wahlen
27.05.2012 Salching

Verpuffung beim Wechseln einer Gaskartusche

Wieder schwerer Unfall beim Pfingst Open Air: Zwei Verletzte, mehrere Campingzelte verwüstet


Der dritte Tag des Pfingst-Open-Airs (POA) in Salching ist erneut von einem schweren Unglücksfall überschattet worden.

Am Sonntagmorgen, gegen 8.25 Uhr, wollten zwei Camper auf dem Zeltplatz des Pfingst-Open-Airs die Gaskartusche ihres Camping-Kochers wechseln. Dabei kam es zu einer explosionsartigen Verpuffung. Eine 22-jährige Frau erlitt schwere Brandverletzungen und kam in eine Spezialklinik nach München. Ihr 25-jähriger Mitcamper zog sich Verbrennungen an Armen und Beinen zu, die in einem örtlichen Krankenhaus behandelt werden. Durch die Explosion wurde das Zelt der beiden Camper zerstört. Drei weitere Nachbarzelte wurden beschädigt. Auch in diesem Fall hat die Kripo Straubing die Ermittlungen übernommen. Nach ersten Feststellungen dürfte sorgloser Umgang beim Kartuschenwechsel die Explosion verursacht haben. Bereits am Samstag war es auf dem Festivalgelände zur Explosion einer Gasflasche mit vier verletzten Personen gekommen.

Autor: sw/dc

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: