wahlen
06.10.2012 Traunstein

Der "Solarium"-Täter versetzte Nachtschwärmer in Angst und Schrecken

"Messermann" auf Brutalo-Tour


Ein unbekannter "Messermann" überfiel in Traunstein eine Autofahrerin und schlug beim Mauracher einen unschuldigen Passanten zusammen. Jetzt wird er von der Polizei gesucht.

Zwei junge Männer, davon einer mit einem Küchenmesser bewaffnet, trieben in der Nacht von Freitag auf Samstag, im Bereich Bahnhof ihr Unwesen. Um ca. 2.30 Uhr hielt eine Pkw-Fahrerin an der Ampel, in Richtung Bahnhof. Als sie bemerkte, dass zwei männliche Personen auf ihr Fahrzeug zustürmten, um die Beifahrertüre zu öffnen, konnte sie diese noch von innen verriegeln.

 

Auf dem Beifahrersitz saß der Freund der Pkw-Fahrerin. Beide konnten nun beobachten, wie einer der beiden Männer ein Küchenmesser aus der Hosentasche zog und damit auf die Seitenscheibe des Pkw einschlug. Als sie keinen Erfolg hatten, gaben sie ihr Vorhaben auf und gingen die Wasserburger Strasse ortsauswärts.

 

Kurze Zeit später erreichte die Polizeiinspektion Traunstein eine Meldung, dass es in der Güterhallenstrasse, auf Höhe des Lokales „Mauracher“ zu einer Schlägerei gekommen sei. Eine Person sei grundlos zusammengeschlagen worden und als diese wehrlos am Boden lag, trat der Täter mit den Schuhen nach. Eine zweite Person, welche mit dem noch unbekanntenTäter kam, sah zu, wie dieser auf den am Boden liegenden einschlug. Der Verletzte erlitt eine Platzwunde am Kopf und wurde zur ärztlichen Versorgung in das Klinikum Traunstein verbracht.

 

Als die beiden bemerkten, dass die Polizei gerufen worden war, zog der Täter ein Messer aus seiner Hosentasche und warf dieses unter einen parkenden Pkw. Dann flohen die beiden in unbekannte Richtung. Wie sich herausstellte, war es bereits im Lokal „Kafka“ zu einer Auseinandersetzung zwischen unbeteiligten Gästen und den beiden Gesuchten gekommen. Die beiden wurden deshalb aus dem Lokal verwiesen.

 

Der Haupttäter soll etwa1,80 Meter groß und schlank sein, er hat helle Hautfarbe, jedoch stark solariumgebräunt. Die Person hatte einen Drei-Tages-Bart und dunkelblonde, kurze Haare. Er trug eine schwarze Jacke und Jeans. Der Mann ist 20 bis 30 Jahre alt. Vom zweiten Täter ist nur bekannt, dass er ebenfalls etwa 1,80 Meter groß und kräftig ist.

 

Die Polizei Traunstein bittet unter der Telefonnummer 0861/9873-0 um sachdienliche Hinweise.
 

Autor: Axel Effner

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: