Die Wochenblatt App
15.07.2012 Straubing

Am frühen Sonntagmorgen

Vier Verletzte bei Schlägereien in Straubing

Blaulicht
Foto: Polizeipräsidium Obb.
Am frühen Sonntagmorgen kam es in Straubing gleich zu mehreren Körperverletzungen

Gegen 5.30 Uhr pöbelte eine Gruppe Jugendlicher einen 25-jährigen und einen 31-jährigen Mann in der Bahnhofstraße an, wobei zwei bislang unbekannte Personen aus dieser Gruppe auf die beiden Männer einschlugen. Die beiden Männer wurden dabei leicht verletzt, eine ärztliche Behandlung war jedoch nicht erforderlich. 

Gegen 5.10 Uhr wurde ein 23-jähriger Mann in der Industriestraße von drei bislang unbekannten Personen geschlagen. Hierbei erlitt das opfer Schürfwunden im Gesicht und eine Handverletzung, die im Klinikum Straubing behandelt werden musste. Der Vorfall bedarf noch weiterer Ermittlungen der Polizei.

gegen 4.40 Uhr geriet 21-jähriger Mann am Ludwigsplatz mit seiner 17-jährigen Freundin in Streit, in dessen Verlauf ein bislang unbekannter Täter hinzukam. Dieser wollte anscheinend der 17-Jährigen helfen und schlug dabei ihren Freund zweimal auf die Nase, wobei dieser leicht verletzt wurde. Anschließend verschwand der Schläger.

Autor: dc/sw

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: