Die Wochenblatt App
Die Polizei in New York hat die Beil-Attacke auf eine Gruppe von Polizisten in der US-Metropole als terroristischen Angriff mit islamistischem Hintergrund eingestuft. Der 32-jährige Angreifer hatte zwei Polizisten verletzt, bevor er erschossen wurde.

Die Polizei in New York hat die Beil-Attacke auf eine Gruppe von Polizisten in der US-Metropole als terroristischen Angriff mit islamistischem Hintergrund eingestuft. Der 32-jährige Angreifer hatte zwei Polizisten verletzt, bevor er erschossen wurde. mehr ...

Schon wieder verloren: Für Trainer Robin Dutt gehen beim Bundesliga-Schlusslicht Werder Bremen wohl die Lichter aus. Nach der 0:1 (0:0)-Niederlage gegen den 1. FC Köln muss der Bremer Coach nach nur neun Spieltagen mehr denn je um seinen Job bangen.

Schon wieder verloren: Werder Bremens Trainer Robin Dutt muss nach einer 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Köln mehr denn je um seinen Job beim Schlusslicht der Fußball-Bundesliga bangen. Für Köln war es der erste Sieg in der Hansestadt seit 19 Jahren. mehr ...

Wenn die Ukraine am Sonntag ein neues Parlament wählt, entscheidet das Volk möglicherweise indirekt mit über Krieg und Frieden. Die schlimmste Krise seit der Unabhängigkeitserklärung vor 23 Jahren hält das zweitgrößte Land Europas eisern im Griff, die Wirtschaft ist ruiniert, Proeuropäer und Russlandfreunde bekämpfen sich seit Monaten mit Waffengewalt - die Nerven liegen also blank. Die Staatsführung hofft auf ein starkes Mandat für ihre Westausrichtung und für Frieden mit den Separatisten.

Russlands Präsident Putin hat eingeräumt, Ukraines Ex-Staatschef Janukowitsch bei dessen Flucht unterstützt zu haben. Dieser habe sich nach seinem Sturz zunächst mit Hilfe Moskaus auf die Krim abgesetzt und sei später nach Russland weiter gereist. mehr ...

Ein Jugendlicher hat an einer Schule in den USA Medienberichten zufolge mehrere Menschen angeschossen und sich anschließend das Leben genommen.

Ein Jugendlicher hat an einer Schule in den USA Medienberichten zufolge mehrere Menschen angeschossen und sich anschließend das Leben genommen. Der Vorfall ereignete sich an einer High School in Marysville im Westküstenstaat Washington. mehr ...

Die beiden mit dem Ebola-Virus infizierten US-Krankenschwestern sind geheilt. Nina Pham konnte die Klinik der Nationalen Gesundheitsinstitute (NIH) heute verlassen, anschließend wurde sie von Präsident Barack Obama im Weißen Haus empfangen.

Die beiden mit dem Ebola-Virus infizierten US-Krankenschwestern sind geheilt. Nina Pham konnte die Klinik der Nationalen Gesundheitsinstitute (NIH) heute verlassen, anschließend wurde sie von Präsident Barack Obama im Weißen Haus empfangen. mehr ...

Im August hatte die Madrider Regierung dem spanischen Konzern Repsol die Genehmigung für Probe-Ölbohrungen rund 50 Kilometer vor den Inseln Lanzarote und Fuerteventura erteilt. Einwohner und Umweltschutzorganisationen kritisieren das Vorhaben scharf.

Madrid (AFP)

Madrid will Erdölbohrungen vor Kanaren durchsetzen

Die spanische Regierung will Erdölbohrungen vor den Kanarischen Inseln gegen den Widerstand von Umweltschützern und der Regionalregierung durchsetzen. Umweltschützer kritisieren das Vorhaben als schwere Bedrohung für Umwelt und Tourismus. mehr ...

Nach der Zettelwirtschaft bei Wahlen und Bürgerentscheiden am vergangenen Sonntag tut es für die Bundestagswahl ein einziger Stimmzettel.

Wahl mal anders

Bürgermeisterwahl per Münzwurf entschieden

Weil die Kandidaten gleich viele Stimmen hatten, hat ein Wahlleiter in Peru eine Bürgermeisterwahl per Münzwurf entschieden. mehr ...

Der Frauenanteil in den Vorständen der 30 Dax-Unternehmen ist wieder leicht gestiegen. 13 von 185 Vorstandsposten der größten börsennotierten Unternehmen sind derzeit mit Frauen besetzt. Die Quote stieg damit laut DIW von 5,5 auf sieben Prozent.

Berlin (AFP)

Frauenanteil in Dax-Vorständen steigt wieder

Der Frauenanteil in den Vorständen der 30 Dax-Unternehmen ist wieder leicht gestiegen. 13 von 185 Vorstandsposten der größten börsennotierten Unternehmen sind derzeit mit Frauen besetzt. Die Quote stieg damit laut DIW von 5,5 auf sieben Prozent. mehr ...

Die Lokführergewerkschaft GDL will eine weitere Woche lang auf Streiks verzichten. Die zunächst für die laufende Woche ausgerufene Streikpause werde bis einschließlich 2. November verlängert, teilte die Gewerkschaft mit.

Frankfurt/Main (AFP)

Lokführer verlängern Streikpause bis 2. November

Die Lokführergewerkschaft GDL will eine weitere Woche lang auf Streiks verzichten. Die zunächst für die laufende Woche ausgerufene Streikpause werde bis einschließlich 2. November verlängert, teilte die Gewerkschaft mit. mehr ...

Vor dem Hintergrund der Debatte über den Länderfinanzausgleich hat die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) eine radikale Neuordnung der Bundesrepublik ins Gespräch gebracht.

Berlin (AFP)

Saarland regt Zahl von sechs bis acht Bundesländern an

Saarlands Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer hat eine radikale Neuordnung der Bundesrepublik ins Gespräch gebracht. Sollten die ärmeren Länder nicht entlastet werden, könne die Zahl von derzeit 16 auf sechs oder acht reduziert werden. mehr ...

Auch die britische Königin Elizabeth II. ist jetzt bei Twitter. Zum Senden der ersten Nachricht zog die Queen bei einem Museumsbesuch eigens ihren Handschuh aus. Allerdings soll ihr die derzeitige Selfie-Mode suspekt sein.

London (AFP)

Queen Elizabeth twittert jetzt auch

Auch die britische Königin Elizabeth II. ist jetzt bei Twitter. Zum Senden der ersten Nachricht zog die Queen bei einem Museumsbesuch eigens ihren Handschuh aus. Allerdings soll ihr die derzeitige Selfie-Mode suspekt sein. mehr ...

Das deutsche Konsulat in Istanbul hat offenbar einen Brief mit einer unbekannten Substanz erhalten. Laut Medienberichten waren auch die Konsulate Kanadas und Belgiens betroffen. Die Substanz wird derzeit untersucht.

Istanbul (AFP)

Deutsches Konsulat in Istanbul erhält offenbar Giftbrief

Das deutsche Konsulat in Istanbul hat offenbar einen Brief mit einer unbekannten Substanz erhalten. Laut Medienberichten waren auch die Konsulate Kanadas und Belgiens betroffen. Die Substanz wird derzeit untersucht. mehr ...

Der russische Rubel hat seine Talfahrt weiter fortgesetzt und ein neues Rekordtief erreicht. Erstmals mussten für einen Euro mehr als 53 Rubel bezahlt werden. 

Moskau (AFP)

Russischer Rubel fällt auf neues Rekordtief

Der russische Rubel hat seine Talfahrt weiter fortgesetzt und ein neues Rekordtief erreicht. Erstmals mussten für einen Euro mehr als 53 Rubel bezahlt werden.  mehr ...

Die EU verlangt eine Nachzahlung in Höhe von 2,1 Milliarden Euro von Großbritannien - sehr zum Ärger Londons. Die Forderung sei "vollkommen inakzetabel", ereifert sich Premierminister Cameron. Deutschland soll dagegen Geld zurückbekommen.

Brüssel (AFP)

Cameron platzt wegen Milliarden-Rechnung der Kragen

Mit "Frustration" und "Wut" im Gepäck ist der britische Premier David Cameron vom EU-Gipfel abgereist: Auslöser war eine Zwei-Milliarden-Euro-Rechnung, die sein Land von der EU-Kommission erhalten hat - zahlbar bis zum 1. Dezember. mehr ...

Jubiläum

Infineon kann in Regensburg auf 30 Jahre Mikrochip-Kompetenz zurückblicken

Der Standort Regensburg des DAX-Unternehmens Infineon Technologies besteht seit 55 Jahren und steht für 30 Jahre Mikrochip-Kompetenz. Mit der Grundsteinlegung für Produktionshallen der Mikrochipfertigung "Made in Regensburg" am 12. Oktober 1984 begann für die Oberpfälzer Hauptstadt ein neues Kapitel. Damit wurde sie nämlich Standort eines Zukunftsbetriebes mit bundesdeutscher und internationaler Ausstrahlung. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Die Uefa hat Serbien und Albanien für ein abgebrochenes EM-Qualifikationsspiel bestraft. Das Spiel musste unter Tumulten beendet werden, nachdem eine Drohne mit der Flagge Groß-Albaniens durchs Stadion in Belgrad geflogen war.

Nyon (AFP)

Uefa bestraft Serbien und Albanien für Skandal-Partie

Die Uefa hat Serbien und Albanien für ein abgebrochenes EM-Qualifikationsspiel bestraft. Das Spiel musste unter Tumulten beendet werden, nachdem eine Drohne mit der Flagge Groß-Albaniens durchs Stadion in Belgrad geflogen war. mehr ...

Kräuter-, Kamillen- und Pfefferminztees konventioneller Marken sind zum Teil erheblich mit Schadstoffen belastet. Frei von Pestiziden waren in einer Untersuchung nur drei konventionelle Marken sowie "fast alle Bio-Tees".

Augsburg (AFP)

Viele Kräutertees mit Pestiziden belastet

Kräuter-, Kamillen- und Pfefferminztees konventioneller Marken sind zum Teil erheblich mit Schadstoffen belastet. Frei von Pestiziden waren in einer Untersuchung nur drei konventionelle Marken sowie "fast alle Bio-Tees". mehr ...

Im Kampf gegen Ebola stockt die EU ihre Hilfe von 600 Millionen Euro auf eine Milliarde Euro auf. Frankreich kündigte an, Ebola-Kontrollen auf Passagiere "aller Verkehrsmittel" ausweiten zu wollen.

Genf (AFP)

WHO bereitet Massenimpfung gegen Ebola vor

Mit Massenimpfungen will die WHO spätestens in der ersten Hälfte 2015 die Wende im Kampf gegen Ebola schaffen. Die EU sagte zu, die Mittel für den Kampf gegen Ebola auf eine Milliarde Euro zu erhöhen. In den USA steckte sich erstmals ein Arzt an. mehr ...

Schweden hat nach einer Woche die Suche nach einem russischen U-Boot abgebrochen, das in dem Inselgebiet vor Stockholm vermutet worden war. Die Armee vermutete eine "ausländische Unterwasseraktivität".

Stockholm (AFP)

Schweden bricht Suche nach mysteriösem U-Boot ab

Nach einer Woche vergeblichen Suchens hat die schwedische Marine die Jagd nach einem unbekannten Eindringling in die Gewässer vor Stockholm eingestellt. Die Armee geht aber weiter davon aus, dass es sich dabei um ein "kleines U-Boot" gehandelt hat. mehr ...

Ungeachtet einer Anfang September vereinbarten Waffenruhe ist die Zahl der Flüchtlinge in der Ukraine seitdem um mehrere hunderttausend angestiegen.

Washington (AFP)

Nato: Noch immer viele russische Soldaten in der Ukraine

Laut Nato halten sich im Osten der Ukraine noch immer zahlreiche russische Soldaten auf, die das Land laut Moskau eigentlich bereits hätten verlassen sollen. Kanzlerin Merkel telefonierte unterdessen erneut mit dem russischen Präsidenten Putin. mehr ...

Die britische Polizei muss eine Frau entschädigen, die von einem verdeckten Vermittler ein Kind bekam, ohne zu wissen, dass er für eine geheime Polizeieinheit arbeitete.

London (AFP)

Kind von Spion: Britische Polizei entschädigt Mutter

Die britische Polizei muss eine Frau entschädigen, die von einem verdeckten Vermittler ein Kind bekam, ohne zu wissen, dass er für eine geheime Polizeieinheit arbeitete. mehr ...

Der US-Onlinehändler Amazon ist im dritten Quartal tiefer in die roten Zahlen gerutscht als erwartet: Unter dem Strich stand ein Minus von 437 Millionen Dollar (345 Millionen Euro).

New York (AFP)

Amazon rutscht tiefer in die roten Zahlen

Der US-Onlinehändler Amazon ist im dritten Quartal tiefer in die roten Zahlen gerutscht als erwartet: Unter dem Strich stand ein Minus von 437 Millionen Dollar (345 Millionen Euro). mehr ...

Die Briten haben einer Studie zufolge zu Zeiten des Römischen Reiches weitaus weniger häufig mit Zahnfleischentzündungen zu kämpfen gehabt als heutzutage.

London (AFP)

Großbritannien: Parodontose häufiger als zu Römerzeit

Die Briten haben einer Studie zufolge zu Zeiten des Römischen Reiches weitaus weniger häufig mit Zahnfleischentzündungen zu kämpfen gehabt als heutzutage. mehr ...

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland hat sich im Oktober wieder leicht verbessert. Der Abwärtstrend des Konsumklimas sei vorerst gestoppt, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit.

Nürnberg (AFP)

Umfrage: Stimmung bei Verbrauchern wieder besser

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland hat sich im Oktober wieder leicht verbessert. Der Abwärtstrend des Konsumklimas sei vorerst gestoppt, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit. mehr ...

Nach Einschätzung der USA stockt die Offensive der IS-Dschihadisten auf die Kurdenstadt Kobane in Syrien. Der Frontverlauf habe sich seit einer Woche nicht mehr verändert. In Kobane gibt es aber weiter heftige Gefechte.

Tallinn (AFP)

1300 syrische Rebellen wollen Kurden in Kobane helfen

Rund 1300 Kämpfer der gemäßigten Rebellengruppe Freie Syrische Armee wollen nach türkischen Angaben den kurdischen Verteidigern von Kobane zu Hilfe eilen. Die Grenzstadt wird von drei Seiten von Dschihadisten belagert. mehr ...

Der Fall der verschwundenen Studenten in Mexiko hat ein erstes politisches Opfer gefordert: Der Gouverneur des Bundesstaats Guerrero, Ángel Aguirre, kündigte am Donnerstag seinen Rücktritt an.

Chilpancingo (AFP)

Vermisste Studenten: Gouverneur in Mexiko tritt zurück

Der Fall der verschwundenen Studenten in Mexiko hat ein erstes politisches Opfer gefordert: Der Gouverneur des Bundesstaats Guerrero, Ángel Aguirre, kündigte am Donnerstag seinen Rücktritt an. mehr ...

Die SPD verzeichnet laut dem "Deutschlandtrend im ARD-Morgenmagazin" leichte Zugewinne in der Wählergunst, während die eurokritische AfD an Zustimmung verliert.

Berlin (AFP)

ARD-"Deutschlandtrend" zeigt Zugewinne für die SPD

Die SPD verzeichnet laut dem "Deutschlandtrend im ARD-Morgenmagazin" leichte Zugewinne in der Wählergunst, während die eurokritische AfD an Zustimmung verliert. mehr ...

Der US-Softwarekonzern Microsoft hat im abgelaufenen Quartal geringere Gewinneinbußen verzeichnet als erwartet. Unterm Strich standen Einnahmen von 4,5 Milliarden Dollar (knapp 3,6 Milliarden Euro). 

San Francisco (AFP)

Microsoft überrascht mit gutem Quartalsergebnis

Der US-Softwarekonzern Microsoft hat im abgelaufenen Quartal geringere Gewinneinbußen verzeichnet als erwartet. Unterm Strich standen Einnahmen von 4,5 Milliarden Dollar (knapp 3,6 Milliarden Euro).  mehr ...

Passagiere aus westafrikanischen Ebola-Ländern dürfen nur noch über jene fünf Flughäfen in die USA einreisen, an denen die Behörden Gesundheitskontrollen eingerichtet haben.

New York (AFP)

Erster Ebola-Fall in New York bestätigt

In New York ist ein Arzt positiv auf Ebola getestet worden. Der Mediziner sei isoliert worden und es bestehe keine Gefahr für die Öffentlichkeit, sagte der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio. mehr ...

Auch die Thüringer Grünen-Spitze strebt ein rot-rot-grünes Bündnis in dem Bundesland an. Der Landesvorstand beschloss am Donnerstagabend in Erfurt einstimmig, Koalitionsverhandlungen mit der Linken und der SPD aufzunehmen.

Berlin (AFP)

Deutsche gespalten über linken Ministerpräsidenten

Die Deutschen sind laut ZDF-"Politbaromter" gespalten in der Frage, ob ein Linker Ministerpräsident werden sollte, wie das in Thüringen bevorsteht. Die Grünen hatten am Donnerstag beschlossen, Verhandlungen mit SPD und Linken aufnehmen zu wollen. mehr ...

Die angeschlagene Kaufhauskette Karstadt schließt im Zuge ihres Sanierungskonzepts im kommenden Jahr sechs Standorte. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi kritisierte die Filialschließungen und sprach von einem "bitteren Tag" für die Beschäftigten.

Berlin (AFP)

Sechs Karstadt-Filialen müssen schließen

Die Kaufhauskette Karstadt schließt im Zuge ihres Sanierungskonzepts im kommenden Jahr sechs Standorte. Verdi kritisierte die Filialschließungen und sprach von einem "bitteren Tag" für die Beschäftigten. Weitere Häuser sind wohl auf dem Prüfstand. mehr ...

Die EU-Staaten haben sich nach stundenlangen Verhandlungen auf ihre Klimaziele für das Jahr 2030 verständigt. Bis dann soll der Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen um mindestens 40 Prozent verringert werden.

Brüssel (AFP)

EU stellt die Weichen für globale Klimagespräche

Die EU-Staaten haben sich nach stundenlangen Verhandlungen auf ihre Klimaziele für das Jahr 2030 verständigt. Bis dann soll der Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen um mindestens 40 Prozent verringert werden. mehr ...

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat ein Ende des bewaffneten Konflikts zwischen Aserbaidschan und Armenien gefordert. Die Auseinandersetzung bedrohe die Stabilität in der Region, sagte er.

Baku (AFP)

Steinmeier: Aserbaidschan-Armenien-Konflikts beenden

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat ein Ende des bewaffneten Konflikts zwischen Aserbaidschan und Armenien gefordert. Die Auseinandersetzung bedrohe die Stabilität in der Region, sagte er. mehr ...

Der VfL Wolfsburg hat in der Europa League mit eiskalter Effektivität den enorm wichtigen ersten Sieg gefeiert: Beim russischen Vertreter FK Krasnodar gewann das Team von Trainer Dieter Hecking am 3. Spieltag der Gruppenphase 4:2 (1:0).

Mönchengladbach (AFP)

Gladbach siegt souverän mit 5:0 gegen Limassol

Nach dem Triumphzug in der Königsklasse hat die Weltmeister-Liga auch die Europa League aufgemischt: Die Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach nahmen mit ihren ersten Siegen in der Gruppenphase Kurs auf die Zwischenrunde. mehr ...

Die deutschen Behörden sehen nach dem Anschlag von Ottawa keine erhöhte Gefährdungslage in Deutschland. Die Bundesrepublik stehe aber nach wie vor im Fokus des dschihadistischen Terrorismus.

Berlin (AFP)

Berlin: Nach Ottawa keine erhöhte Gefahr in Deutschland

Die deutschen Behörden sehen nach dem Anschlag von Ottawa keine erhöhte Gefährdungslage in Deutschland. Die Bundesrepublik stehe aber nach wie vor im Fokus des dschihadistischen Terrorismus. mehr ...

Botox

Ermittlungen

Alles war gelogen: Falscher Arzt praktizierte in seinem Wohnzimmer – ein Patient erzählt

Die Geschichte klingt unglaublich: Ein 30-jähriger Regensburger soll in den vergangenen Jahren über 80 Patienten vorgespiegelt haben, Arzt zu sein. Er behandelte seinen Patienten, meist ging es dabei um Schönheitsbehandlungen. Als man dem Regensburger auf die Schliche kam, stellte er aber seine Tätigkeiten keineswegs ein, er praktizierte weiter. Nun klickten die Handschellen. mehr ...

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat bei einem Besuch an einer chinesischen Elite-Universität die Studenten überreascht, als er eine Frage-Antwort-Runde mit den Worten "Hallo alle zusammen" auf Mandarin einleitete.

Peking (AFP)

Zuckerberg spricht vor chinesischen Studenten Mandarin

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat bei einem Besuch an einer chinesischen Elite-Universität die Studenten überreascht, als er eine Frage-Antwort-Runde mit den Worten "Hallo alle zusammen" auf Mandarin einleitete. mehr ...

Der bayerische Autobauer Audi ruft weltweit 850.000 A4-Modelle in die Werkstätten zurück. Grund dafür seien Probleme mit den Airbags, teilte ein Konzern-Sprecher mit.

Ingolstadt (AFP)

Audi ruft weltweit 850.000 Fahrzeuge zurück

Der bayerische Autobauer Audi ruft weltweit 850.000 A4-Modelle in die Werkstätten zurück. Grund dafür seien Probleme mit den Airbags, teilte ein Konzern-Sprecher mit. mehr ...

Medientage München

Münchner Medientage beleuchten die Chancen der digitalen Revolution

Zwischen Roboter-Journalismus und Crowd-Reportern

Auf dem Daten-Highway in die digitale Zukunft: Ein gewaltiger Technologieschub, die Verlagerung von Werbemillionen, die Datensammelwut von Mega-Konzernen, neue mobile Plattformen und die interaktive Einbindung der User stellen die Medien- und Werbebranche vor neue Herausforderungen. Bei den Medientagen in München diskutieren noch bis Freitag Meinungsmacher, Werbeexperten und Politiker über die neuesten Entwicklungen und Chancen der digitalen Entwicklung. mehr ...

In der syrischen Kurden-Stadt Kobane sind nach Angaben von Aktivisten die Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat erstmals seit Tagen wieder vorgerückt. Der IS habe seine Kontrolle über den Norden und das Zentrum der Stadt ausgeweitet.

Beirut (AFP)

IS-Miliz rückt erstmals wieder in Kobane vor

In der syrischen Kurden-Stadt Kobane sind nach Angaben von Aktivisten die Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat erstmals seit Tagen wieder vorgerückt. Der IS habe seine Kontrolle über den Norden und das Zentrum der Stadt ausgeweitet. mehr ...

Der Zielkomet der europäischen Raumsonde "Rosetta" stinkt - nach faulen Eiern, Pferdestall und beißendem Formaldehyd. Forscher hatten die Gase des Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko mit Massenspektrometern untersucht.

Paris (AFP)

Komet Tschuri riecht nach faulen Eiern und Pferdestall

Der Zielkomet der europäischen Raumsonde "Rosetta" stinkt - nach faulen Eiern, Pferdestall und beißendem Formaldehyd. Forscher hatten die Gase des Kometen 67P/Tschurjumov-Gerasimenko mit Massenspektrometern untersucht. mehr ...

Im Kampf gegen Ebola stellt die EU-Kommission 24,4 Millionen Euro zur Verfügung, um die Suche nach einem Impfstoff und Behandlungsmethoden voranzubringen. Die Mittel fließen in fünf Forschungsprojekte bei Pharmaunternehmen und Fachinstituten.

Brüssel (AFP)

EU gibt Millionen für Forschung an Ebola-Impfstoff frei

Im Kampf gegen Ebola stellt die EU-Kommission 24,4 Millionen Euro zur Verfügung, um die Suche nach einem Impfstoff und Behandlungsmethoden voranzubringen. Die Mittel fließen in fünf Forschungsprojekte bei Pharmaunternehmen und Fachinstituten. mehr ...

Bei einer Explosion in Ludwigshafen ist ein Mensch ums Leben gekommen. Mindestens vier weitere Menschen wurden schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich offenbar bei Arbeiten an einer Erdgas-Leitung.

Ludwigshafen (AFP)

Ein Toter bei Explosion von Wohnhaus in Ludwigshafen

Bei einer Explosion in Ludwigshafen ist ein Mensch ums Leben gekommen. Mindestens vier weitere Menschen wurden schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich offenbar bei Arbeiten an einer Erdgas-Leitung. mehr ...

Die Flughafengesellschaft des Berliner Großflughafens BER muss ihrem Ex-Chef Rainer Schwarz mehr als eine Million Euro zahlen. Das Berliner Landgericht stufte seine fristlose Kündigung als nicht rechtmäßig ein.

Berlin (AFP)

Berlin muss Ex-BER-Flughafenchef Chef weiter bezahlen

Die Flughafengesellschaft des Berliner Großflughafens BER muss ihrem Ex-Chef Rainer Schwarz mehr als eine Million Euro zahlen. Das Berliner Landgericht stufte seine fristlose Kündigung als nicht rechtmäßig ein. mehr ...

Handys in der Schule

Unterschiedliche Regelungen

Handys bei Kindern Standardausstattung

Handys in der Schule: Was erlaubt ist und was nicht mehr ...

Der Arzt Jean-Francois Payen hat Ex-Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher nach seinem schweren Skiunfall betreut - nun bricht er erstmals sein Schweigen. Demnach kann die Genesung des 45-Jährigen noch Zeit in Anspruch nehmen.

Köln (AFP)

Schumacher-Arzt Payen bittet um Geduld

Der Arzt Jean-Francois Payen hat Ex-Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher nach seinem schweren Skiunfall betreut - nun bricht er erstmals sein Schweigen. Demnach kann die Genesung des 45-Jährigen noch Zeit in Anspruch nehmen. mehr ...

In Warschau ist ein mit Haftbefehl gesuchter Mann festgenommen worden, bei dem es sich laut Medien um den früheren Bankberater von Uli Hoeneß handeln soll. Ihm wird demnach Beihilfe zur Steuerhinterziehung vorgeworfen.

München (AFP)

Angeblich Hoeneß-Bankberater in Warschau festgenommen

In Warschau ist ein mit Haftbefehl gesuchter Mann festgenommen worden, bei dem es sich laut Medien um den früheren Bankberater von Uli Hoeneß handeln soll. Ihm wird demnach Beihilfe zur Steuerhinterziehung vorgeworfen. mehr ...

In Mexiko sucht die Polizei nach dem früheren Bürgermeister von Iguala und dessen Frau. Das Paar soll für das Verschwinden von 43 Studenten verantwortlich sein und mit Drogenbanden unter einer Decke stecken.

Iguala de la Independencia (AFP)

Fahndung nach mexikanischem Ex-Bürgermeister und Frau

In Mexiko sucht die Polizei nach dem früheren Bürgermeister von Iguala und dessen Frau. Das Paar soll für das Verschwinden von 43 Studenten verantwortlich sein und mit Drogenbanden unter einer Decke stecken. mehr ...

Vor rund hundert Jahren hatte der britische Forscher Robert Scott den Südpol erreicht, überlebte die Rückreise aber nicht - nun hat das Eis ein Notizbuch freigegeben, das einem Mitglied der Expedition gehörte.

Wellington (AFP)

Notizbuch von Scotts Antarktis-Expedition entdeckt

Vor rund hundert Jahren hatte der britische Forscher Robert Scott den Südpol erreicht, überlebte die Rückreise aber nicht - nun hat das Eis ein Notizbuch freigegeben, das einem Mitglied der Expedition gehörte. mehr ...

Einer Untersuchung des Sparkassenverbands zufolge können sich 16 Prozent der Deutschen das Sparen fürs Alter nicht mehr leisten. Vor allem 14- bis 29-Jährige bilden demnach nur selten Rücklagen.

Berlin (AFP)

Viele Deutsche können sich Sparen nicht mehr leisten

Einer Untersuchung des Sparkassenverbands zufolge können sich 16 Prozent der Deutschen das Sparen fürs Alter nicht mehr leisten. Vor allem 14- bis 29-Jährige bilden demnach nur selten Rücklagen. mehr ...

Einem Zeitungsbericht zufolge haben alle deutschen Banken den neuen EZB-Stresstest bestanden - mehrere Institute aus anderen EU-Ländern sind demnach aber durchgefallen. Die EZB will die Ergebnisse am Sonntag bekannt geben.

Frankfurt/Main (AFP)

Alle deutschen Banken bestehen angeblich EZB-Stresstest

Einem Zeitungsbericht zufolge haben alle deutschen Banken den neuen EZB-Stresstest bestanden - mehrere Institute aus anderen EU-Ländern sind demnach aber durchgefallen. Die EZB will die Ergebnisse am Sonntag bekannt geben. mehr ...

Der ADAC und die Stiftung Warentest haben vor einem unkritischen Kauf von günstigen Kindersitzen im Internet gewarnt. Zahlreiche getestete Sitze erhielten die Note "mangelhaft". Der ADAC nannte die Ergebnisse "erschreckend".

München (AFP)

ADAC warnt vor Billig-Autositzen für Kinder

Der ADAC und die Stiftung Warentest haben vor einem unkritischen Kauf von günstigen Kindersitzen im Internet gewarnt. Zahlreiche getestete Sitze erhielten die Note "mangelhaft". Der ADAC nannte die Ergebnisse "erschreckend". mehr ...

Ein Mann ist erneut über den Zaun des Weißen Hauses in Washington geklettert, er wurde kurz darauf von Sicherheitsleuten überwältigt. Dem Secret Service zufolge war der 23-Jährige unbewaffnet.

Washington (AFP)

Festnahme nach erneuter Sicherheitspanne im Weißen Haus

Ein Mann ist erneut über den Zaun des Weißen Hauses in Washington geklettert, er wurde kurz darauf von Sicherheitsleuten überwältigt. Dem Secret Service zufolge war der 23-Jährige unbewaffnet. mehr ...

Fingerabdrücke

Durchsuchungsaktionen

Schlag gegen Rauschgift- und Rockermilieu

Am Mittwoch, 22. Oktober, in den frühen Morgenstunden führte die Kriminalpolizei in Niederbayern in enger Abstimmung mit Ermittlungsbehörden in der Oberpfalz, Nordrhein-Westfalen sowie Ober- und Niederösterreich eine Festnahme- und Durchsuchungsaktion durch. mehr ...

Ebola

Schulung

Freiwillige bereiten sich in Würzburg auf den Einsatz in Ebola-Gebieten vor

Seit dieser Woche werden auf dem Gelände der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg freiwillige Helferinnen und Helfer verschiedener Hilfsorganisationen für den Ebola-Einsatz in Westafrika geschult. Das hat Innenminister Joachim Herrmann am Donnerstag, 23. Oktober, bekanntgegeben. mehr ...

Kinderkleidung aus dem Supermarkt enthält einem Test der Umweltschutzorganisation Greenpeace zufolge häufig umwelt- und gesundheitsschädliche Chemikalien. Vor allem Schuhe sind demnach hoch belastet.

Hamburg (AFP)

Kinderkleidung vom Discounter häufig mit Chemie belastet

Kinderkleidung aus dem Supermarkt enthält einem Test der Umweltschutzorganisation Greenpeace zufolge häufig umwelt- und gesundheitsschädliche Chemikalien. Vor allem Schuhe sind demnach hoch belastet. mehr ...

Nach dem Anschlag auf das kanadische Parlament mit zwei Toten hat Premier Harper ein hartes Vorgehen gegen Terroristen angekündigt. Kanada werde sich nicht einschüchtern lassen, sagte Harper. Der Angreifer war den Behörden indes wohl bekannt.

Ottawa (AFP)

Angreifer in Kanada war offenbar zum Islam konvertiert

Nach dem Anschlag auf das kanadische Parlament mit zwei Toten werden Details zum Täter bekannt. Dieser war zum Islam konvertiert und wird von einem Freund als "geisteskrank" beschrieben. Die Behörden hatten ihn schon länger im Visier. mehr ...

Verdi hat erneut Klarheit über den künftigen Kurs bei Karstadt gefordert. Am Nachmittag soll der Aufsichtsrat eine Strategie für die Warenhauskette finden. Den Beschäftigten stehen wohl weitere Einschnitte bevor.

Berlin (AFP)

Verdi fordert Klarheit über Zukunft von Karstadt

Verdi hat erneut Klarheit über den künftigen Kurs bei Karstadt gefordert. Am Nachmittag soll der Aufsichtsrat eine Strategie für die Warenhauskette finden. Den Beschäftigten stehen wohl weitere Einschnitte bevor. mehr ...

Vor der Flüchtlingskonferenz in Berlin stellen die Länder Forderungen an den Bund. Während NRW dem Bund die Gesundheitskosten der Asylbewerber aufladen will, plädiert Sachsen für eine Übernahme der Verfahrenskosten.

Berlin (AFP)

Länder fordern Geld für Arztkosten von Flüchtlingen

Vor der Flüchtlingskonferenz in Berlin stellen die Länder Forderungen an den Bund. Während NRW dem Bund die Gesundheitskosten der Asylbewerber aufladen will, plädiert Sachsen für eine Übernahme der Verfahrenskosten. mehr ...