wahlen
Klinikum Großhadern

Die Nachricht hat erschüttert: Am Klinikum Großhadern steht eine Hebamme unter Verdacht, versucht zu haben, mehrere Schwangere zu töten. mehr ...

Der seit Jahren mit dem Fahrrad durch die Welt reisende US-Friedensaktivist Ron McGerity ist in Russland von einem betrunkenen Lastwagenfahrer überfahren und getötet worden. Der Täter, der Fahrerflucht beging, konnte inzwischen gefasst werden.

Der seit Jahren mit dem Fahrrad durch die Welt reisende US-Friedensaktivist Ron McGerity ist in Russland von einem betrunkenen Lastwagenfahrer überfahren und getötet worden. Der Täter, der Fahrerflucht beging, konnte inzwischen gefasst werden. mehr ...

DLRG

"Die DLRG wird auch zukünftig bei Opfern von Wasserunfällen keine Gebühren für ihre Einsätze eintreiben. Die Rettungsschwimmer arbeiten seit über 100 Jahren ehrenamtlich und das wird auch so bleiben", stellt der Präsident der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Hans-Hubert Hatje jüngste Veröffentlichungen in den Medien richtig. mehr ...

Im Konflikt um die Ukraine zeigt sich Russland dem Westen zufolge unkooperativ - deshalb hatten zahlreiche Politiker zuletzt gefordert, Moskau die WM 2018 wieder zu entziehen. Doch einen solchen Schritt werde es nicht geben, erklärte jetzt die FIFA.

Im Konflikt um die Ukraine zeigt sich Russland dem Westen zufolge unkooperativ - deshalb hatten zahlreiche Politiker zuletzt gefordert, Moskau die WM 2018 wieder zu entziehen. Doch einen solchen Schritt werde es nicht geben, erklärte jetzt die FIFA. mehr ...

Die russische Verbraucherschutzbehörde will mehrere Produkte von McDonald's verbieten. Der Grund: In ihnen wurden Bakterien gefunden. Außerdem stimmt die Nährwertangabe des Cheesburgers nicht, bemängelt die Behörde.

Die russische Verbraucherschutzbehörde will mehrere Produkte von McDonald's verbieten. Der Grund: In ihnen wurden Bakterien gefunden. Außerdem stimmt die Nährwertangabe des Cheesburgers nicht, bemängelt die Behörde. mehr ...

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat die erste Hochgeschwindigkeits-Bahntrasse zur Metropole Istanbul eröffnet. Zwar gibt es bereits einige Strecken in der Türkei, aber keine von ihnen führt bislang über Istanbul.

Istanbul (AFP)

Erste Hochgeschwindigkeitsstrecke nach Istanbul eröffnet

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat die erste Hochgeschwindigkeits-Bahntrasse zur Metropole Istanbul eröffnet. Zwar gibt es bereits einige Strecken in der Türkei, aber keine von ihnen führt bislang über Istanbul. mehr ...

Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen sind in Berlin tausende Unterstützer der Palästinenser auf die Straße gegangen - und verzichteten dabei weitgehend auf antisemitische Parolen. Auch für Israel gingen zahlreiche Menschen auf die Straße.

Berlin (AFP)

Tausende in Berlin für und gegen Israel auf der Straße

Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen sind in Berlin tausende Unterstützer der Palästinenser auf die Straße gegangen - und verzichteten dabei weitgehend auf antisemitische Parolen. Auch für Israel gingen zahlreiche Menschen auf die Straße. mehr ...

Tyrannosaurier waren offenbar geselliger als gedacht. Das legen Fußabdrücke nahe, die in Kanada entdeckt wurden. Demnach jagte der Fleischfresser im Rudel. Bislang waren nur einzelne Fußspuren gefunden worden.

Ottawa (AFP)

Tyrannosaurier waren wohl gesellige Tiere

Tyrannosaurier waren offenbar geselliger als gedacht. Das legen Fußabdrücke nahe, die in Kanada entdeckt wurden. Demnach jagte der Fleischfresser im Rudel. Bislang waren nur einzelne Fußspuren gefunden worden. mehr ...

Nach Hamburg wollen nun wohl auch Frankfurt, Berlin und München den Mitfahrdienst Uber verbieten. Das Unternehmen könne keine Taxi-Konzession vorweisen, heißt es. Uber will die Hamburger Entscheidung anfechten.

München (AFP)

Uber droht Verbot in weiteren deutschen Großstädten

Nach Hamburg wollen nun wohl auch Frankfurt, Berlin und München den Mitfahrdienst Uber verbieten. Das Unternehmen könne keine Taxi-Konzession vorweisen, heißt es. Uber will die Hamburger Entscheidung anfechten. mehr ...

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat als Reaktion auf die Bremer Gesetzesoffensive das EM-Qualifikationsspiel am 14. November gegen Gibraltar von Bremen nach Nürnberg verlegt.

Frankfurt/Main (AFP)

EM-Qualifikationsspiel von Bremen nach Nürnberg verlegt

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat als Reaktion auf die Bremer Gesetzesoffensive das EM-Qualifikationsspiel am 14. November gegen Gibraltar von Bremen nach Nürnberg verlegt. Das beschloss das DFB-Präsidium einstimmig. mehr ...

Eine erst im November entdeckte neue kleine Insel in japanischen Gewässern gewinnt weiter an Fläche. Laut aktuellen Bildern wuchs das kleine Eiland mittlerweile so stark an, dass es sich an die unbewohnte Insel Nishinoshima angeschlossen hat.

Tokio (AFP)

Neu entdeckte japanische Insel wächst immer weiter

Eine erst im November entdeckte neue kleine Insel in japanischen Gewässern gewinnt weiter an Fläche. Laut aktuellen Bildern wuchs das kleine Eiland mittlerweile so stark an, dass es sich an die unbewohnte Insel Nishinoshima angeschlossen hat. mehr ...

Bewaffnete Angreifer haben im Zentrum von Afghanistan zwei Fahrzeuge gestoppt und 15 Insassen erschossen. Die Täter zwangen die Zivilisten, sich in einer Reihe aufzustellen, und erschossen nacheinander elf Männern, drei Frauen und ein Kind.

Herat (AFP)

15 Zivilisten im Zentrum Afghanistans erschossen

Bewaffnete Angreifer haben im Zentrum von Afghanistan zwei Fahrzeuge gestoppt und 15 Insassen erschossen. Die Täter zwangen die Zivilisten, sich in einer Reihe aufzustellen, und erschossen nacheinander elf Männern, drei Frauen und ein Kind. mehr ...

Die meisten Hinrichtungen in den USA werden mit der Giftspritze vollstreckt.

Los Angeles (AFP)

US-Bundesstaat Arizona setzt Hinrichtungen vorerst aus

Nach der qualvollen Hinrichtung eines Doppelmörders in Arizona hat der US-Bundesstaat die Vollstreckung der Todesstrafe vorerst ausgesetzt. Kritik nach der Exekution von Joseph Wood wiesen die Behörden aber zurück. mehr ...

Brasiliens Fußballstar Neymar spielt nach Angaben japanischer Neurologen wie auf Autopilot. Gehirn-Scans ergaben, dass die Gehirnaktivität bei Neymar beim Dribbeln weniger als zehn Prozent der Aktivität beträgt, die ein Amateur-Kicker zeigen würde.

Tokio (AFP)

Neurologen: Fußballstar Neymar spielt wie auf Autopilot

Brasiliens Fußballstar Neymar spielt nach Angaben japanischer Neurologen wie auf Autopilot. Gehirn-Scans ergaben, dass die Gehirnaktivität bei Neymar beim Dribbeln weniger als zehn Prozent der Aktivität beträgt, die ein Amateur-Kicker zeigen würde. mehr ...

Starfotograf Steven Meisel

Pirelli Kalender 2015 - Making of

Der US-amerikanische Starfotograf Steven Meisel inszeniert die Ausgabe 2015 des legendären Pirelli Kalenders. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Vor allem im Osten fehlen laut der Studie Erzieherinnen. Während sich in den ostdeutschen Krippen eine Erzieherin um durchschnittlich 6,3 Kinder kümmern muss, kommen im Westen 3,8 Kinder auf eine Erzieherin.

Gütersloh (AFP)

Studie: Bundesweit fehlen 120.000 Kita-Erzieherinnen

In Deutschlands Kitas leidet laut einer Bertelsmann-Studie oft die Qualität, weil zehntausende Erzieherinnen fehlen. Für einen angemessenen Personalschlüssel würden 120.000 zusätzliche Erzieherinnen gebraucht, erklärte die Stiftung. mehr ...

Ein 57-Jähriger hat nach seiner Festnahme eingeräumt, tödliche Schüsse auf einen Polizisten im hessischen Bischofsheim abgegeben zu haben. Nähere Angaben zu den Hintergründen machte die Polizei bisher nicht.

Darmstadt (AFP)

Festnahme nach tödlichen Schüssen auf Polizisten

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten im südhessischen Bischofsheim ist der mutmaßliche Täter festgenommen worden. Der 57-jährige Mann räumte die Tat nach seiner Festnahme am Donnerstagabend ein. mehr ...

Nach den judenfeindlichen Parolen bei pro-palästinensischen Demonstrationen fordert die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) die Einberufung einer Konferenz von Bund und Ländern gegen Antisemitismus.

Berlin (AFP)

Konferenz gegen Antisemitismus gefordert

Nach den judenfeindlichen Parolen bei pro-palästinensischen Demonstrationen fordert die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) die Einberufung einer Konferenz von Bund und Ländern gegen Antisemitismus. mehr ...

Durch die Ukraine-Krise sind nach Angaben der Vereinten Nationen mittlerweile 230.000 Menschen zu Flüchtlingen geworden. Rund 130.000 Ukrainer seien vor den Kämpfen nach Russland geflohen, teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) am Freitag in Genf mit.

Washington (AFP)

Weitere Leichen an Absturzstelle in Ostukraine gefunden

Australien will Soldaten zum Absturzort der malayischen Passagiermaschine im Osten der Ukraine schicken; unter den Toten sind 28 Australier. An der Absturzstelle entdeckten Ermittler weitere Leichen und große Wrackteile des Flugzeugs. mehr ...

Dem umstrittenen Fahrdienstanbieter Uber droht offenbar in mehreren deutschen Städten ein Verbot. Das bestätigten Behördenvertreter aus Berlin, Frankfurt und München der "Süddeutschen Zeitung".

München (AFP)

Mitfahrdienst Uber droht Verbot in deutschen Großstädten

Dem umstrittenen Fahrdienstanbieter Uber droht offenbar in mehreren deutschen Städten ein Verbot. Das bestätigten Behördenvertreter aus Berlin, Frankfurt und München der "Süddeutschen Zeitung". mehr ...

Von der Türkei aus hat ein erster UN-Hilfskonvoi die Grenze nach Syrien passiert. Neun Lastwagen brachten unter anderem Nahrungsmittel, Zelte und Materialien zur Wasseraufbereitung.

New York (AFP)

Erster UN-Hilfskonvoi in Syrien eingetroffen

Ein erster UN-Hilfskonvoi hat von der Türkei aus die Grenze nach Syrien überquert. Neun Lastwagen brachten unter anderem Nahrungsmittel, Zelte und Materialien zur Wasseraufbereitung, wie das UN-Büro zur Koordinierung von Humanitärer Hilfe mitteilte. mehr ...

Der Online-Versandhändler Amazon hat seinen Umsatz im zweiten Quartal erheblich gesteigert, zugleich erreichte der Verlust wegen teurer Investitionen einen neuen Rekordwert. Der Umsatz stieg um 23 Prozent auf 19,34 Milliarden Dollar.

New York (AFP)

Teure Investitionen treiben Amazon-Verluste in die Höhe

Die Jagd nach Innovationen kommt den Online-Versandhändler Amazon teuer zu stehen. Im zweiten Quartal 2014 machte der Konzern nach eigenen Angaben wegen hoher Investitionen einen Verlust von 126 Millionen Dollar. Die Börsen reagierten enttäuscht. mehr ...

Die Überwachung befreundeter Geheimdienste als Reaktion auf die NSA-Affäre und die jüngsten Spionagefälle lehnt SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann ab.

Dortmund (AFP)

SPD-Fraktionschef Oppermann lehnt "Gegenspionage " ab

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann lehnt die Überwachung befreundeter Geheimdienste als Reaktion auf die NSA-Affäre und die jüngsten Spionagefälle ab. mehr ...

Die Palästinenser verklagen Israel wegen "Kriegsverbrechen" vor dem Strafgerichtshof in Den Haag. Durch die israelische Militäroffensive sind inzwischen mehr als 800 Menschen getötet worden. Derweil gehen die Verhandlungen um eine Waffenruhe weiter.

Jerusalem (AFP)

Israel lehnt Waffenruhe ab

Im Nahen Osten ist eine Waffenruhe in weite Ferne gerückt. Ein entsprechender Vorschlag von US-Außenminister Kerry wurde vom israelischen Sicherheitskabinett einstimmig abgelehnt. Auch der türkische Außenminister will nun vermitteln. mehr ...

Die Lufthansa und ihre Tochtergesellschaften nehmen den Flugbetrieb von und nach Tel Aviv ab Samstag wieder auf. Die Fluggäste sollten sich im Internet über ihre Verbindungen informieren, erklärte der Konzern.

Frankfurt/Main (AFP)

Lufthansa fliegt Tel Aviv ab morgen wieder an

Die Lufthansa und ihre Tochtergesellschaften nehmen den Flugbetrieb von und nach Tel Aviv ab Samstag wieder auf. Die Fluggäste sollten sich im Internet über ihre Verbindungen informieren, erklärte der Konzern. mehr ...

Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve sagte dem Radiosender RTL, die meteorologischen Bedingungen seien "die wahrscheinlichste Hypothese" für den Absturz.

Paris (AFP)

Flugschreiber von Air-Algérie-Maschine geborgen

Nach dem Flugzeugabsturz in Mali ist das zerschellte Wrack der Unglücksmaschine gefunden und der Flugschreiber geborgen worden. Frankreichs Regierung vermutet schlechtes Wetter als Absturzursache und schloss einen Abschuss praktisch aus. mehr ...

US-Präsident Barack Obama berät heute mit seinen Kollegen aus Honduras, El Salvador und Guatemala über den Zustrom minderjähriger Migranten aus Mittelamerika. Seit Oktober kamen mehr als 57.000 Kinder und Jugendliche illegal über die US-Grenze.

Washington (AFP)

Obama berät über Zustrom von Kindermigranten

US-Präsident Barack Obama berät heute mit seinen Kollegen aus Honduras, El Salvador und Guatemala über den Zustrom minderjähriger Migranten aus Mittelamerika. Seit Oktober kamen mehr als 57.000 Kinder und Jugendliche illegal über die US-Grenze. mehr ...

Die US-Regierung verfügt nach eigenen Angaben über Beweise dafür, dass Russlands Truppen von russischem Territorium aus ukrainische Armeestellungen mit Artillerie beschießt. Moskau plane zudem, weitere Raketenwerfer an die pro-russischen Separatisten im Osten der Ukraine zu liefern.

Washington (AFP)

USA: Ukrainische Armee wird von Russland aus beschossen

Die US-Regierung verfügt nach eigenen Angaben über Beweise dafür, dass Russlands Truppen von russischem Territorium aus ukrainische Armeestellungen beschießt. Moskau plane zudem, weitere Raketenwerfer an die pro-russischen Separatisten zu liefern. mehr ...

Hunderte Iraker verschiedener Glaubensrichtungen haben gegen die Verfolgung von Christen durch die Gruppierung Islamischer Staat (IS) demonstriert. Muslime, Christen und Mitglieder politischer Parteien versammelten sich dazu in Erbil.

Erbil (AFP)

Muslime protestieren gegen Christen-Verfolgung im Irak

Hunderte Iraker verschiedener Glaubensrichtungen haben gegen die Verfolgung von Christen durch die Gruppierung Islamischer Staat (IS) demonstriert. Muslime, Christen und Mitglieder politischer Parteien versammelten sich dazu in Erbil. mehr ...

Trotz Entwarnung der europäischen und US-Behörden fliegt die Lufthansa den Flughafen von Tel Aviv vorerst weiter nicht an. Das Unternehmen haben nach einer "Risikoanalyse" und "intensiver Beratung" entschieden, den Flugbetrieb dorthin auch am Freitag auszusetzen.

Frankfurt/Main (AFP)

Lufthansa hält vorerst an Flugstopp nach Tel Aviv fest

Trotz Entwarnung der europäischen und US-Behörden fliegt die Lufthansa den Flughafen von Tel Aviv vorerst weiter nicht an. Betroffen sind laut Unternehmen insgesamt 16 Flüge aus Frankfurt am Main, München, Köln, Zürich, Wien und Brüssel. mehr ...

Auf der Liste der am weitesten entwickelten Länder stehen Eritrea, Sierra Leone, der Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Demokratische Republik Kongo und der Niger ganz unten.

Tokio (AFP)

UNO: Fast 1,5 Milliarden Menschen leben in Armut

Laut einem Bericht der Vereinten Nationen leben weltweit fast 1,5 Milliarden Menschen in Armut. Weitere 800 Milliarden Menschen seien außerdem stark von Armut bedroht. Unter anderem Naturkatastrophen drohten, das Problem der Armut zu verschärfen. mehr ...

Mitten in der Gaza-Krise hat Israel einen neuen Präsidenten bekommen. Der 74-jährige Likud-Politiker Reuven Rivlin legte im israelischen Parlament in Jerusalem seinen Amtseid ab. Rivlin folgt als zehnter Präsident Israels auf den 90-jährigen Schimon Peres.

Jerusalem (AFP)

Israels neuer Präsident Rivlin vereidigt

Mitten in der Gaza-Krise hat Israel einen neuen Präsidenten bekommen. Der 74-jährige Likud-Politiker Reuven Rivlin legte seinen Amtseid ab. Rivlin gehört zum rechten Flügel der konservativen Likud-Partei. mehr ...

Wurst

Es stinkt gewaltig!

Verdorbene Lebensmittel lösen Feuerwehralarm aus

In Braunschweig haben verdorbene Lebensmittel einen Feuerwehralarm ausgelöst mehr ...

Der italienische Radprofi Vincenzo Nibali hat das 18. Teilstück der 101. Tour de France gewonnen und steht kurz vor dem Gesamtsieg. Der 29-Jährige vom Team Astana setzte sich auf der 145,5 km langen letzten Bergetappe der Frankreich-Rundfahrt durch und feierte bereits seinen vierten Tageserfolg.

Hautacam (AFP)

Tour de France: Nibali zementiert Gesamtsieg in Pyrenäen

Vincenzo Nibali steht kurz vor seinem ersten Gesamtsieg bei der Tour de France. Der Italiener ließ auf dem letzten Pyrenäen-Abschnitt alle Konkurrenten stehen und gewann seine vierte Etappe. mehr ...

Der Blick des Internationalen Währungsfonds (IWF) auf die Weltwirtschaft hat sich eingetrübt. Grund seien neben "negativen Überraschungen" aus den USA und China auch die "geopolitischen Risiken" im Nahen Osten und in der Ukraine. In China zeigte sich der Währungsfonds über die schwächelnde Binnennachfrage besorgt.

Washington (AFP)

IWF senkt Ausblick für weltweites Wirtschaftswachstum

Der Blick des Internationalen Währungsfonds (IWF) auf die Weltwirtschaft hat sich eingetrübt. Grund seien neben "negativen Überraschungen" aus den USA und China auch die "geopolitischen Risiken" im Nahen Osten und in der Ukraine. mehr ...

Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern veranschlagt General Motors Entschädigungszahlungen von mehreren hundert Millionen Dollar. Die Pannenserie ramponierte die GM-Bilanz im zweiten Quartal.

Washington (AFP)

Pannenserie trübt Bilanz von General Motors

Im Skandal um den verspäteten Rückruf von Fahrzeugen mit defekten Zündschlössern veranschlagt General Motors Entschädigungszahlungen von mehreren hundert Millionen Dollar. Die Pannenserie ramponierte die GM-Bilanz im zweiten Quartal. mehr ...

In Ihrem Heimatland wurde sie zum Tod verurteilt, nun hat ihr Martyrium ein Ende: Die im Sudan der Hinrichtung entkommene Christin ist ausgereist und nach Italien geflogen. Im Vatikan wurde sie von Papst Franziskus empfangen.

Rom (AFP)

Im Sudan freigelassene Christin nach Italien ausgereist

In Ihrem Heimatland wurde sie zum Tod verurteilt, nun hat ihr Martyrium ein Ende: Die im Sudan der Hinrichtung entkommene Christin ist ausgereist und nach Italien geflogen. Im Vatikan wurde sie von Papst Franziskus empfangen. mehr ...

Beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Schulbus sind im Süden Indiens mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen, darunter zahlreiche Kinder. Nach Angaben der Polizei starb auch der Busfahrer, als der Zug in das Fahrzeug fuhr.

Hyderabad (AFP)

Mindestens 20 Tote bei schwerem Verkehrsunfall in Indien

Beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Schulbus sind im Süden Indiens mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen, darunter zahlreiche Kinder. Nach Angaben der Polizei starb auch der Busfahrer, als der Zug in das Fahrzeug fuhr. mehr ...

Angesichts des Bruchs der Regierungskoalition in der Ukraine hat der vom Westen geschätzte Ministerpräsident Arseni Jazenjuk seinen Rücktritt erklärt. Zugleich warnte er im Parlament in Kiew vor "dramatischen Konsequenzen für unser Land".

Kiew (AFP)

Jazenjuk tritt zurück und warnt vor "Konsequenzen"

Angesichts des Bruchs der Regierungskoalition in der Ukraine hat der vom Westen geschätzte Ministerpräsident Arseni Jazenjuk seinen Rücktritt erklärt. Zugleich warnte er im Parlament in Kiew vor "dramatischen Konsequenzen für unser Land". mehr ...

Die Polizei in München hat eine Hebamme wegen versuchten Mordes an vier Müttern und deren Neugeborenen festgenommen. Im Zeitraum April bis Juni soll die 33-Jährige den betroffenen Frauen nach Kaiserschnittgeburten in einer Großklinik eine Überdosis des blutgerinnungshemmenden Medikaments Heparin verabreicht haben. Die Festgenommene bestreite die Taten. Die Ermittlungen kamen durch eine Anzeige der betroffenen Klinik gegen Unbekannt ins Rollen.

München (AFP)

Münchner Hebamme wegen vier Mordversuchen in Haft

Die Polizei in München hat eine Hebamme wegen versuchten Mordes an vier Müttern und deren Neugeborenen festgenommen. Sie soll den rauen nach Kaiserschnittgeburten eine Überdosis des blutgerinnungshemmenden Medikaments Heparin verabreicht haben. mehr ...

Bei einem israelischen Angriff im Gazastreifen sind in einer von der UNO betriebenen Schule mindestens neun Menschen getötet worden. Das Gebäude wurdevon einem Geschoss der israelischen Streitkräfte getroffen, wie ein AFP-Fotograf berichtete. Israel hatte vor gut zwei Wochen eine Militäroffensive gegen radikale Palästinenser im Gazastreifen gestartet. Die israelische Regierung reagierte damit auf anhaltenden Raketenbeschuss aus dem Küstengebiet.

Gaza (AFP)

Tote bei Angriff auf UN-Schule im Gazastreifen

Beim Beschuss einer von den Vereinten Nationen betriebenen Schule im Gazastreifen sind mehrere Menschen getötet worden. "Es gab viele Tote, darunter Frauen und Kinder und UN-Mitarbeiter", erklärte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon. mehr ...

Die sunnitischen Extremisten im Irak haben nach UN-Angaben in den von ihnen kontrollierten Gebieten die Genitalverstümmelung aller Frauen befohlen. Demnach verhängten die Extremisten eine Fatwa, die alle Frauen zwischen elf und 46 Jahren betreffe.

Genf (AFP)

UNO: Extremisten im Irak befehlen Genitalverstümmelungen

Die sunnitischen Extremisten im Irak haben nach UN-Angaben in den von ihnen kontrollierten Gebieten die Genitalverstümmelung aller Frauen befohlen. Demnach verhängten die Extremisten eine Fatwa, die alle Frauen zwischen elf und 46 Jahren betreffe. mehr ...

Auf Schnäppchenjäger warten in diesem Sommerschlussverkauf weniger Rabatte als im Vorjahr. Der Grund: Die ohnehin gute Kauflaune der Deutschen. Immerhin wollen sich noch 44 Prozent der Händler am SSV beteiligen.

Stuttgart (AFP)

Dieses Jahr nur geringe Prozente im Sommerschlussverkauf

Auf Schnäppchenjäger warten in diesem Sommerschlussverkauf weniger Rabatte als im Vorjahr. Der Grund: Die ohnehin gute Kauflaune der Deutschen. Immerhin wollen sich noch 44 Prozent der Händler am SSV beteiligen. mehr ...

Im Nachlass des vor gut zwei Monaten verstorbenen Kunsthändler-Sohns Cornelius Gurlitt sind weitere Kunstwerke gefunden worden, bei denen nun ein NS-Raubkunstverdacht geprüft werden soll.

Berlin (AFP)

Weitere Kunstwerke im Gurlitt-Nachlass gefunden

Im Nachlass des vor gut zwei Monaten verstorbenen Kunsthändler-Sohns Cornelius Gurlitt sind weitere Kunstwerke gefunden worden, bei denen nun ein NS-Raubkunstverdacht geprüft werden soll. mehr ...

Nach mehreren antisemitischen Vorfällen bei pro-palästinensischen Demonstrationen bundesweit sorgt sich die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) um die Sicherheit jüdischer Bürger hierzulande.

Berlin (AFP)

Polizei befürchtet mehr antijüdische Gewalt

Nach mehreren antisemitischen Vorfällen bei pro-palästinensischen Demonstrationen bundesweit sorgt sich die Deutsche Polizeigewerkschaft um die Sicherheit jüdischer Bürger hierzulande. Gegen die Volksverhetzer müsse hart vorgegangen werden, hieß es. mehr ...

Eine in einem britischen Fachmagazin veröffentlichte Studie hat den Nutzen von Paracetamol bei Rückenschmerzen in Frage gestellt. Laut der Untersuchung schnitt das bekannte Schmerzmittel bei einem Versuch nicht besser ab als ein Placebo.

Paris (AFP)

Paracetamol bei Rückenweh nicht wirksamer als Placebo

Eine Studie stellt den Nutzen von Paracetamol bei Rückenschmerzen in Frage. Laut der Untersuchung schnitt das bekannte Schmerzmittel bei einem Versuch nicht besser ab als ein Placebo. mehr ...

Die Fluggesellschaft Air Algérie hat nach eigenen Angaben den Kontakt zu einer ihrer Maschinen im Luftraum über Afrika verloren. Der Kontakt mit der Flugüberwachung sei am Donnerstag etwa 50 Minuten nach dem Start in der burkinischen Hauptstadt Ouagadougou abgerissen.

Ouagadougou (AFP)

Wrack von Air-Algérie-Flugzeug offenbar gefunden

Das Wrack der vermissten Passagiermaschine der Gesellschaft Air Algérie ist nach Militärangaben im Nordosten Malis entdeckt worden. Die Fundstelle liege in der Nähe der Grenze zu Burkina Faso, teilte ein General der burkinischen Armee mit. mehr ...

Die siebjährige Emily kann sich nun "Prinzessin" nennen. Ihr Vater Jeremiah Heaton hat ihr auf ein paar hundert Quadratkilometer unbewohntem Land an der Grenze zwischen Ägypten und dem Sudan ein "Königreich" geschaffen.

Abingdon (AFP)

US-Vater gründet Staat in Afrika für kleine Tochter

Weil seine siebenjährige Tochter Emily gerne Prinzessin sein wollte, hat ihr Vater eine Flagge auf ein paar hundert Quadratkilometer unbewohntes Land in Afrika gesetzt. Der staubige Streifen Land galt bisher als Niemandsland. mehr ...

Hacker haben das Computersystem der EZB geknackt und massenweise Personen-Kontaktdaten gestohlen - das interne System des Instituts war davon aber angeblich nicht begroffen. Die Hacker wollten offenbar Geld für die Daten erpressen.

Frankfurt/Main (AFP)

Hacker knacken ein Computersystem der EZB

Hacker haben das Computersystem der EZB geknackt und massenweise Personen-Kontaktdaten gestohlen - das interne System des Instituts war davon aber angeblich nicht begroffen. Die Hacker wollten offenbar Geld für die Daten erpressen. mehr ...

Russland hat Beweise dafür verlangt, dass das malayische Passagierflugzeug über dem Osten der Ukraine wirklich von Separatisten abgeschossen wurde - wie dies die USA behaupten. Die EU will heute ihre Sanktionen gegen Moskau verschärfen.

Brüssel (AFP)

EU weitet Sanktionen im Konflikt mit Russland aus

Im Konflikt mit Russland um die Ukraine hat die EU eine Ausweitung ihrer Sanktionen beschlossen. Weitere 15 Russen und Ukrainer sowie neun Unternehmen und neun Institutionen sollen auf die Sanktionsliste gesetzt werden. mehr ...

Zahnchirurgen in Mumbai haben einem Jugendlichen 232 Zähne aus dem Kiefer operiert. Dabei war der 17-jährige Ashik Gavai nur mit einer Schwellung ins Krankenhaus überwiesen worden.

Mumbai (AFP)

Indische Ärzte entfernen Jugendlichem 232 Zähne

Zahnchirurgen in Mumbai haben einem Jugendlichen 232 Zähne aus dem Kiefer operiert. Dabei war der 17-jährige Ashik Gavai nur mit einer Schwellung ins Krankenhaus überwiesen worden. mehr ...

Ein unbekannter Täter hat im südhessischen Bischofsheim einen Polizisten erschossen. Der 50-jährige Polizeibeamte war laut Staatsanwaltschaft privat und in Zivil unterwegs, als die tödlichen Schüsse fielen. Von dem Täter fehlte zunächst jede Spur.

Darmstadt (AFP)

Polizist in Südhessen auf offener Straße erschossen

Ein unbekannter Täter hat im südhessischen Bischofsheim einen Polizisten erschossen. Der 50-jährige Polizeibeamte war laut Staatsanwaltschaft privat und in Zivil unterwegs, als die tödlichen Schüsse fielen. Von dem Täter fehlte zunächst jede Spur. mehr ...

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sieht eine Mitschuld Polens an der Inhaftierung von zwei Terrorverdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis in dem Land. Den Klägern stehe Schmerzensgeld zu, urteilten die Richter in Straßburg.

Straßburg (AFP)

CIA-Gefängnis geduldet: Polen muss Schadenersatz zahlen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sieht eine Mitschuld Polens an der Inhaftierung von zwei Terrorverdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis in dem Land. Den beiden Klägern stehe Schmerzensgeld zu, urteilten die Richter in Straßburg. mehr ...

Soldaten der irakischen Armee stehen hinter einer von Kugeln durchlöcherten Windschutzscheibe. Bei einem schweren Angriff auf einen Gefangenentransport im Irak sind mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen.

Bagdad (AFP)

60 Tote bei Angriff auf Gefangenentransport im Irak

Bei einem schweren Angriff auf einen Gefangenentransport im Irak sind mindestens 60 Menschen getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, überfielen Selbstmordattentäter und Bewaffnete einen Bus, in dem Häftlinge eines Gefängnisses saßen. mehr ...

Der Stiftung Warentest zufolge sind von 30 untersuchten Mineralwassersorten nur rund 20 Prozent uneingeschränkt zu empfehlen. Demnach weisen viele Wässer Verunreinigungen auf, etwa Abbauprodukte von Pestiziden.

Berlin (AFP)

Viele Mineralwässer enthalten Verunreinigungen

Der Stiftung Warentest zufolge sind von 30 untersuchten Mineralwassersorten nur rund 20 Prozent uneingeschränkt zu empfehlen. Demnach weisen viele Wässer Verunreinigungen auf, etwa Abbauprodukte von Pestiziden. mehr ...

Facebook hat zuletzt Nutzerzahlen und Gewinne deutlich gesteigert. Inzwischen nutzen 1,32 Milliarden Menschen das Netzwerk mindestens einmal im Monat, berichtet der Konzern. Die Aktie stieg fast auf ein Rekordhoch.

San Francisco (AFP)

Facebook meldet erneut deutlichen Gewinnzuwachs

Facebook hat zuletzt Userzahlen und Gewinne deutlich gesteigert. Inzwischen nutzen 1,32 Milliarden Menschen das Netzwerk mindestens einmal im Monat, berichtet der Konzern. Die Aktie stieg fast auf ein Rekordhoch. mehr ...

Dem IWF zufolge wird die Ukraine zur großen Belastung für die Weltwirtschaft. Demnach soll allein das Wachstum in den USA mit 1,7 Prozent um einen Punkt niedriger ausfallen als bislang erwartet. Der IWF legt heute seinen Konjunkturausblick vor.

München (AFP)

Ukraine-Krise lässt Wachstum weltweit einbrechen

Dem IWF zufolge wird die Ukraine zur großen Belastung für die Weltwirtschaft. Demnach soll allein das Wachstum in den USA mit 1,7 Prozent um einen Punkt niedriger ausfallen als bislang erwartet. Der IWF legt heute seinen Konjunkturausblick vor. mehr ...

Bei der Union ist man offenbar nicht scharf auf die zur AfD abgewanderten Mitglieder. Die Partei sei "reaktionär" und deren Mitglieder wüssten "alles besser", sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Er erwarte, dass die AfD wieder verschwinde.

Berlin (AFP)

Tauber will AfD-Mitglieder "nicht geschenkt" zurück

Bei der Union ist man offenbar nicht scharf auf die zur AfD abgewanderten Mitglieder. Die Partei sei "reaktionär" und deren Mitglieder wüssten "alles besser", sagte CDU-Generalsekretär Peter Tauber. Er erwarte, dass die AfD wieder verschwinde. mehr ...

Einem Bericht zufolge verhandeln Verdi und die Taxiunternehmen über einen eigenen bundesweiten Tarifvertrag. Damit soll die Bezahlung der angestellten Taxifahrer bis 2016 schrittweise an den Mindestlohn von 8,50 Euro angepasst werden.

München (AFP)

Taxifahrer können auf eigenen Mindestlohn hoffen

Einem Bericht zufolge verhandeln Verdi und die Taxiunternehmen über einen eigenen bundesweiten Tarifvertrag. Damit soll die Bezahlung der angestellten Taxifahrer bis 2016 schrittweise an den Mindestlohn von 8,50 Euro angepasst werden. mehr ...