Die Wochenblatt App
26.05.2012 Grassau

Versuchte Brandstiftung - Polizei sucht Zeugen

Fiesling wollte Auto anzünden

Polizeiauto
Foto: Ursula Hildebrand
Wie fies ist das denn: Mit einer brennenden Zeitung wollte ein Unbekannter ein Auto anzünden.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 25./26. Mai, versuchte ein bisher unbekannten Täter, am nördlichen Ortsende von Mietenkam ein Auto und eine Alpapiertonne in der Mietenkamer Straße anzuzünden.

 

Der Unbekannte versuchte zuerst, den  in einem Carport neben dem Wohnhaus abgestellten Pkw anzuzünden. Dazu schob er eine brennende Zeitung und Papier unter den Motor des Wagens. Glücklicherweise ging das Feuer an der Zeitung von selbst wieder aus. Hätte der Wagen Feuer gefangen, wären unter Umständen auch der Carport und das angrenzende Wohnhaus mit abgebrannt. Die Bewohner des Hauses schwebten in großer Gefahr.

 

Bei den Ermittlungen zu dieser versuchten Brandstiftung wurde festgestellt, das auch am angrenzenden Nachbaranwesen versucht wurde, Feuer zu legen. Hier wurden mehrere Zeitungen in der Altpapiertonne angezündet. Aber auch hier ging das Feuer glücklicherweise von selbst wieder aus, ohne groß Schaden anzurichten. Da die Altpapiertonne an einer mit Holzbrettern verkleideten Wand stand und weiter oben das Vordach des Hauses war, bestand auch hier erhebliche Gefahr für das Anwesen und deren Bewohner.

 

Ein konkreter Schaden ist bislang noch nicht bekannt.

 

Wer in dieser Nacht verdächtige Personen beobachtet hat oder Hinweise auf den Verursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Grassau unter Tel.: 08641/9541-0 in Verbindung zu setzen.
 

Autor: pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: