wahlen
11.10.2012 Bergen

Mit 25 Tonnen Getreide Fracht

Lkw überschlägt sich auf der Autobahn


Und wieder die A8: Ein voll beladener Getreide-Transporter ist von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mehrmals überschlagen. Fahrer schwer verletzt, 200.000 Euro Schaden

Rund 20 Minuten vor 17 Uhr ereignete sich am Mittwoch, 10. Oktober, ein schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg. Ein 54-jähriger Österreicher ist mit seinem voll beladenen Getreide-Transporter auf Höhe Bergen von der Fahrbahn abgekommen. Das Bankett gab unter der tonnenschweren Last des Lkw-Gespanns nach, der Transporter fiel die Böschung hinunter und überschlug sich mehrfach.

 

Die Polizei vermutet, dass es wegen gesundheitlicher Probleme des Fahrers zu dem Unfall kam.

 

Der schwer verletzte Fahrer musste aus dem demolierten Führerhaus geborgen werden. Er wurde sofort ins Krankenhaus gebracht.

 

Das total beschädigte Lkw-Gespann hatte 25 Tonnen Dinkel geladen und wurde von einer Spezialfirma aus Rosenheim geborgen.

 

46 Mann der Feuerwehren Grabenstätt und Holzhausen waren im Einsatz. Sie hatten mit dem Ausleuchten der Unfallstelle und der Reinigung der Fahrbahn alle Hände voll zu tun.

 

Der rechte Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Salzburg musste vier Stunden gesperrt werden. Es kam zu einem zehn Kilometer langen Stau.

 

Autor: Jürgen Unterhauser

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: