Die Wochenblatt App
09.09.2012 München

Anregendes Warm up für das Oktoberfest in München

Dirndl und Dessous


Die neuesten Dirndl-Trends, heiße Dessous, Promis, ein Dirndl-Casting und auch noch der Auftritt von Playboy-Playmate Kathrin Göppert: Das Warm up für die Wies'n bei einer Trachtenshow der besonderen Art in München stimmte auf anregende Weise auf das Oktoberfest ein.

Die perfekte Vorschau und Einstimmung auf die angesagten Trends auf der Wies'n präsentierte Trachten Angermaier am Wochenende. Die Angermaier Trachten-Nacht hat mittlerweile Kult-Status und ist ein Muss bei Münchens Promis und allen, die dazu gehören wollen. Unter den Gästen Skiflug-Weltmeister Sven Hannawald, Topmodel Papis Loveday, Gewichtheber Manfred Nerlinger, die Schauspieler Andreas Giebel, Winfried Frey und Petra Auer. Zum zweiten Mal fand die große Party im Löwenbräukeller statt, der komplett mit Trachten-Fans gefüllt war. Die „Bachhausener Blasmusik“ und die rockigen Schuhplattler „Pusca Bavaria“ sorgten für beste Stimmung im Saal.

 

In einer spektakulären Choreografie präsentierten die Tänzer von Velvet Steps die Angermaier Wiesn-Trends 2012. Blau- und Grüntöne in allen Schattierungen, kombiniert mit schillernden Schürzen aus Baumwolle oder Seide. Grossen Beifall gab es auch für die knappen Lederhosen in bunten Farben, kombiniert mit verführerischem Mieder. Auch die außergewöhnlichen Dirndl-Mieder aus der neuen Kollektion „elisabeth E. by Angermaier“ passen ideal zur Lederhose, können aber auch mit einem Rock oder zur Jeans getragen werden.. Die Rückenschnürung bringt die weiblichen Formen wunderschön zur Geltung. Neu bei Angermaier die glamourösen, festlichen Couture Dirndl von Astrid Söll.

In Anlehnung an ihr Studium als Kunsthistorikern benutzt sie barocke Stoffe aus dem 18. Jahrhundert, wie französische Toile-Stoffe oder englische Seide. Die Besonderheiten der Astrid Söll Dirndl sind hochwertige transparente, mit Strass und Perlen besticke Schürzen, farbige Toile-Stoffe, kombiniert mit Seide und einzigartige Charinis mit Tiermotiven. Ganz neu auch ihre Dirndl im „Chanel-Stil“, eine Hommage an die Avantgardistin Coco Chanel, die im August diesen Jahres 129 Jahre alt geworden wäre.

 

Heiß wurde es so manchem männlichen Gast bei der Vorführung der Dessous, was wohl nicht alleine an den hohen Temperaturen im Saal lag. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war das Finale von Deutschlands größtem Dirndl- Casting, die Wahl des „Angermaier Wiesn-Dirndls 2012“. Die zehn Finalistinnen stellten sich der prominent besetzten Jury und dem Publikum vor. Den Jury-Mitgliedern Claudia Barth (Inhaberin Java Model Management), Schauspieler Winfried Frey, Model Alena Gerber, Topmodel Papis Loveday und Wiesn-Playmate 2012 Kathrin Göppertt fiel die Entscheidung sichtlich schwer.

 

Mit der lautstarken Unterstützung des Publikums setzte sich die 23-jährige Stephanie Voß aus Unterschleißheim durch. Sie gewann einen Model-Vertrag, eine Traumreise mit Air Canada und ein zauberhaftes Angermaier-Outfit im Gesamtwert von 1.000 Euro. Zweite wurde die 20jährige Patricia Ivanauskas, Sophia Endres (23) kam auf Platz drei. Begehrt bei den Gästen war vor allem die Sonderausgabe des Playboy, natürlich mit einer persönlichen Widmung von Wiesn-Playmate Kathrin Göppert.
 

Autor: ae/ih

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: