Am Rande seiner Begegnung mit US-Präsident Donald Trump und seiner Frau Melania hatte Papst Franziskus auch eine kulinarische Frage: "Was geben Sie ihm (Trump) zu essen?", wollte der Papst von der aus Slowenien stammenden First Lady der USA wissen.

Am Rande seiner Begegnung mit US-Präsident Donald Trump und seiner Frau Melania hatte Papst Franziskus auch eine kulinarische Frage: "Was geben Sie ihm (Trump) zu essen?", wollte der Papst von der aus Slowenien stammenden First Lady der USA wissen. mehr ...

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Sicherheitskonzept für den Evangelischen Kirchentag in Berlin noch einmal überprüft worden. Laut Bundesinnenminister de Maizière sollen die Kontrollen auch zum Ende von Großveranstaltungen verstärkt werden.

Nach dem Anschlag von Manchester ist in Berlin vor dem Evangelischen Kirchentag die Frage der Sicherheit verstärkt in den Fokus gerückt. Die Konzepte seien "nochmals überprüft" worden, sagte Innenminister Thomas de Maizière der "Bild"-Zeitung. mehr ...

Die AfD hat nach Prüfung des Ergebnisses der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2204 Zweitstimmen mehr als nach dem vorläufigen Endergebnis. Laut Landeswahlleiter ändern die Fehler aber nichts an der Sitzverteilung im Düsseldorfer Landtag.

Die AfD hat nach Prüfung des Ergebnisses der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2204 Zweitstimmen mehr als nach dem vorläufigen Endergebnis. Laut Landeswahlleiter ändern die Fehler aber nichts an der Sitzverteilung im Düsseldorfer Landtag. mehr ...

Bei Razzien im Zusammenhang mit bandenmäßigem Drogenhandel hat die Berliner Polizei vier mutmaßliche Islamisten festgenommen. Sie werden "dem gewaltbereiten islamistischen Spektrum zugerechnet". (Illustrationsfoto)

Bei Razzien im Zusammenhang mit bandenmäßigem Drogenhandel hat die Berliner Polizei vier mutmaßliche Islamisten festgenommen. Sie werden demnach "dem gewaltbereiten islamistischen Spektrum zugerechnet". mehr ...

Bei Razzien im Zusammenhang mit bandenmäßigem Drogenhandel hat die Berliner Polizei vier mutmaßliche Islamisten festgenommen. Sie werden "dem gewaltbereiten islamistischen Spektrum zugerechnet". (Illustrationsfoto)

Bei Razzien im Zusammenhang mit bandenmäßigem Drogenhandel hat die Berliner Polizei vier mutmaßliche Islamisten festgenommen. Sie werden "dem gewaltbereiten islamistischen Spektrum zugerechnet". mehr ...

Fußball-Star Lionel Messi ist damit gescheitert, gerichtlich gegen seine Verurteilung zu einer 21-monatigen Haftstrafe wegen Steuerbetrugs vorzugehen. Spaniens Oberster Gerichtshof bestätigte das gegen den Argentinier verhängte Urteil.

Madrid (AFP)

Oberster Gerichtshof in Spanien bestätigt Steuerbetrugsurteil gegen Messi

Fußball-Star Lionel Messi ist damit gescheitert, gerichtlich gegen seine Verurteilung zu einer 21-monatigen Haftstrafe wegen Steuerbetrugs vorzugehen. Spaniens Oberster Gerichtshof bestätigte das gegen den Argentinier verhängte Urteil. mehr ...

Fußball-Legende Eric Cantona hat nach dem Anschlag von Manchester seine Verbundenheit mit der englischen Stadt ausgedrückt, in der er jahrelang für Manchester United spielte. "Mein Herz ist mit Euch. Ich werde mich Euch immer nahe fühlen", sagte Cantona.

London (AFP)

Eric Cantona: Werde mich den Menschen von Manchester immer nahe fühlen

Fußball-Legende Eric Cantona hat nach dem Anschlag von Manchester seine Verbundenheit mit der Stadt ausgedrückt, in der er jahrelang für Manchester United spielte. "Im Herzen bin ich bei Euch. Ich werde mich Euch immer nahe fühlen", sagte Cantona. mehr ...

Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit Chinas herabgesetzt. Als Grund gab Moody's die Sorgen wegen der hohen Verschuldung trotz langsamer werdenden Wachstums an. Die Bewertung wurde daher von A1 auf Aa3 verringert.

Peking (AFP)

Moody's senkt erstmals seit 1989 Chinas Kreditwürdigkeit

Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit Chinas herabgesetzt. Als Grund gab Moody's die Sorgen wegen der hohen Verschuldung trotz langsamer werdenden Wachstums an. Die Bewertung wurde daher von Aa3 auf A1 verringert. mehr ...

Der Selbstmordattentäter von Manchester war den britischen Sicherheitsbehörden bereits vor der Tat aufgefallen. Das Innenministerium geht davon aus, dass der 22-Jährige nicht allein gehandelt habe.

Manchester (AFP)

Großbritannien wappnet sich nach Selbstmordattentat für neue Anschläge

Nach dem Selbstmordattentat von Manchester stellt sich Großbritannien auf die akute Gefahr neuer Terroranschläge ein. Premierministerin May rief die höchste Terrorwarnstufe aus und mobilisierte die Armee. mehr ...

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), hat die Kritik an der wissenschaftlichen Untersuchung zu Rechtsextremismus in Ostdeutschland zurückgewiesen. Sie sehe keinen Grund für Zweifel an Inhalt und Methodik der Studie.

Berlin (AFP)

Ostbeauftragte Gleicke weist Kritik an Rechtsextremismusstudie zurück

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), hat die Kritik an der wissenschaftlichen Untersuchung zu Rechtsextremismus in Ostdeutschland zurückgewiesen. Sie sehe keinen Grund für Zweifel an Inhalt und Methodik der Studie. mehr ...

Mehr als acht Jahre nach dem verheerenden Einsturz des Kölner Stadtarchivs hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen sieben an den Bauarbeiten Beteiligte erhoben. Ihnen werden fahrlässige Tötung und teilweise Baugefährdung vorgeworfen.

Köln (AFP)

Sieben Anklagen wegen Einsturzes von Kölner Stadtarchiv erhoben

Mehr als acht Jahre nach dem verheerenden Einsturz des Kölner Stadtarchivs hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen sieben an den Bauarbeiten Beteiligte erhoben. Ihnen werden fahrlässige Tötung und teilweise Baugefährdung vorgeworfen. mehr ...

Das Bundesverfassungsgericht prüft, innerhalb welcher Grenzen sich Regierungsmitglieder wie etwa Minister über politische Gegner öffentlich äußern dürfen. Anlass ist eine Presseerklärung von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU).

Karlsruhe (AFP)

Ministerin Wanka verteidigt Reaktion zu AfD-Aufruf vor Verfassungshütern

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat ihre Reaktion zu einem gegen Kanzlerin Angela Merkel gerichteten Demonstrationsaufruf der AfD vor dem Bundesverfassungsgericht verteidigt. Die Partei habe Merkel Verfassungsbruch vorgeworfen, darauf habe sie reagiert. mehr ...

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in China faire Chancen für deutsche Firmen gefordert und dabei vor allem die Automobilbranche ins Visier genommen. Es gehe um eine "Gleichberechtigung des Marktzugangs auf beiden Seiten", sagte Gabriel.

Peking (AFP)

Gabriel fordert in China faire Bedingungen für deutsche Firmen

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in China faire Chancen für deutsche Firmen gefordert und dabei vor allem die Automobilbranche ins Visier genommen. Es gehe um eine "Gleichberechtigung des Marktzugangs auf beiden Seiten", sagte Gabriel. mehr ...

Sowohl Melania als auch Ivanka Trump trugen bei ihrem Besuch in dem Kirchenstaat dem traditionellen Protokoll entsprechend schwarze Kleider und ein schwarzes Schleiertuch als Kopfbedeckung.

Vatikanstadt (AFP)

Papst und Trump bemühen sich im Vatikan um Harmonie

Papst Franziskus hat US-Präsident Donald Trump zu einer Privataudienz empfangen. Der Immobilienmilliardär und der "Papst der Armen" liegen bei vielen Themen über Kreuz. mehr ...

Die große Koalition hat sich nach längeren Kontroversen auf die Reform der Betriebsrente geeinigt. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch aus Koalitionskreisen.

Berlin (AFP)

Regierung einigt sich auf Neuregelung der Betriebsrente

Die große Koalition hat sich nach längeren Kontroversen auf die Reform der Betriebsrente geeinigt. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch aus Koalitionskreisen. mehr ...

Nils Annen (SPD), Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, nimmt in Berlin an einer Pressekonferenz zur Absage der Türkei-Reise deutscher Parlamentarier teil. Vier Bundestagsabgeordnete wollten ursprünglich vom 25. bis 28. Mai zu Gesprächen in die Türkei reisen. Die Absage war nach den Worten von Roth durch extremen Druck aus Ankara unausweichlich geworden.

Berlin (AFP)

Empörung im Bundestag nach Absage von Abgeordnetenreise in die Türkei

Nach der Absage einer Reise von deutschen Parlamentariern in die Türkei sieht Bundestagsvizepräsidentin Roth (Grüne) eine "neue Eskalationsstufe" im Verhältnis zu Ankara erreicht. Auch von der SPD kam Kritik. mehr ...

Länder dürfen Rechtsreferendarinnen mit islamischem Kopftuch von bestimmten Tätigkeiten ausschließen. Dies ist zulässig, um die staatliche Neutralität zu wahren, wie der Hessische Verwaltungsgerichtshof entschied.

Kassel (AFP)

Mit Kopftuch nicht auf die Richterbank

Länder dürfen Rechtsreferendarinnen mit islamischem Kopftuch von bestimmten Tätigkeiten ausschließen. Dies ist zulässig, um die staatliche Neutralität zu wahren, wie der Hessische Verwaltungsgerichtshof entschied. mehr ...

Die britische Polizei hat drei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Selbstmordanschlag von Manchester festgenommen. Bei dem Anschlag waren am Montag 22 Menschen getötet und 59 weitere verletzt worden.

Manchester (AFP)

Drei weitere Festnahmen nach dem Anschlag von Manchester

Die britische Polizei hat drei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Selbstmordanschlag von Manchester festgenommen. Bei dem Anschlag waren am Montag 22 Menschen getötet und 59 weitere verletzt worden. mehr ...

Im NSU-Prozess ist erstmals eine Aussage der Mutter der Hauptangeklagten Beate Zschäpe als Beweismittel eingeführt worden. Laut der von 2011 stammenden polizeilichen Vernehmung erkannte die Mutter bei ihrer Tochter keine rechtsgerichtete Haltung.

München (AFP)

Frühere Vernehmung von Zschäpes Mutter in NSU-Prozess als Beweismittel eingeführt

Im NSU-Prozess ist erstmals eine Aussage der Mutter der Hauptangeklagten Beate Zschäpe als Beweismittel eingeführt worden. Laut der von 2011 stammenden polizeilichen Vernehmung erkannte die Mutter bei ihrer Tochter keine rechtsgerichtete Haltung. mehr ...

Die Verbraucher in Deutschland bleiben in Hochstimmung.

Nürnberg (AFP)

Verbraucher sind weiter in Hochstimmung

Die Verbraucher in Deutschland bleiben in Hochstimmung. Die Bundesbürger sehen die Konjunktur "klar im Aufwind", ihre Einkommenserwartung stieg im Mai weiter an, wie die Marktforscher der GfK am Dienstag mitteilten. mehr ...

Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit Chinas herabgesetzt. Als Grund gab Moody's die Sorgen wegen der hohen Verschuldung trotz langsamer werdenden Wachstums an. Die Bewertung wurde daher von A1 auf Aa3 verringert.

Peking (AFP)

Moody's setzt Chinas Kreditwürdigkeit herab

Die Ratingagentur Moody's hat die Kreditwürdigkeit Chinas herabgesetzt. Als Grund gab Moody's die Sorgen wegen der hohen Verschuldung trotz langsamer werdenden Wachstums an. Die Bewertung wurde daher von Aa3 auf A1 verringert. mehr ...

Ein riesiger Erdrutsch hat einen Teil des berühmten Highway 1 an der Küste von Kalifornien verschüttet. Wie die Verkehrsbehörden mitteilten, könnte die Straßensperrung mehrere Monate andauern.

Los Angeles (AFP)

Riesige Erdmassen verschütten Teil des berühmten Highway 1 in Kalifornien

Ein Erdrutsch hat einen Teil des berühmten Highway 1 an der Küste von Kalifornien verschüttet. Wie die Verkehrsbehörden mitteilten, könnte die Straßensperrung mehrere Monate andauern. mehr ...

Bundesaußenminister Gabriel (SPD) und Chinas Vizeministerpräsidentin Liu haben in Peking das erste Treffen eines neuen deutsch-chinesischen Dialogforums eröffnet. Es könnte "eine neue Seite in unseren Beziehungen" aufgeschlagen werden, sagte Gabriel.

Peking (AFP)

Gabriel bei Eröffnung von neuem deutsch-chinesischen Dialogforum in Peking

Bundesaußenminister Gabriel (SPD) und Chinas Vizeministerpräsidentin Liu haben in Peking das erste Treffen eines neuen deutsch-chinesischen Dialogforums eröffnet. Es könnte "eine neue Seite in unseren Beziehungen" aufgeschlagen werden, sagte Gabriel. mehr ...

Der Selbstmordattentäter von Manchester war den britischen Sicherheitsbehörden bereits vor der Tat aufgefallen. Das Innenministerium geht davon aus, dass der 22-Jährige nicht allein gehandelt habe.

Paris (AFP)

Attentäter von Manchester war "wahrscheinlich" in Syrien

Der Selbstmordattentäter von Manchester ist laut französischem Innenministerium in der Vergangenheit "wahrscheinlich" nach Syrien gereist. Er habe sich "nach einer Reise nach Libyen und dann wahrscheinlich nach Syrien plötzlich radikalisiert". mehr ...

Nach dem Anschlag von Manchester ist das Sicherheitskonzept für den Evangelischen Kirchentag in Berlin noch einmal überprüft worden. Laut Bundesinnenminister de Maizière sollen die Kontrollen auch zum Ende von Großveranstaltungen verstärkt werden.

Berlin (AFP)

Berlins Innensenator Geisel sieht Stadt mit Sicherheitskonzept gut aufgestellt

Auch nach dem Anschlag von Manchester sieht Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) die Bundeshauptstadt mit dem bestehenden Sicherheitskonzept für den Evangelischen Kirchentag und das DFB-Pokalfinale gut aufgestellt. Es müsse grundsätzlich nichts verändert werden, auch wenn es sicher gut sei, "noch mal draufzuschauen", sagte Geisel am Mittwoch im Rundfunk Berlin-Brandenburg. Es seien insgesamt 6000 Polizisten im Einsatz. mehr ...

Der Mindestlohn für die Leiharbeiter in Deutschland wird in den kommenden Jahren steigen. Das Kabinett billigte einen Verordnungsentwurf aus dem Haus von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD).

Berlin (AFP)

Kabinett billigt höheren Mindestlohn für Leiharbeiter

Der Mindestlohn für die Leiharbeiter in Deutschland wird in den kommenden Jahren steigen. Das Kabinett billigte einen Verordnungsentwurf aus dem Haus von Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD). mehr ...

Die Bundesregierung hat die Verlängerung zweier Bundeswehreinsätze beschlossen. Das Kabinett billigte die Fortführung der Operation "Sophia" im Mittelmeer zwischen Libyen und Italien sowie die Mission "Unifil" vor der libanesischen Küste.

Berlin (AFP)

Kabinett beschließt Verlängerung von Bundeswehreinsätzen im Mittelmeer

Die Bundesregierung hat die Verlängerung zweier Bundeswehreinsätze beschlossen. Das Kabinett billigte die Fortführung der Operation "Sophia" im Mittelmeer zwischen Libyen und Italien sowie die Mission "Unifil" vor der libanesischen Küste. mehr ...

Der Selbstmordattentäter von Manchester war den britischen Sicherheitsbehörden bereits vor der Tat aufgefallen. Das Innenministerium geht davon aus, dass der 22-Jährige nicht allein gehandelt habe.

London (AFP)

Attentäter von Manchester war Behörden bereits bekannt

Der Selbstmordattentäter von Manchester war den britischen Sicherheitsbehörden bereits vor der Tat aufgefallen. Das Innenministerium geht davon aus, dass der 22-Jährige nicht allein gehandelt habe. mehr ...

Im Streit um die Verteidigungsausgaben wollen die Nato-Staaten den USA offenbar ein Stück entgegenkommen. Für den Nato-Gipfel in Brüssel sei ein Papier zur Lastenteilung vorbereitet worden, das die Einführung jährlicher Fortschrittsberichte vorsehe.

Berlin (AFP)

Bericht: Nato-Staaten kommen USA im Streit um Militärbudgets entgegen

Im Streit um die Verteidigungsausgaben wollen die Nato-Staaten den USA offenbar ein Stück entgegenkommen. Für den Nato-Gipfel in Brüssel sei ein Papier zur Lastenteilung vorbereitet worden, das die Einführung jährlicher Fortschrittsberichte vorsehe. mehr ...

Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. Am Mount Everest wurden die Leichen von vier Bergsteigern entdeckt, wie ein Expeditionsveranstalter mitteilte.

Kathmandu (AFP)

Leichen von vier Bergsteigern in Zelt am Mount Everest entdeckt

Erneut sind mehrere Bergsteiger beim Versuch, den höchsten Berg der Welt zu bezwingen, ums Leben gekommen. Am Mount Everest wurden die Leichen von vier Bergsteigern entdeckt. mehr ...

Die CIA hat im US-Präsidentschaftswahlkampf im vergangenen Sommer Informationen über verdächtige Kontakte zwischen russischen Regierungsvertretern und Mitgliedern des Wahlkampfteams von Präsident Donald Trump erhalten.

Washington (AFP)

Ex-CIA-Chef sagt zu verdächtigen Kontakten zwischen Trumps Team und Russland aus

Die CIA hat im US-Präsidentschaftswahlkampf im vergangenen Sommer Informationen über verdächtige Kontakte zwischen russischen Regierungsvertretern und Mitgliedern des Wahlkampfteams von Präsident Donald Trump erhalten. mehr ...

Filmstar Salma Hayek regt sich über die Macho-Kultur in Hollywood auf.

Cannes (AFP)

Macho-Kultur in Hollywood macht Filmstar Salma Hayek wütend

Filmstar Salma Hayek regt sich über die Macho-Kultur in Hollywood auf. Schauspielerinnen würden in der von Männern dominierten Filmstadt "wie Affen" behandelt, sagte die mexikanische Darstellerin am Dienstagabend auf dem Filmfest in Cannes. mehr ...

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) führt am Mittwoch in Chinas Hauptstadt Peking Gespäche mit Vertretern der politischen Führung des Landes, darunter Außenminister Wang Yi

Peking (AFP)

Gabriel fordert in China "faire Bedingungen" für deutsche Unternehmen

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in China "faire Bedingungen" für deutsche Unternehmen gefordert. Es gehe um eine "Gleichberechtigung des Marktzugangs auf beiden Seiten", sagte Gabriel in Peking bei seinem Antrittsbesuch als Außenminister. mehr ...

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat zum Auftakt eines Besuchs in Washington für eine Annäherung zwischen den USA und Deutschland in handelspolitischen Fragen geworben. Die Einfuhr deutscher Maschinen nutze der Modernisierung der US-Wirtschaft, sagte sie zur US-Kritik am hohen deutschen Exportüberschuss.

Washington (AFP)

Zypries wirbt in Washington für Annäherung in Handelsfragen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat zum Auftakt eines Besuchs in Washington für eine Annäherung zwischen den USA und Deutschland in handelspolitischen Fragen geworben. Die Einfuhr deutscher Maschinen nutze der Modernisierung der US-Wirtschaft, sagte sie zur US-Kritik am hohen deutschen Exportüberschuss. mehr ...

Mit mehreren Gottesdiensten und einem Abend der Begegnung beginnt in Berlin der 36. Evangelische Kirchentag. Der alle zwei Jahre stattfindende Kirchentag steht im Zeichen des 500-jährigen Reformationsjubiläums und wird auch in Wittenberg gefeiert.

Berlin (AFP)

Evangelischer Kirchentag beginnt mit Abend der Begegnung

Mit mehreren Gottesdiensten und einem Abend der Begegnung beginnt in Berlin der 36. Evangelische Kirchentag. Der alle zwei Jahre stattfindende Kirchentag steht im Zeichen des 500-jährigen Reformationsjubiläums und wird auch in Wittenberg gefeiert. mehr ...

US-Präsident Donald Trump wird am Mittwoch von Papst Franziskus im Vatikan empfangen. Der Immobilienmilliardär und der "Papst der Armen" liegen bei vielen Themen über Kreuz.

Vatikanstadt (AFP)

Papst empfängt US-Präsident Trump im Vatikan

US-Präsident Donald Trump wird am Mittwoch von Papst Franziskus im Vatikan empfangen. Nach der Audienz (08.30 Uhr) will Trump zusammen mit First Lady Melania Trump unter anderem die Sixtinische Kapelle besichtigen. mehr ...

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat im Kampf gegen Islamisten über die südliche Region Mindanao das Kriegsrecht verhängt.

Manila (AFP)

Duterte verhängt Kriegsrecht im Süden der Philippinen

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat im Kampf gegen Islamisten über die südliche Region Mindanao am Dienstag das Kriegsrecht verhängt. mehr ...

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) ist am Mittwoch zu seinem Antrittsbesuch in der chinesischen Hauptstadt Peking eingetroffen. Auf dem Programm steht unter anderem ein Treffen mit Ministerpräsident Li Keqiang.

Peking (AFP)

Außenminister Gabriel zu Antrittsbesuch in Peking eingetroffen

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) ist am Mittwoch zu seinem Antrittsbesuch in der chinesischen Hauptstadt Peking eingetroffen. Auf dem Programm steht unter anderem ein Treffen mit Ministerpräsident Li Keqiang. mehr ...

schreien, Schrei, Lärm

Peinlich

Wenn Papa den Sohn bestraft und in die Schule kommt

Der 17-jährige Bradley Howard aus Texas spielt gerne den Klassenclown. Aber ohne seinen Vater: zur Strafe kam dieser nämlich unangekündigt in die Physikstunde und setzte sich neben seinen Sohn. mehr ...

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat den Anschlag von Manchester mit 22 Todesopfern für sich reklamiert. In einer Erklärung wurde mit weiteren Anschlägen gedroht.

Manchester (AFP)

22-jähriger Salman Abedi als Selbstmordattentäter von Manchester identifiziert

Nach dem Selbstmordanschlag auf ein Popkonzert von Teenie-Idol Ariana Grande in Manchester hat die Polizei am Dienstag den 22-jährigen Salman Abedi als Verdächtigen identifiziert. Örtliche Medien berichteten, der Mann sei Brite libyscher Herkunft. mehr ...

In der Russland-Affäre gerät US-Präsident Donald Trump weiter in Bedrängnis: Laut "Washington Post" soll er Geheimdienstvertreter aufgefordert haben, sich öffentlich gegen die Ermittlungen zu Verbindungen seines Wahlkampfteams nach Moskau zu stellen.

Washington (AFP)

Immer neue Vorwürfe gegen Trump in Russland-Affäre

In der Russland-Affäre gerät US-Präsident Donald Trump noch weiter in Bedrängnis: Nach Informationen der "Washington Post" soll er im März zwei führende Geheimdienstvertreter aufgefordert haben, sich öffentlich gegen die Ermittlungen zu möglichen illegalen Verbindungen seines Wahlkampfteams nach Moskau zu stellen. mehr ...

Gut zwei Wochen nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein haben CDU, Grüne und FDP die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen über ein sogenanntes Jamaika-Bündnis beschlossen. Bei CDU und FDP stimmten die Vorstände zu, bei den Grünen ein Parteitag.

Kiel (AFP)

Parteigremien in Schleswig-Holstein ebnen Weg für Jamaika-Verhandlungen

Gut zwei Wochen nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein haben CDU, Grüne und FDP die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen über ein sogenanntes Jamaika-Bündnis beschlossen. Bei CDU und FDP stimmten die Vorstände zu, bei den Grünen ein Parteitag. mehr ...

Topmodel 2017

'Germany's next Topmodel 2017'

Das Finale rückt näher: Wer wird Germany's next Topmodel?

„Das ist euer Tag, das ist euer Finale“, stimmt Heidi Klum Céline, Serlina, Romina und Leticia auf das #GNTM-Finale ein. In drei Tagen (Donnerstag, 25. Mai) küren Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky vor 8.500 Menschen in der Arena in Oberhausen „Germany’s next Topmodel“ 2017. mehr ...

Der britische Schauspieler und James-Bond-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Er starb an den Folgen einer Krebserkrankung.

London (AFP)

Schauspieler Roger Moore im Alter von 89 Jahren gestorben

Keiner spielte so oft den James Bond wie er - jetzt ist der britische Schauspieler Roger Moore im Alter von 89 Jahren gestorben. Wie seine Kinder am Dienstag mitteilten, erlag Moore in der Schweiz einem Krebsleiden. mehr ...

Im Zusammenhang mit Ermittlungen zu Abgasmanipulationen bei Daimler hat es Razzien an mehreren Standorten des Autobauers gegeben. Daimler-Chef Zetsche hatte im März betont, die Behörden hätten keine Verstöße bei Daimler-Fahrzeugen festgestellt.

Stuttgart (AFP)

Razzien bei Daimler wegen Ermittlungen zu Abgasmanipulationen

Im Zusammenhang mit Ermittlungen zu Abgasmanipulationen bei Daimler hat es Razzien an mehreren Standorten des Autobauers gegeben. Daimler-Chef Zetsche hatte im März betont, die Behörden hätten keine Verstöße bei Daimler-Fahrzeugen festgestellt. mehr ...

Das geplante Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit ist laut Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) gescheitert. Bundeskanzlerin Merkel (CDU) verhindere ein Gesetz, "das für hunderttausende Frauen den Weg aus der Teilzeitfalle bereitet hätte".

Berlin (AFP)

Rückkehrrecht in Vollzeit ist endgültig vom Tisch

Das geplante Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit ist laut Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) gescheitert. Bundeskanzlerin Merkel (CDU) verhindere ein Gesetz, "das für hunderttausende Frauen den Weg aus der Teilzeitfalle bereitet hätte". mehr ...

Berlin und Wittenberg sehen sich bei der Sicherheit rund um den Evangelischen Kirchentag gut gerüstet. In der Hauptstadt seien tausende Polizisten aus Berlin und anderen Bundesländern im Einsatz, sagte ein Polizeisprecher.

Berlin (AFP)

Berlin sieht sich zum Kirchentag bei der Sicherheit gut gerüstet

Berlin und Wittenberg sehen sich bei der Sicherheit rund um den Evangelischen Kirchentag gut gerüstet. In der Hauptstadt seien tausende Polizisten aus Berlin und anderen Bundesländern im Einsatz, sagte ein Polizeisprecher. mehr ...

Nach dem Nahost-Besuch von US-Präsident Donald Trump zeichnet sich keine neue Friedensinitiative ab. Trump zeigte sich zwar überzeugt, dass ein "Deal" zwischen Israelis und Palästinensern möglich sei. Konkrete Vereinbarungen gab es aber nicht.

Jerusalem (AFP)

Trump-Besuch bringt keine Annäherung in Nahost

Nach dem Nahost-Besuch von US-Präsident Donald Trump zeichnet sich keine neue Friedensinitiative ab. Trump zeigte sich zwar überzeugt, dass ein "Deal" zwischen Israelis und Palästinensern möglich sei. Konkrete Vereinbarungen gab es aber nicht. mehr ...

Der britische Schauspieler und James-Bond-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Er starb an den Folgen einer Krebserkrankung.

London (AFP)

Schauspieler Roger Moore im Alter von 89 Jahren gestorben

Der britische Schauspieler und James-Bond-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Er starb an den Folgen einer Krebserkrankung. Moore verkörperte den britischen Geheimagenten James Bond sieben Mal. mehr ...

Sicher durch die Grillsaison - Feuerwehr macht Test mit Benzin und Spiritus

Versuch bei der Feuerwehr Pentling

Sicher durch die Grillsaison: Warum Spiritus keine gute Idee ist!

Laut der Deutschen Gesellschaft für Verbrennungsmedizin ereignen sich in Deutschland durchschnittlich 4.000 Grillunfälle pro Jahr. Glücklicherweise gehen viele glimplflich aus, doch leider erleiden einige Betroffene leichte bis mittelschwere Verbrennungen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Der britische Schauspieler und James-Bond-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Er starb an den Folgen einer Krebserkrankung.

London (AFP)

Roger Moore im Alter von 89 Jahren gestorben

Der britische Schauspieler und James-Bond-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren in der Schweiz gestorben. Er starb an den Folgen einer Krebserkrankung. mehr ...

Die Fraktionschefs von CDU und CSU haben sich hinter die Forderung nach Milliardenentlastungen für Bürger gestellt. Sie verlangen 15 Milliarden Euro Entlastungen bei der Einkommensteuer. Darüber hinaus solle der Soli schrittweise auslaufen.

München (AFP)

Unionsfraktionschefs fordern Steuerentlastung von 15 Milliarden plus Soliabbau

Die Fraktionschefs von CDU und CSU haben sich hinter die Forderung nach Milliardenentlastungen für Bürger gestellt. Sie verlangen 15 Milliarden Euro Entlastungen bei der Einkommensteuer. Darüber hinaus solle der Soli schrittweise auslaufen. mehr ...

Acht von zehn Deutschen fühlen sich manchmal einsam - soziale Netzwerke und Smartphones sind daran laut aber laut einer Studie nicht Schuld. Wie oft sich jemand einsam fühlt, wird vor allem durch die Lebenssituation und Persönlichkeit beeinflusst.

Hamburg (AFP)

Studie: Soziale Netzwerke und Smartphones machen nicht einsam

Acht von zehn Deutschen fühlen sich manchmal einsam - soziale Netzwerke und Smartphones sind daran laut aber laut einer Studie nicht Schuld. Wie oft sich jemand einsam fühlt, wird vor allem durch die Lebenssituation und Persönlichkeit beeinflusst. mehr ...

In den deutschen Chefetagen herrscht nach Einschätzung des Münchner Ifo-Instituts "Champagnerlaune". Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Mai auf 114,6 Punkte und damit den höchsten Wert seit 1991.

München (AFP)

Champagnerlaune in Deutschlands Chefetagen

In den deutschen Chefetagen herrscht "Champagnerlaune". Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Mai auf 114,6 Punkte und damit den höchsten Wert seit 1991. mehr ...

Nach dem Anschlag in Manchester haben Bundeskanzlerin Merkel (CDU) und CSU-Chef Seehofer einen gemeinsamen Bierzeltauftritt in München abgesagt. Diese Entscheidung sei aus Respekt vor den Opfern geboten, erklärte die CSU.

München (AFP)

Merkel und Seehofer sagen nach Manchester-Anschlag Bierzeltauftritt ab

Nach dem Anschlag im britischen Manchester haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer einen für Dienstagabend geplanten gemeinsamen Bierzeltauftritt in München abgesagt. Diese Entscheidung sei "im Angesicht der schrecklichen Ereignisse in Manchester und aus Respekt vor den Opfern" geboten, teilte die CSU mit. Den Entschluss zur Absage fassten Merkel und Seehofer demnach gemeinsam. mehr ...

Nach dem Anschlag in Manchester haben Bundeskanzlerin Merkel (CDU) und CSU-Chef Seehofer einen gemeinsamen Bierzeltauftritt in München abgesagt. Diese Entscheidung sei aus Respekt vor den Opfern geboten, erklärte die CSU.

München (AFP)

Merkel und Seehofer sagen nach Manchester-Anschlag Bierzeltauftritt ab

Nach dem Anschlag in Manchester haben Bundeskanzlerin Merkel (CDU) und CSU-Chef Seehofer einen gemeinsamen Bierzeltauftritt in München abgesagt. Diese Entscheidung sei aus Respekt vor den Opfern geboten, erklärte die CSU. mehr ...

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat den Anschlag von Manchester mit 22 Todesopfern für sich reklamiert. In einer Erklärung wurde mit weiteren Anschlägen gedroht.

Kairo (AFP)

IS reklamiert Anschlag von Manchester für sich

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat den Anschlag von Manchester mit 22 Todesopfern für sich reklamiert. In einer Erklärung wurde mit weiteren Anschlägen gedroht. mehr ...

In Deutschland erreichten im Jahr 2016 91 Prozent der Seen und Gewässer die Bestnote.

Brüssel (AFP)

Wasserqualität der europäischen Badegebiete besser als je zuvor

Die Qualität der europäischen Badegewässer ist 2016 besser gewesen als je zuvor. 85,5 Prozent der geprüften Gebiete erreichten laut einem Bericht der Europäischen Umweltagentur die Höchstnote "ausgezeichnet", in Deutschland waren es sogar 91 Prozent. mehr ...

Die Norddeutschen schlafen besser als die Menschen im Süden: Wie der in Berlin vorgestellte Beurer Schlafatlas zeigt, haben Bremer, Hamburger oder Schleswig-Holsteiner einen besseren Schlaf und nehmen weniger Schlafmittel als etwa die Bayern.

Berlin (AFP)

Norddeutsche schlafen besser als Menschen im Süden

Die Norddeutschen schlafen besser als die Menschen im Süden: Wie der in Berlin vorgestellte Beurer Schlafatlas zeigt, haben Bremer, Hamburger oder Schleswig-Holsteiner einen besseren Schlaf und nehmen weniger Schlafmittel als etwa die Bayern. mehr ...

Im Zuge der Ermittlungen zum Anschlag von Manchester hat die britische Polizei einen 23-Jährigen festgenommen. Bei dem Selbstmordattentat waren in der Nacht 22 Menschen getötet und fast 60 weitere verletzt worden.

Manchester (AFP)

23-Jähriger nach Anschlag von Manchester festgenommen

Im Zuge der Ermittlungen zum Anschlag von Manchester hat die britische Polizei einen 23-Jährigen festgenommen. Bei dem Selbstmordattentat waren in der Nacht 22 Menschen getötet und fast 60 weitere verletzt worden. mehr ...

In Berlin soll sich künftig ein deutsches Internetinstitut mit Fragen rund um die Digitalisierung befassen. Es wird von einem Konsortium aus fünf Hochschulen und zwei außeruniversitären Forschungseinrichtungen aus Berlin und Brandenburg gegründet.

Berlin (AFP)

Deutsches Internetinstitut wird in Berlin aufgebaut

In Berlin soll sich künftig ein deutsches Internetinstitut mit Fragen rund um die Digitalisierung befassen. Es wird von einem Konsortium aus fünf Hochschulen und zwei außeruniversitären Forschungseinrichtungen aus Berlin und Brandenburg gegründet. mehr ...

Gut eine Woche nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben CDU und FDP Koalitionsverhandlungen aufgenommen. Die Verhandlungsdelegationen der beiden Parteien kamen in Düsseldorf zu einem ersten Gespräch zusammen.

Düsseldorf (AFP)

Koalitionsverhandlungen von CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen begonnen

Gut eine Woche nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen haben CDU und FDP Koalitionsverhandlungen aufgenommen. Die Verhandlungsdelegationen der beiden Parteien kamen in Düsseldorf zu einem ersten Gespräch zusammen. mehr ...