Die Wochenblatt App
Der wegen Tötung seiner Freundin zu fünf Jahren Haft verurteilte südafrikanische Sprintstar Oscar Pistorius hat an seinem Geburtstag im Gefängnis offenbar eine Vorzugsbehandlung genossen.

Der wegen Tötung seiner Freundin zu fünf Jahren Haft verurteilte südafrikanische Sprintstar Oscar Pistorius hat an seinem Geburtstag im Gefängnis offenbar eine Vorzugsbehandlung genossen. mehr ...

Kerzen Advent

Wenn Dir etwas komisch vorkommt, dann hol' die Polizei! Diesen Grundsatz nahmen sich am Samstag, 22. November, ein 16-jähriger Münchner und seine Eltern zu Herzen! Eine gruselige Voodoo-Zeremonie meldeten sie der Polizei ... mehr ...

Im Streit über ausstehende Lohnzahlungen ist der Besitzer einer Teeplantage im Osten Indiens von seiner wütenden Belegschaft gelyncht worden. Arbeitskräfte auf Teeplantagen werden meist schlecht bezahlt und leben oft unter armseligen Bedingungen.

Im Streit über ausstehende Lohnzahlungen ist der Besitzer einer Teeplantage im Osten Indiens von seiner wütenden Belegschaft gelyncht worden. Arbeitskräfte auf Teeplantagen werden meist schlecht bezahlt und leben oft unter armseligen Bedingungen. mehr ...

Kämpfer der radikalislamischen Gruppierung Boko Haram haben im Nordosten Nigerias 48 Menschen getötet. Bei den Opfern handelt es sich offenbar um Fischhändler, die sich auf dem Weg in den benachbarten Tschad befanden, um dort Ware zu kaufen.

Kämpfer der radikalislamischen Gruppierung Boko Haram haben im Nordosten Nigerias 48 Menschen getötet. Bei den Opfern handelt es sich offenbar um Fischhändler, die sich auf dem Weg in den benachbarten Tschad befanden, um dort Ware zu kaufen. mehr ...

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat vor einer dauerhaften Abspaltung der Ostukraine vom Rest des Landes gewarnt. In der Region seien "die Dinge hoffentlich nicht entschieden", sagte er.

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat vor einer dauerhaften Abspaltung der Ostukraine vom Rest des Landes gewarnt. In der Region seien "die Dinge hoffentlich nicht entschieden", sagte er. mehr ...

Der zukünftige Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg (BER) wird nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" frühestens Mitte 2017 öffnen. Wegen weiterer Verzögerungen solle sogar erst ein Starttermin im Jahr 2018 möglich sein.

Berlin (AFP)

BER-Flughafen soll offenbar nicht vor Mitte 2017 öffnen

Der zukünftige Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg (BER) wird nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" frühestens Mitte 2017 öffnen. Wegen weiterer Verzögerungen solle sogar erst ein Starttermin im Jahr 2018 möglich sein. mehr ...

Der US-Elektroautohersteller Tesla plant langfristig die Herstellung von Batteriezellen in Deutschland. Tesla-Chef Elon Musk wirft den deutschen Autoherstellern aber mangelndes technologisches Engagement vor.

Hamburg (AFP)

Tesla plant Batteriefabrik in Deutschland

Der US-Elektroautohersteller Tesla plant langfristig die Herstellung von Batteriezellen in Deutschland. Tesla-Chef Elon Musk wirft den deutschen Autoherstellern aber mangelndes technologisches Engagement vor. mehr ...

Der russische Außenminister Sergej Lawrow will sich noch heute in die stockenden Verhandlungen über das iranische Atomprogramm in Wien einschalten.

Wien (AFP)

Atomgespräche mit dem Iran erneut vor der Verlängerung

Angesichts verbleibender gravierender Differenzen steuern die Verhandlungen über das iranische Atomprogramm offenbar erneut auf eine Verlängerung zu. mehr ...

Mindestens 60 Deutsche sind nach Angaben des Verfassungsschutzes bislang bei Kämpfen auf der Seite der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) getötet worden.

Berlin (AFP)

Bislang mindestens 60 deutsche IS-Kämpfer getötet

Mindestens 60 Deutsche sind nach Angaben des Verfassungsschutzes bislang bei Kämpfen auf der Seite der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) getötet worden. mehr ...

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will die Stromkonzerne laut einem "Spiegel"-Bericht zu einer deutlichen Reduzierung der CO2-Emissionen zwingen.

Hamburg (AFP)

Gabriel zwingt Stromkonzerne offenbar zu CO2-Reduktion

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) will die Stromkonzerne laut einem "Spiegel"-Bericht zu einer deutlichen Reduzierung der CO2-Emissionen zwingen. mehr ...

Nach dem Rekordschnee im Nordwesten des US-Bundesstaates New York haben die Behörden in den betroffenen Gebieten Hochwasseralarm ausgerufen: Angesichts steigender Temperaturen steigt die Gefahr schwerer Überschwemmungen durch die Schneeschmelze.

Washington (AFP)

Hochwasseralarm nach Rekordschnee in den USA

Nach dem Rekordschnee im Nordwesten des US-Bundesstaates New York haben die Behörden in den betroffenen Gebieten Hochwasseralarm ausgerufen: Angesichts steigender Temperaturen steigt die Gefahr schwerer Überschwemmungen durch die Schneeschmelze. mehr ...

In Tunesien wird am heute erstmals seit dem Umsturz im Jahr 2011 ein neuer Präsident gewählt. Die Abstimmung soll den demokratischen Übergangsprozess in dem nordafrikanischen Land vollenden.

Tunis (AFP)

Tunesier stimmen erstmals frei über ihren Präsidenten ab

In Tunesien wird am heute erstmals seit dem Umsturz im Jahr 2011 ein neuer Präsident gewählt. Die Abstimmung soll den demokratischen Übergangsprozess in dem nordafrikanischen Land vollenden. mehr ...

Die Grünen setzen ihren Hamburger Parteitag heute mit Beratungen über die Friedenspolitik fort. Den Delegierten liegt ein Antrag des Bundesvorstandes vor, in dem eine mögliche Ausweitung deutscher Militäreinsätze kritisch gesehen wird.

Hamburg (AFP)

Grüne setzen Parteitag fort

Die Grünen setzen ihren Hamburger Parteitag heute mit Beratungen über die Friedenspolitik fort. Den Delegierten liegt ein Antrag des Bundesvorstandes vor, in dem eine mögliche Ausweitung deutscher Militäreinsätze kritisch gesehen wird. mehr ...

Staubsauger
USA

Er wollte vor seiner Freundin die Blähungen verstecken:

Amerikaner saugt sich Darm aus dem Körper

Weil er angeblich Angst hatte, dass er vor seiner Freundin Blähungen hat, soll ein Amerikaner versucht haben, die Blähungen aus dem Körper zu saugen - am Ende sog er den Enddarm raus! mehr ...

Polizeiauto Blaulicht

Türe zerfetzt, Fenster aus der Verankerung gerissen uvm.

Explodiertes Luftbett richtet Verwüstung an

In Konstanz ist ein Luftbett geplatzt - durch die Druckwelle wurde u.a. ein Fenster samt Rahmen 30 Meter weit auf eine Straße geschleudert. mehr ...

Der BVB verspielte gegen den SC Paderborn eine 2:0-Halbzeitführung und musste sich gegen den Aufsteiger letztlich mit einem 2:2 zufrieden geben.

Köln (AFP)

Bayern einsam an der Spitze der Bundesliga

Rekordmeister Bayern München zieht in der Fußball-Bundesliga weiter einsam seine Kreise, denn die Verfolger aus Wolfsburg und Mönchengladbach schwächeln. mehr ...

Rund 2500 Personen haben in Berlin-Marzahn einen Aufzug der rechten Szene "gegen Asylmissbrauch" gestört. Nach Polizeiangaben kam es zwischen den Teilnehmern des Aufzugs und den Gegendemonstranten zu Beleidigungen.

Berlin (AFP)

Rechter Aufzug in Berlin von Gegendemonstranten gestört

Rund 2500 Personen haben in Berlin-Marzahn einen Aufzug der rechten Szene "gegen Asylmissbrauch" gestört. Nach Polizeiangaben kam es zwischen den Teilnehmern des Aufzugs und den Gegendemonstranten zu Beleidigungen. mehr ...

Ein dauerhaftes Abkommen soll dem Iran die friedliche Nutzung der Atomtechnologie erlauben, zugleich aber verhindern, dass er in kurzer Zeit Atomwaffen entwickelt.

Wien (AFP)

Steinmeier: Ausgang von Atomverhandlungen mit Iran offen

Der Ausgang der Verhandlungen über das iranische Atomprogramm ist laut Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) "völlig offen". Aus EU-Delegationskreisen verlautete, ein Einigung vor Ablauf der Frist am Montag sei "technisch unmöglich". mehr ...

Fast 345.000 Haushalten wurde nach einem Bericht von "Spiegel Online" im vergangenen Jahr der Strom gesperrt, vorwiegend weil sie ihre Rechnungen nicht bezahlt hatten.

Berlin (AFP)

Fast 345.000 Haushalten wurde 2013 der Strom gesperrt

Fast 345.000 Haushalten wurde nach einem Bericht von "Spiegel Online" im vergangenen Jahr der Strom gesperrt, vorwiegend weil sie ihre Rechnungen nicht bezahlt hatten. mehr ...

Nico Rosberg aus Wiesbaden geht von der Pole Position aus ins Rennen um seinen ersten WM-Titel in der Formel 1. Für Rosberg ist es die elfte Pole in diesem Jahr und die dritte in Folge.

Abu Dhabi (AFP)

Formel 1: Rosberg holt in Abu Dhabi Pole vor Hamilton

Nico Rosberg aus Wiesbaden geht von der Pole Position aus ins Rennen um seinen ersten WM-Titel in der Formel 1. Für Rosberg ist es die elfte Pole in diesem Jahr und die dritte in Folge. mehr ...

Eine "Anti-Barbie"-Puppe wird ab der kommenden Woche in den USA vermarktet. "Lammily" ist die Idee des Grafikdesigners Nickolay Lamm, der mit ihr die Überzeugung verbreiten will, dass "es in Ordnung ist, wie ein normaler Mensch auszusehen".

Washington (AFP)

"Anti-Barbie" kommt in den USA auf den Markt

Sie ist eher klein, brünett, hat eine durchschnittliche Figur und kann sogar mit Cellulite, Schwangerschaftsstreifen und Pickeln ausgestattet werden: Eine "Anti-Barbie"-Puppe wird ab der kommenden Woche in den USA vermarktet. mehr ...

Brot und Semmeln

Wirtschaft

Der Mindestlohn macht die Semmeln teurer

Der von der großen Koalition beschlossene Mindestlohn wird nach Ansicht des Bäckerhandwerks Brot und Brötchen verteuern und ostdeutsche Bäckereien in die Pleite treiben. mehr ...

E-Zigarette

Besserer Schutz für Kinder und Jugendliche

Bayerns Gesundheitsministerin zeigt sich besorgt über E-Zigaretten

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml dringt auf einen besseren Schutz für Kinder und Jugendliche vor E-Zigaretten. mehr ...

Die russische Spionin Heidrun Anschlag ist Medienberichten zufolge aus der Haft entlassen worden. Ihr 53-jähriger Ehemann Andreas, der zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt worden war, befindet sich demnach weiterhin im Gefängnis.

Berlin (AFP)

Russische Spionin offenbar auf freinem Fuß

Die russische Spionin Heidrun Anschlag ist Medienberichten zufolge aus der Haft entlassen worden. Sie habe Deutschland bereits verlassen und sei in ihre Heimat Russland zurückgekehrt, berichteten am Wochenende übereinstimmend die Magazine "Spiegel" und "Focus". Im "Spiegel" hieß es, die Agentin sei mutmaßlich von der russischen Regierung freigekauft worden. Bei "Focus Online" war von einem möglichen Agentenaustausch die Rede, durch den die 48-Jährige freigekommen sei. mehr ...

Der Automobilclub ADAC steht nach einem Bericht des Magazins "Spiegel" vor einem grundlegenden Umbau. Vorgesehen sei, das verschachtelte Unternehmensimperium des ADAC weitgehend von der Vereinstätigkeit zu trennen, heißt es in der neuen Ausgabe des "Spiegel".

Berlin (AFP)

"Spiegel": ADAC steht vor grundlegendem Umbau

Der Automobilclub ADAC steht nach einem Bericht des Magazins "Spiegel" vor einem grundlegenden Umbau. Vorgesehen ist, das verschachtelte Unternehmensimperium des ADAC weitgehend von der Vereinstätigkeit zu trennen. mehr ...

Oscar-Preisträger Christoph Waltz kann sich trotz seines Erfolgs nicht zurücklehnen. "Das Leben ist ein Kampf", sagte der 58-Jährige in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP in Beverly Hills.

Beverly Hills (AFP)

Christoph Waltz sinniert über Leben nach zwei Oscars

Oscar-Preisträger Christoph Waltz kann sich trotz seines Erfolgs nicht zurücklehnen. "Das Leben ist ein Kampf", sagte der 58-Jährige in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP in Beverly Hills. mehr ...

Am schwersten von Ebola betroffen sind die westafrikanischen Staaten Guinea mit 1192 Toten, Liberia mit 2964 Ebola-Opfern und Sierra Leone mit 1250 Toten. In Mali starben der WHO zufolge fünf Menschen an Ebola.

New York (AFP)

UN-Beauftragter sieht weiten Weg in Kampf gegen Ebola

Der Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika wird nach Einschätzung des zuständigen UN-Beauftragten noch lange dauern. Der Sieg gegen die Krankheit sei "sehr, sehr weit entfernt", sagte der Chef der UN-Mission für den Kampf gegen Ebola (UNMEER). mehr ...

Merkel äußerte sich im Vorfeld des Zukunftsforums "Eine Welt", an dem sie am Montag in Berlin teilnehmen will. Sie zeigte Verständnis für Vorwürfe von Entwicklungsländern an die Industriestaaten, diese hätten erst selbst Raubbau betrieben, verlangten von ärmeren Ländern aber nun nachhaltiges Wirtschaften.

Berlin (AFP)

Merkel für mehr Nachhaltigkeit im politischen Handeln

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für mehr Nachhaltigkeit im politischen Handeln ausgesprochen. "Man darf nicht mehr verbrauchen, in keiner Dimension, als man auch regenerieren kann", sagte Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft. mehr ...

Eine tunesische Informatikerin ist zur weltweit schönsten muslimischen Frau gekürt worden. Die 25-Jährige Fatma Ben Guefrache setzte sich im Finale des Schönheitswettbewerbs "World Muslimah" im indonesischen Prambanan gegen 17 Konkurrentinnen durch.

Prambanan (AFP)

Tunesierin gewinnt Schönheitswettbewerb für Muslimas

Eine tunesische Informatikerin ist zur weltweit schönsten muslimischen Frau gekürt worden. Die 25-Jährige Fatma Ben Guefrache setzte sich im Finale des Schönheitswettbewerbs "World Muslimah" im indonesischen Prambanan gegen 17 Konkurrentinnen durch. mehr ...

US-Präsident Barack Obama hat an einer mehrheitlich von Jugendlichen lateinamerikanischer Abstammung besuchten Schule für seine umstrittene Einwanderungsreform geworben. "Viel zu oft schien das Einwanderungssystem zutiefst ungerecht", sagte Obama an der Del Sol High School in Las Vegas.

Las Vegas (AFP)

Obama wirbt an US-Schule für Einwanderungsreform

US-Präsident Barack Obama hat an einer mehrheitlich von Jugendlichen lateinamerikanischer Abstammung besuchten Schule für seine umstrittene Einwanderungsreform geworben. "Viel zu oft schien das Einwanderungssystem zutiefst ungerecht", sagte Obama am Freitag an der Del Sol High School in Las Vegas. "Heute unternehmen wir endlich etwas, damit sich das ändert."  mehr ...

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat dem Westen vorgeworfen, mit den im Zuge der Ukraine-Krise verhängten Sanktionen einen "Regimewechsel" in Russland anzustreben.

Moskau (AFP)

Lawrow: Westen will "Regimewechsel" in Russland

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat dem Westen vorgeworfen, mit den im Zuge der Ukraine-Krise verhängten Sanktionen einen "Regimewechsel" in Russland anzustreben. mehr ...

Aus Deutschland sind nach Angaben der Bundesregierung deutlich mehr Extremisten in den Kampf im Irak und in Syrien gezogen als bislang vermutet. "Wir gehen von 550 aus, bis vor wenigen Tagen haben wir noch 450 gesagt", sagte Innenminister Thomas de Maizière (CDU) dem Fernsehsender Phoenix.

Berlin (AFP)

Offenbar 550 Extremisten aus Deutschland bei IS-Gruppe

Aus Deutschland sind nach Angaben der Bundesregierung deutlich mehr Extremisten in den Kampf im Irak und in Syrien gezogen als bislang vermutet. "Wir gehen von 550 aus, bis vor wenigen Tagen haben wir noch 450 gesagt", so Innenminister de Maizière. mehr ...

Thüringens amtierende Regierungschefin Christine Liebknecht (CDU) erwägt laut einem Pressebericht, bei der Ministerpräsidentenwahl im Erfurter Landtag am 5. Dezember gegen den Linken-Fraktionschef Bodo Ramelow anzutreten.

Berlin (AFP)

Lieberknecht prüft Kandidatur gegen Ramelow

Thüringens amtierende Regierungschefin Christine Liebknecht (CDU) erwägt laut einem Pressebericht, bei der Ministerpräsidentenwahl im Erfurter Landtag am 5. Dezember gegen den Linken-Fraktionschef Bodo Ramelow anzutreten. mehr ...

Zwei deutsche Graffiti-Sprayer müssen sich in Singapur wegen Einbruchs und Vandalismus vor Gericht verantworten. Singapurs harte Strafen bei Sachbeschädigung sind seit langem bekannt.

Singapur (AFP)

Deutsche Graffiti-Sprayer in Singapur angeklagt

Zwei deutsche Graffiti-Sprayer müssen sich in Singapur wegen Einbruchs und Vandalismus vor Gericht verantworten. Ein Gericht erhob Anklage, weil sie am 8. November in ein U-Bahn-Depot eingedrungen waren und einen Waggon mit Graffiti besprüht hatten. mehr ...

Die Bundesanwaltschaft will einem Bericht zufolge die Ermittlungen wegen des mutmaßlichen US-Lauschangriffs auf das Mobiltelefon von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einstellen. Sechs Monate nach dem Beginn der Ermittlungen gibt es keinen ausreichenden Beweis für einen gezielten Lauschangriff des US-Geheimdienstes NSA auf Merkels Handy.

München (AFP)

Offenbar keine Ermittlungen zu Abhören von Merkels Handy

Die Bundesanwaltschaft will einem Bericht zufolge die Ermittlungen wegen des mutmaßlichen US-Lauschangriffs auf das Mobiltelefon von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einstellen. mehr ...

Bewaffnete haben im Nordosten Kenias nahe der Grenze zu Somalia nach Polizeiangaben 28 Insassen eines Busses getötet. Die Reisenden, bei denen es sich nicht um Muslime gehandelt habe, seien am frühen Samstag "brutal ermordet" worden, teilte die Polizei mit.

Garissa (AFP)

Somalische Shebab-Miliz tötet 28 Busreisende in Kenia

Bei einem Angriff auf einen Reisebus im Nordosten Kenias haben Kämpfer der radikalislamischen Shebab-Miliz aus dem benachbarten Somalia 28 Menschen getötet. mehr ...

Der ehemalige portugiesische Ministerpräsident José Socrates ist awegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung festgenommen worden. Der 57-Jährige sei einer von vier Verdächtigen, die in den vergangenen Tagen festgenommen worden seien, teilte die Staatsanwaltschaft in Lissabon mit.

Lissabon (AFP)

Portugals Ex-Regierungschef Sócrates festgenommen

Der portugiesische Ex-Regierungschef José Sócrates ist wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung festgenommen worden. Bei den Ermittlungen gehe es auch um den Vorwurf der Geldwäsche und der Korruption. mehr ...

Unter dem Eindruck anhaltender Proteste gegen das Königshaus finden im Golfstaat Bahrain heute Parlaments- und Kommunalwahlen statt. Die Opposition des Landes, in dem politische Parteien nicht zugelassen sind, ruft zum Boykott der Wahlgänge auf.

Manama (AFP)

Parlaments- und Kommunalwahlen in Bahrain

Im Golfstaat Bahrain haben Parlaments- und Kommunalwahlen stattgefunden. Der Urnengang erfolgte unter dem Eindruck anhaltender Proteste gegen das Königshaus. mehr ...

Am Nachmittag wollen die Delegierten über die Flüchtlingspolitik beraten, dabei wird Kritik an Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) erwartet. 

Hamburg (AFP)

Grüne ringen um neue Gemeinsamkeit in der Asylpolitik

Nach dem Streit um die Linie des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann in der Asylpolitik suchen die Grünen nach neuen Gemeinsamkeiten. mehr ...

Weil er von seinem Land keine finanzielle Hilfe erwarten kann, will der südsudanesische Athlet Guor Mading Maker nun mit Hilfe von Internet-Spenden an den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien teilnehmen.

Nairobi (AFP)

Mit Crowdfunding zu Olympischen Spielen nach Rio

Weil er von seinem Land keine finanzielle Hilfe erwarten kann, will der südsudanesische Athlet Guor Mading Maker nun mit Hilfe von Internet-Spenden an den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien teilnehmen. mehr ...

Ein Jahr nach dem Supermarkt-Einsturz in Riga ist in Lettland der 54 Todesopfer des Unglücks gedacht worden. Landesweit wurden die Flaggen auf Halbmast gesetzt, um an die schlimmste Tragödie seit der Unabhängigkeit des Landes 1991 zu erinnern.

Riga (AFP)

Lettland erinnert an Opfer von Supermarkt-Einsturz

Ein Jahr nach dem Supermarkt-Einsturz in Riga ist in Lettland der 54 Todesopfer des Unglücks gedacht worden. Landesweit wurden die Flaggen auf Halbmast gesetzt, um an die schlimmste Tragödie seit der Unabhängigkeit des Landes 1991 zu erinnern. mehr ...

Drei Tage vor Fristablauf haben der Iran und seine Verhandlungspartner in Wien weiter um ein langfristiges Abkommen zum Atomprogramm Teherans gerungen. Bis Montag soll in dem seit Jahren andauernden Streit eine Einigung erreicht werden. Das Foto zeigt den französischen Außenminister Laurent Fabius (l.) und seinen iranischen Kollegen Mohammed Dschawad Sarif am Rande der Atomverhandlungen in Wien.

Wien (AFP)

Zähes Ringen um eine Einigung im Atomstreit

Drei Tage vor Fristablauf haben der Iran und seine Verhandlungspartner in Wien weiter um ein langfristiges Abkommen zum Atomprogramm Teherans gerungen. Bis Montag soll in dem seit Jahren andauernden Streit eine Einigung erreicht werden. mehr ...

Die Republikaner im US-Repräsentantenhaus unter Führung von John Boehner haben die Regierung von Präsident Barack Obama wegen Überschreitung ihrer Amtsbefugnisse verklagt. Gegenstand der Klage sind "verfassungswidrige" Änderungen von Teilen der umstrittenen Gesundheitsreform.

Washington (AFP)

Obama-Regierung wegen Kompetenzüberschreitung verklagt

Die Republikaner im US-Repräsentantenhaus haben die Regierung von Präsident Barack Obama wegen Überschreitung ihrer Amtsbefugnisse verklagt. Gegenstand der Klage sind "verfassungswidrige" Änderungen von Teilen der umstrittenen Gesundheitsreform. mehr ...

Investitionen ohne Risiko: Mit diesem Versprechen will EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker einem Medienbericht zufolge Unternehmen und Fonds zu milliardenschweren Engagements in den europäischen Krisenländern bewegen.

München (AFP)

Juncker lockt Investoren mit Engagement ohne Risiken

Investitionen ohne Risiko: Mit diesem Versprechen will EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker einem Medienbericht zufolge Unternehmen und Fonds zu milliardenschweren Engagements in den europäischen Krisenländern bewegen. mehr ...

Die IS-Dschihadisten gehen nach Angaben von Aktivisten mit aller Härte gegen Kämpfer aus dem Ausland vor, die ihr den Rücken kehren wollen. Bei den "Deserteuren" handele es sich meist um junge Menschen aus nicht-arabischen Ländern. Das Standbild aus einem Propagandavideo zeigt mutmaßliche französische IS-Dschihadisten.

Beirut (AFP)

Aktivisten: IS-Miliz geht hart gegen "Deserteure" vor

Die IS-Dschihadisten gehen nach Angaben von Aktivisten mit aller Härte gegen Kämpfer aus dem Ausland vor, die ihr den Rücken kehren wollen. Bei den "Deserteuren" handele es sich meist um junge Menschen aus nicht-arabischen Ländern. mehr ...

Für die Rekordsumme von 32,6 Millionen Dollar (gut 26,2 Millionen Euro) ist in den USA ein begehrter blauer Diamant versteigert worden. In New York lieferten sich sieben Interessenten eine Bieterschlacht um den 9,75-karätigen Edelstein in Birnenform.

New York (AFP)

Blauer Diamant für Rekordsumme in New York versteigert

Für die Rekordsumme von 32,6 Millionen Dollar (gut 26,2 Millionen Euro) ist in den USA ein begehrter blauer Diamant versteigert worden. In New York lieferten sich sieben Interessenten eine Bieterschlacht um den 9,75-karätigen Edelstein in Birnenform. mehr ...

Nach der explosiven Spannung der letzten Wochen haben zehntausende Muslime friedlich an der Al-Aksa-Moschee auf dem Jerusalemer Tempelberg gebetet. Israel hatte ein Gebetsverbot für Männer bis zu 35 Jahren aufgehoben, was die Lage entspannte.

Jerusalem (AFP)

Friedliche Freitagsgebete an Al-Aksa-Moschee

Nach der explosiven Spannung der letzten Wochen haben zehntausende Muslime friedlich an der Al-Aksa-Moschee auf dem Jerusalemer Tempelberg gebetet. Israel hatte ein Gebetsverbot für Männer bis zu 35 Jahren aufgehoben, was die Lage entspannte. mehr ...

Nach mehreren Festnahmen wegen des öffentlichen Zeigens eines rebellischen Grußes aus der Filmreihe "Die Tribute von Panem" haben die Vereinten Nationen die Militärregierung Thailands kritisiert.

Bangkok (AFP)

Kritik wegen Festnahmen nach "Tribute von Panem"-Gruß

Nach mehreren Festnahmen wegen des öffentlichen Zeigens eines rebellischen Grußes aus der Filmreihe "Die Tribute von Panem" haben die Vereinten Nationen die Militärregierung Thailands kritisiert. mehr ...

Die Angestellten im Zentrallager des Textildiscounters KiK sind zu einer zweiten Streikwoche aufgerufen. Verdi will mit dem Arbeitskampf die Anerkennung aller Tarifverträge des NRW-Einzelhandels für die Kik-Logistik-Beschäftigten durchsetzen.

Düsseldorf (AFP)

Streik bei Textildiscounter Kik geht in die zweite Woche

Die Angestellten im Zentrallager des Textildiscounters KiK sind zu einer zweiten Streikwoche aufgerufen. Verdi will mit dem Arbeitskampf die Anerkennung aller Tarifverträge des NRW-Einzelhandels für die Kik-Logistik-Beschäftigten durchsetzen. mehr ...

Der frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat seine Verurteilung wegen Untreue und Steuerhinterziehung angefochten. Der ehemalige Manager war am Freitag vergangener Woche zu drei Jahren Haft verurteilt worden.

Essen (AFP)

Middelhoff legt Revision gegen Untreue-Urteil ein

Der frühere Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat seine Verurteilung wegen Untreue und Steuerhinterziehung angefochten. Der ehemalige Manager war am Freitag vergangener Woche zu drei Jahren Haft verurteilt worden. mehr ...

Die Fastfoodkette Burger King hat ihrem gekündigten Franchisenehmer Yi-Ko das Recht zur Nutzung des Markennamens entziehen lassen. Auf Antrag des Konzerns erließ das Landgericht München eine entsprechende einstweilige Verfügung.

München (AFP)

Burger King entzieht Franchisenehmer Markennutzung

Die Fastfoodkette Burger King hat ihrem gekündigten Franchisenehmer Yi-Ko das Recht zur Nutzung des Markennamens entziehen lassen. Auf Antrag des Konzerns erließ das Landgericht München eine entsprechende einstweilige Verfügung. mehr ...

Die derzeit geringe Inflation in der Eurozone will die EZB so schnell wie möglich erhöhen.

Frankfurt/Main (AFP)

EZB zu weiterer Lockerung der Geldpolitik bereit

Die Europäische Zentralbank ist entschlossen, ihre Geldpolitik weiter zu lockern, falls dies notwendig sein sollte. Die derzeit geringe Inflation in der Eurozone solle so schnell wie möglich erhöht werden. mehr ...

Gute Nachrichten für Verbraucher: Die Preise für Weihnachtsbäume sind in diesem Jahr unverändert. Die Nordmanntanne kostet zwischen 16 und 22 Euro pro Meter, die Blaufichten zehn bis 14 Euro pro Meter, Rotfichten sieben bis neun Euro.

Berlin (AFP)

Preise für Weihnachtsbäume in diesem Jahr stabil

Die Preise für Weihnachtsbäume sind in diesem Jahr unverändert. Die Nordmanntanne kostet zwischen 16 und 22 Euro pro Meter, die Blaufichten zehn bis 14 Euro pro Meter, Rotfichten sieben bis neun Euro. mehr ...

Aus Angst vor einem Angriff Russlands hat ein Elektriker in Bayern in seinem Keller einen Atombunker gebaut. Er stattete ihn mit Dutzenden Waffen, Sprengstoff, Munition und Lebensmitteln aus. Er wurde festgenommen.

Kelheim (AFP)

Mann in Bayern baut aus Angst vor Russland Atombunker

Aus Angst vor einem Angriff Russlands hat ein Elektriker in Bayern in seinem Keller einen Atombunker gebaut. Er stattete ihn mit Dutzenden Waffen, Sprengstoff, Munition und Lebensmitteln aus. Er wurde festgenommen. mehr ...

Die EU will den Verbrauch von Plastiktüten eindämmen. Die neuen Regeln haben nun die letzte wichtige Hürde genommen.

Brüssel (AFP)

Neue EU-Plastiktütenregeln nehmen letzte wichtige Hürde

Die neuen Plastiktüten-Regeln der EU haben die letzte wichtige Hürde genommen. erteter der Mitgliedsstaaten stimmten einstimmig einem Kompromiss mit dem Europaparlament zu, der den Verbrauch von Plastiktüten bis 2025 um 80 Prozent senken soll. mehr ...

Britische Experten haben einen seltenen Bandwurm aus dem Gehirn eines Mannes entfernt. Der Parasit lebte vier Jahre lang im Gehirn des Patienten. Er wanderte rund fünf Zentimeter von der rechten zur linken Hirnhälfte. Der Mann ist wohlauf.

London (AFP)

Seltener Bandwurm aus Gehirn eines Mannes entfernt

Britische Experten haben einen seltenen Bandwurm aus dem Gehirn eines Mannes entfernt. Der Parasit lebte vier Jahre lang im Gehirn des Patienten. Er wanderte rund fünf Zentimeter von der rechten zur linken Hirnhälfte. Der Mann ist wohlauf. mehr ...

Die prowestlichen Parteien im ukrainischen Parlament haben die Bildung einer Koalition beschlossen. Das sagte Ministerpräsident Arseni Jazenjuk. Damit gibt es erstmals eine ausreichende Mehrheit, um Verfassungsänderungen beschließen zu können.

Kiew (AFP)

Poroschenko bei Maidan-Gedenkfeiern in Kiew ausgebuht

Beim Gedenken an den Start der proeuropäischen Proteste vor einem Jahr ist der ukrainische Präsident Petro Poroschenko ausgebuht worden. Die neue Regierungskoalition in Kiew erklärte unterdessen den Nato-Beitritt zu einem ihrer wichtigsten Ziele. mehr ...

Waldemar Hartmann hat als Telefonjoker erneut gepatzt. In der Promi-Ausgabe von "Wer wird Millionär?" konnte er dem Komiker Matze Knop bei einer 500.000-Euro-Frage zu Frau Holle nicht helfen.

Köln (AFP)

Waldemar Hartmann patzt erneut als Telefon-Joker

Waldemar Hartmann hat als Telefonjoker erneut gepatzt. In der Promi-Ausgabe von "Wer wird Millionär?" konnte er dem Komiker Matze Knop bei einer 500.000-Euro-Frage zu Frau Holle nicht helfen. mehr ...

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) unterstützt die Idee eines Familienwahlrechts in Deutschland. Bei diesem Modell bekäme ein Elternteil pro Kind eine zusätzliche Stimme. Das Modell ist aber auch in der SPD umstritten.

Berlin (AFP)

Schwesig für Einführung von Familienwahlrecht

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) unterstützt die Idee eines Familienwahlrechts in Deutschland. Bei diesem Modell bekäme ein Elternteil pro Kind eine zusätzliche Stimme. Das Modell ist aber auch in der SPD umstritten. mehr ...