wahlen
23.10.2012 Trostberg

Vorsicht Betrüger

Falscher Hausverwalter in Trostberg

Betrüger abgetaucht
Foto: eh
Alarmierend: Ein bislang unbekannter Mann hat sich als Mitarbeiter der Hausverwaltung ausgegeben, um Zutritt zur Wohnung einer älteren Frau zu bekommen.

Am Montag, 22. Oktober, wurde der Polizei in Trostberg mitgeteilt, dass sich ein bislang unbekannter Mann bereits am frühen Nachmittag des 19. Oktobers gegenüber einer älteren Mieterin in der Lindacher Strasse als Mitarbeiter der „Neuen Heimat“ ausgegeben hat. So verschaffte er sich Zutritt zu deren Wohnung. Tatsächlich waren zur genannten Zeit aber gar keine Mitarbeiter der Neuen Heimat zwecks etwaiger Überprüfungen unterwegs. Glücklicherweise wurde der Dame nichts gestohlen.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang nachdrücklich davor, unbekannten Personen Zutritt in die Wohnung zu lassen, auch wenn der vorgebrachte Grund auf den ersten Blick „plausibel“ klingen sollte. „Echte Mitarbeiter“ können sich mit entsprechenden Ausweisen ausweisen. Im Zweifelsfall hilft ein Anruf bei der betreffenden Gesellschaft, um festzustellen ob denn der Mitarbeiter wirklich „offiziell“ unterwegs ist. Sollten sich Verdachtsmomente ergeben, dass ein Betrüger unterwegs ist, dann sollte schnellstmöglichst die Polizei benachrichtigt werden.

Autor: pm / uj

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: