wahlen
03.10.2012 Trostberg

Beim Wenden fuhr sie gegen einen Baum

Betrunkene Österreicherin griff Polizisten an


Mit mehr als zwei Promille versuchte eine Österreicherin in Trostberg zu wenden. Sie fuhr mehrmals gegen einen Baum. Als die Polizei kam, rastete sie aus.

Mittwoch, 3. Oktober, 0 Uhr: Eine stark betrunkene Österreicherin versucht mit ihrem Wagen in der Trostberger Bahnhofstraße zu wenden. Sie versucht es wieder und wieder – vergeblich. Die 37-jährige Fahrerin rammt dabei mehrmals gegen einen Baum.

Schließlich greift ein Fußgänger ein, der sich das Ganze nicht mehr länger ansehen kann. Er schafft es, Österreicherin den Zündschlüssel abnehmen und sie bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Da flippt die 37-Jährige aus. Sie versucht, die Polizisten zu treten beleidigt sie auf das Übelste. Beim Alkoholtest kommt einen Wert von weit über zwei Promille heraus. Die Frau muss eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und wird in die Ausnüchterungszelle gebracht.

Ihren Führerschein muss sie noch vor Ort abgeben. Der Ausraster wird ein Nachspiel haben. Der Österreicherin steht eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Versuchte Körperverletzung und Beleidigung ins Haus.

Autor: Jürgen Unterhauser

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: