Die Wochenblatt App
04.11.2012 Traunstein

26-Jähriger war nach Junggesellenabschied verschwunden

Vermisster Bräutigam ist wieder da

Rettunsgeinsatz mit Polizeihubschrauber
Foto: Thomas Starringer
Ein am Sonntag Früh zeitweilig per Großaufgebot gesuchter vermisster Bräutigam ist wohlbehalten zurückgekehrt.

Eine große Suchaktion löste ein Bräutigam aus, der Samstagnacht plötzlich von seinem Junggesellenabschied spurlos verschwunden war. Da er nicht - wie sonst üblich - erreichbar war und nach Angaben der Beteiligten sich möglicherweise in einem hilflosen Zustand befand, wurde mit einem Großaufgebot der Polizei nach ihm gesucht.

 

Am Sonntagvormittag meldete er sich bei seiner Braut unversehrt zurück. Die Kosten der Suchaktion, bei der unter anderem für längere der Polizeihubschrauber über dem Stadtgebiet kreiste, werden insgesamt mindestens 10.000 EUR betragen.

 

 

Autor: Axel Effner

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: