Die Wochenblatt App
30.05.2012 Traunreut

Volksmusikstar spendet Geld

Stefanie Hertl hilft dem Wilhelm-Löhe-Heim


Die Volksmusiksängerin Stefanie Hertel spendiert aus dem Erlös eines Benefizkonzerts dem Wilhelm-Löhe-Heim in Traunreut ein Therapie-Pferd.

Die Volksmusiksängerin Stefanie Hertel spendiert aus dem Erlös eines Benefizkonzerts dem Wilhelm-Löhe-Heim in Traunreut ein Therapie-Pferd. Hertel habe sich auf Anfrage spontan bereit erklärt, den Kauf eines Haflingers mit 3333 Euro zu unterstützen und habe den Betrag auch schon überwiesen, freute sich der Ehrenvorsitzende des Fördervereins Reiten für Behinderte Franz Geyer.


Wie Geyer dem Chiemgau Wochenblatt sagte, könne durch die großzügige Spende die für die Kinder so wichtige Reittherapie, die auf Grund der Altersschwäche der beiden vorhandenen Pferde vor dem Aus gestanden habe, damit fortgeführt werden. Über die „Sternstunden“-Spendenaktion des Bayerischen Rundfunks will der frühere 1. Vorsitzende des Fördervereins jetzt versuchen, die Anschaffung eines weiteren Therapiepferdes zu ermöglichen.

Autor: ga

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: