Die Wochenblatt App
26.05.2012 Seebruck

Schwerer Unfall

Übrig blieb nur Schrott


Zu spät bemerkte ein VW-Fahrer, dass der Verkehr vor ihm stand. Er kracht mit vollem Karacho auf einen Alfa Romeo.

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Samstag Nachmittag, 26. Mai, auf der Staatsstraße 2195 Seebruck in Richtung Traunstein. An der Abzweigung nach Ising musste ein Linksabbieger wegen des Gegenverkehrs warten. Drei ihm folgende Fahrzeuge wurden ebenfalls gezwungen anzuhalten. Ein von hinten kommender VW Fahrer bemerkte dies zu spät und krachte in einen Münchner Alfa Romeo.

 

Der 18jährige Unfall-Verursacher und seine beiden weiblichen Insassen, beide im Alter von 16 Jahren wurden dabei leicht verletzt ins Krankenhaus Trostberg eingeliefert. Der 42jährige Unfallgeschädigt sowie seine weibliche Beifahrerin im Alter von 44 Jahren wurden ebenfalls leicht verletzt ins Krankenhaus Traunstein eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 27000 Euro. Bei der Bergung waren insgesamt 25 Feuerwehrleute aus Seebruck und Ising beteiligt.    

 

Autor: lam / uj

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: