäß Amtsinhaber Nursultan Nasarbajew als Sieger hervorgegangen. Laut dem amtlichen Endergebnis erhielt der 74-Jährige 97,7 Prozent der Stimmen.

Astana (AFP)

Nasarbajew als Präsident Kasachstans wiedergewählt

Aus der vorgezogenen Präsidentschaftswahl in Kasachstan ist erwartungsgemäß Amtsinhaber Nursultan Nasarbajew als Sieger hervorgegangen. Laut dem amtlichen Endergebnis erhielt der 74-Jährige 97,7 Prozent der Stimmen. mehr ...

Bei Protesten nach dem Tod eines offenbar bei seiner Festnahme verletzten jungen Schwarzen in der US-Großstadt Baltimore ist es zu Ausschreitungen gekommen. Demonstranten warfen Steine auf Polizeiwagen und Geschäfte.

Washington (AFP)

Ausschreitungen in Baltimore nach Tod von Schwarzem

Bei Protesten nach dem Tod eines offenbar bei seiner Festnahme verletzten jungen Schwarzen in der US-Großstadt Baltimore ist es zu Ausschreitungen gekommen. Zunächst hatten mehr als eintausend Menschen friedlich demonstriert. mehr ...

Mit einer Gedenkfeier wurde der Befreiung des Gefangenen- und Konzentrationslagers Bergen-Belsen vor 70 Jahren gedacht. Die Ansprache bei der Veranstaltung hielt Bundespräsident Gauck, aber auch Überlebende kamen zu Wort.

Bergen-Belsen (AFP)

Gauck dankt Briten für Befreiung Bergen-Belsens

Bei einer Gedenkfeier in Bergen-Belsen hat Bundespräsident Gauck den Briten für die Befreiung des früheren Konzentrationslagers vor 70 Jahren gedankt. "Die britischen Soldaten waren Botschafter einer demokratischen Kultur", erklärte Gauck. mehr ...

Betreuungsgeld im 4. Quartal 2014 nach Bundesländern.

Berlin (AFP)

CSU nennt SPD vor Koalitionsrunde "schwere Belastung"

Vor dem Treffen der Koalitionsspitzen am Abend schlägt die CSU harsche Töne gegenüber der SPD an. Diese sei eine "schwere Belastung" geworden. Bei dem Spitzentreffen soll es unter anderem um Änderungen beim Mindestlohn gehen. mehr ...

Mehrere Hubschrauber sind am Basiscamp des Mount Everest gelandet, um durch eine Lawine verletzte Menschen in Sicherheit zu bringen. Mindestens 14 Menschen kamen am höchsten Gipfel der Welt ums Leben, als das heftige Erdbeben der Stärke 7,8 Nepal am Samstag erschütterte.

Mount Everest (AFP)

Hubschrauber erreichen Basiscamp am Mount Everest

Mehrere Hubschrauber sind am Basiscamp des Mount Everest gelandet, um durch eine Lawine verletzte Menschen in Sicherheit zu bringen. Mindestens 17 Menschen kamen dort ums Leben, als das heftige Erdbeben der Stärke 7,8 Nepal am Samstag erschütterte. mehr ...

Nach dem Erdbeben in Nepal mit mehr als 2000 Toten läuft die internationale Hilfe an, auch Deutschland schickt dutzende Experten und Hilfsgüter in das Land. Ein starkes Nachbeben versetzte die Menschen in Nepal erneut in Angst.

Kathmandu (AFP)

Internationale Hilfe für Erdbebenopfer in Nepal läuft an

Nach dem Erdbeben in Nepal mit mehr als 2000 Toten läuft die internationale Hilfe an, auch Deutschland schickt dutzende Experten und Hilfsgüter in das Land. Ein starkes Nachbeben versetzte die Menschen in Nepal erneut in Angst. mehr ...

Aufsichtsratschef Piëch hat den Machtkampf bei VW offenbar endgültig verloren. Er und seine Frau erklärten ihren sofortigen Rückzug. Zuletzt war Piëch damit gescheitert, VW-Chef Winterkorn aus der Konzernspitze zu drängen.

Wolfsburg (AFP)

VW-Patriarch Piëch tritt als Aufsichtsratschef zurück

Im Machtkampf bei Volkswagen hat Konzernpatriach Ferdinand Piëch seinen Rücktritt als Aufsichtsratschef erklärt. Nach dem erbitterten Streit um die Zukunft von Konzernchef Martin Winterkorn legte Piëch mit sofortiger Wirkung seine Ämter niederlege. mehr ...

Liebe Puppe

Kein Ehebruch!

Luxus-Gummipuppen werden immer beliebter

Sie sieht relativ echt aus, kostet dafür aber auch mindestens 2.400 Euro: in China werden lebensechte Gummipuppen immer beliebter. mehr ...

Borusssia Dortmund darf trotz einer verkorksten Saison weiter von einem Comeback in Europa träumen. Der deutsche Vize-Meister feierte gegen Eintracht Frankfurt, einen direkten und zuvor punktgleichen Konkurrenten um einen Europa-League-Platz, einen verdienten 2:0 (2:0)-Erfolg.

Köln (AFP)

Hamburg siegt im Bundesliga-Abstiegskampf

Der bisherige Tabellenletzte aus Hamburg hat sich durch ein 3:2 gegen Augsburg im Abstiegskampf zurück gemeldet. Dagegen hagelte es für Hannover auch unter dem neuen Trainer Michael Frontzeck eine Niederlage. mehr ...

Deutschland hat die Visa für den russischen Motorradclub "Nachtwölfe" annulliert und will die nationalistischen Biker nicht einreisen lassen. Ihr geplanter Kroso diene "nicht der Stärkung der deutsch-russischen Beziehungen", hieß es in Berlin.

Berlin (AFP)

Deutschland verweigert russischen Bikern die Einreise

Deutschland hat die Visa für den russischen Motorradclub "Nachtwölfe" annulliert und will die nationalistischen Biker nicht einreisen lassen. Ihr geplanter Kroso diene "nicht der Stärkung der deutsch-russischen Beziehungen", hieß es in Berlin. mehr ...

BKA-Trojaner

Big Brother

BKA-Chef: Der Bundestrojaner zur Überwachung von Computern im Herbst einsatzbereit

Der Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), Holger Münch, hat angekündigt, dass eine von seiner Behörde entwickelte Software zur Quellen-Telekommunikationsüberwachung, der sogenannte Bundestrojaner, im Herbst einsatzbereit sein soll. mehr ...

Weltrekord - Zuchtbulle produziert 2 Millionen Portionen Sperma

Tierschutz

Nach geschredderten Küken jetzt getötete Jungbullen

Laut Spiegel bahnt sich nach Bekanntwerden millionenfacher Tötungen von männlichen Küken der nächste Tierschutzskandal an: Weil Preise sinken, töteten viele Milchbauern Jungbullen. mehr ...

Aus dem Kosovo kommen offenbar kaum noch Asylsuchende nach Deutschland. Ihre Zahl sei um 94 Prozent gesunken, erklärte das Bundesamt für Migration. Dies liege an den schnellen Abschiebungen und einer Informationskampagne im Kosovo, hieß es.

Düsseldorf (AFP)

Zuzug von Asylsuchenden aus dem Kosovo sinkt drastisch

Aus dem Kosovo kommen offenbar kaum noch Asylsuchende nach Deutschland. Ihre Zahl sei um 94 Prozent gesunken, erklärte das Bundesamt für Migration. Dies liege an den schnellen Abschiebungen und einer Informationskampagne im Kosovo, hieß es. mehr ...

Organspendeausweis

Nach dem Skandal

Zahl der Organspender steigt wieder an

Die Zahl der Organspender in Deutschland steigt nach Jahren des Rückgangs offenbar wieder an. mehr ...

Ermittler haben bei europaweiten Razzien offenbar einen neuen Pferdefleisch-Skandal aufgedeckt. Ein kriminelles Netzwerk habe umetikettiertes Pferdefleisch in Umlauf gebracht, erklärten die Beamten. 26 Verdächtige wurden festgenommen.

Den Haag (AFP)

Behörden decken neuen Pferdefleisch-Skandal auf

Ermittler haben bei europaweiten Razzien offenbar einen neuen Pferdefleisch-Skandal aufgedeckt. Ein kriminelles Netzwerk habe umetikettiertes Pferdefleisch in Umlauf gebracht, erklärten die Beamten. 26 Verdächtige wurden festgenommen. mehr ...

Laut "Spiegel" erhebt der Bundesrechnungshof schwere Vorwürfe gegen fast alle Bundestagsfraktionen. Diese hätten Fraktionsgelder für Wahlkämpfe ihrer Parteien verwendet. Dies ist gesetzlich verboten.

Hamburg (AFP)

Rechnungshof: Fraktionsgelder flossen in Wahlkämpfe

Laut "Spiegel" erhebt der Bundesrechnungshof schwere Vorwürfe gegen fast alle Bundestagsfraktionen. Diese hätten Fraktionsgelder für Wahlkämpfe ihrer Parteien verwendet. Dies ist gesetzlich verboten. mehr ...

Ein in Istanbul mit Ziel Mailand gestarteter Airbus A320 von Turkish Airlines hat kurz nach dem Start umkehren und notlanden müssen. Der Grund: Eine Turbine war in Brand geraten. Verletzte gab es bei dem Zwischenfall offenbar nicht.

Istanbul (AFP)

Turbinenbrand: Turkish-Airlines-Maschine muss notlanden

Ein in Istanbul mit Ziel Mailand gestarteter Airbus A320 von Turkish Airlines hat kurz nach dem Start umkehren und notlanden müssen. Der Grund: Eine Turbine war in Brand geraten. Verletzte gab es bei dem Zwischenfall offenbar nicht. mehr ...

Regiestar Wim Wenders hadert mit dem modernen Kino. Der Film sei "mehr denn je ein Konsumartikel geworden", sagte der 69-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Das heutige Kino sei "eher daran interessiert, von Lebensfragen abzulenken".

Osnabrück (AFP)

Wim Wenders ist enttäuscht vom modernen Kino

Regiestar Wim Wenders hadert mit dem modernen Kino. Der Film sei "mehr denn je ein Konsumartikel geworden", sagte der 69-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Das heutige Kino sei "eher daran interessiert, von Lebensfragen abzulenken". mehr ...

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) wünscht sich eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck. Gauck hat bislang jede Festlegung in der Frage vermieden, ob er sich 2017 erneut zum Staatsoberhaupt wählen lassen will.

Hamburg (AFP)

Steinmeier wünscht sich zweite Amtszeit für Gauck

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) wünscht sich eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck. Gauck hat bislang jede Festlegung in der Frage vermieden, ob er sich 2017 erneut zum Staatsoberhaupt wählen lassen will. mehr ...

Hollywood-Jungstar Scott Eastwood kann sich nicht immer auf das Wohlwollen seines Vaters Clint verlassen. Beim Casting für Clint Eastwoods Film "American Sniper" ist der Sohn glatt durchgefallen.

München (AFP)

Jungstar Scott Eastwood fiel bei Papa Clint durch

Hollywood-Jungstar Scott Eastwood kann sich nicht immer auf das Wohlwollen seines Vaters Clint verlassen. Beim Casting für Clint Eastwoods Film "American Sniper" ist der Sohn glatt durchgefallen. mehr ...

Größter Gläubiger Griechenlands ist Deutschland, das im Rahmen des Rettungsfonds EFSF für mehr als 40 Milliarden Euro haftet.

Athen (AFP)

Athen zwingt Kommunen zur Herausgabe ihrer Einlagen

Das Parlament in Athen hat einem Dekret zugestimmt, das Kommunen, Behörden und die Krankenversicherung zwingt, ihre Ersparnisse an die Regierung zu überweisen. Wie viel Geld dabei zusammen kommt, ist noch unklar. mehr ...

Tausende Australier und Neuseeländer haben der Schlacht von Gallipoli Jahren gedacht. Nachfahren der Soldaten, die während der verlustreichen Schlacht im Ersten Weltkrieg gefallen waren, versammelten sich an den Stränden der Halbinsel in der Türkei.

Gallipoli (AFP)

Australien und Neuseeland erinnern an Gallipoli-Schlacht

Tausende Australier und Neuseeländer haben der Schlacht von Gallipoli Jahren gedacht. Nachfahren der Soldaten, die während der verlustreichen Schlacht im Ersten Weltkrieg gefallen waren, versammelten sich an den Stränden der Halbinsel in der Türkei. mehr ...

Im Machtkampf bei der AfD hat Parteigründer Bernd Lucke seine innerparteilichen Gegner zu einem offenen Kräftemessen aufgefordert. Lucke, der für einen eher wirtschaftsliberalen Kurs steht, warnte die Partei vor einem weiteren Rechtsruck.

Berlin (AFP)

Lucke fordert interne Gegner zu Kampfkandidatur auf

Im Machtkampf bei der AfD hat Parteigründer Bernd Lucke seine innerparteilichen Gegner zu einem offenen Kräftemessen aufgefordert. Lucke, der für einen eher wirtschaftsliberalen Kurs steht, warnte die Partei vor einem weiteren Rechtsruck. mehr ...

Der genaue Hergang der Ereignisse ist noch unklar, möglicherweise wurde der Afroamerikaner aber von Polizisten misshandelt. Auf einem Handy-Video von Zeugen ist zu sehen, wie die Beamten Gray vergangenen Sonntag auf einem Gehweg festhalten, bevor sie den vor Schmerz schreienden jungen Mann zu einem Polizeibus schleifen.

Baltimore (AFP)

Schwarzer in Baltimore hätte sofort Arzt gebraucht

Die Polizei in der US-Großstadt Baltimore hat eingeräumt, dass ein offenbar bei seiner Festnahme verletzter junger Schwarzer sofort ärztliche Hilfe gebraucht hätte. Der 25-Jährige starb eine Woche nach seiner Festnahme an Rückenmarksverletzungen. mehr ...

Der kanadische Popstar Justin Bieber hat sich gütlich mit einem Fotografen geeinigt, der nach eigenen Angaben von einem der Leibwächter des 21-Jährigen angegriffen worden war. Bieber ist seit geraumer Zeit mit den Gesetzen auf Kriegsfuß.

Miami (AFP)

Justin Bieber einigt sich in Streit mit Fotografen

Der kanadische Popstar Justin Bieber hat sich gütlich mit einem Fotografen geeinigt, der nach eigenen Angaben von einem der Leibwächter des 21-Jährigen angegriffen worden war. Bieber ist seit geraumer Zeit mit den Gesetzen auf Kriegsfuß. mehr ...

Bei einem schweren Erdbeben in Nepal sind hunderte Menschen ums Leben gekommen. Besonders in der Hauptstadt Kathmandu und der bei Touristen beliebten Stadt Pokhara werden zahlreiche Opfer befürchtet. Das Beben hatte eine Stärke von 7,9.

Neu Delhi (AFP)

Fast 1200 Tote bei schwerem Erdbeben in Nepal

Dem schweren Erdbeben in Nepal sind nach neuen Angaben mindestens 1170 Menschen zum Opfer gefallen. In der Hauptstadt Kathmandu stürzten zahlreiche Gebäude ein. Auch in Indien gibt es dutzende Todesopfer. mehr ...

Elvis

Einsatz in Arzberg

Polizei nimmt Einsatz von der lustigen Seite: Elvis-Fan drehte so richtig auf

Der Polizeialltag ist meist alles andere als lustig. Umso netter ist es dann, wenn Polizeibeamte beweisen, dass sie Humor haben. Die Beamten der Polizeiinspektion Marktredwitz beweisen das aktuell mit einer Pressemeldung zu einer angezeigten Ruhestörung. mehr ...

Hollywood-Star Angelina Jolie hat nach den Schiffsunglücken im Mittelmeer die europäische Flüchtlingspolitik kritisiert. Die Schauspielerin sprach in ihrer Rolle als Sondergesandte des UN-Flüchtlingskommissars zur Lage der Flüchtlinge aus Syrien.

New York (AFP)

Angelina Jolie kritisiert europäische Flüchtlingspolitik

Hollywood-Star Angelina Jolie hat nach den Schiffsunglücken im Mittelmeer die europäische Flüchtlingspolitik kritisiert. Die Schauspielerin sprach in ihrer Rolle als Sondergesandte des UN-Flüchtlingskommissars zur Lage der Flüchtlinge aus Syrien. mehr ...

Im Skandal um die mutmaßliche massive Überwachung europäischer Unternehmen durch den US-Geheimdienst NSA mit Hilfe des BND fordert die CSU vollständige Aufklärung. Die Vorwürfe berührten "den Kernbereich des Vertrauens", sagte Parteichef Seehofer.

Berlin (AFP)

Seehofer fordert in BND-Affäre vollständige Aufklärung

Im Skandal um die mutmaßliche massive Überwachung europäischer Unternehmen durch den US-Geheimdienst NSA mit Hilfe des BND fordert die CSU vollständige Aufklärung. Die Vorwürfe berührten "den Kernbereich des Vertrauens", sagte Parteichef Seehofer. mehr ...

In Togo sind heute 3,5 Millionen Wähler aufgerufen, einen Präsidenten für das westafrikanische Land zu bestimmen. Wegen Unstimmigkeiten bei der Wählerregistrierung war der Urnengang um über eine Woche verschoben worden.

Lomé (AFP)

Präsidentenwahl im westafrikanischen Togo

In Togo sind heute 3,5 Millionen Wähler aufgerufen, einen Präsidenten für das westafrikanische Land zu bestimmen. Wegen Unstimmigkeiten bei der Wählerregistrierung war der Urnengang um über eine Woche verschoben worden. mehr ...

Allianz-Vorstand Markus Rieß wechselt zum Konkurrenten Ergo und wird dort neuer Vorstandsvorsitzender. Zugleich soll er auch in den Vorstand von Munich Re berufen werden. Nachfolger von Rieß im Allianz-Vorstand soll Manfred Knof werden.

München (AFP)

Allianz-Vorstand Rieß wechselt zum Konkurrenten Ergo

Allianz-Vorstand Markus Rieß wechselt zum Konkurrenten Ergo und wird dort neuer Vorstandsvorsitzender. Zugleich soll er auch in den Vorstand von Munich Re berufen werden. Nachfolger von Rieß im Allianz-Vorstand soll Manfred Knof werden. mehr ...