Die Wochenblatt App
28.09.2012 Straubing

Belohnung für zwei 16-Jährige

Teenager überführen Treibstoffdieb

Zeugen
Foto: pm
Zwei aufmerksame Jugendliche haben der Straubinger Polizei dabei geholfen gleich mehrere Treibstoffdiebstähle aufzuklären. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung und eine Belohnung für die beiden Kids.

Zwei 16-Jährigen fiel im Juli diesen Jahres ein Lastwagen auf, der bei einem Waldstück geparkt war. Sie beobachteten den Fahrer, wie dieser in dem Waldstück etwas ablegte. Als der Lastwagen weggefahren war, entdeckten die jungen Burschen an der Stelle mehrere mit Diesel gefüllte Kanister und einen Schlauch zum Absaugen von Treibstoff. Ihre Feststellungen teilten sie umgehend telefonisch der Polizei mit. Nachdem der Lastwagenfahrer durch die Polizei ermittelt war, bestritt dieser zunächst am Ablegeort der Kanister gewesen zu sein. Er hatte jedoch nicht mit der Raffinesse der beiden Jugendlichen gerechnet, die in weiser Voraussicht mit dem Handy Fotos gemacht hatten. Angesichts dieser Beweislast räumte er die Tat ein. Im Zuge der Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Straubing gab der Fahrer zu, mehrmals Diesel abgezapft zu haben. Vermutlich aufgrund der hohen Benzinpreise kam es in letzter Zeit vermehrt zu Treibstoffdiebstählen. Die Ermittlungsarbeit der Polizei wird dabei durch Hinweise aus der Bevölkerung erheblich unterstützt.
 

Der Leiter der Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Straubing, Herr Polizeihauptkommissar Franz Kiermeier, bedankte sich jetzt zusammen mit Polizeihauptmeister Walter Artmeier bei den beiden Jugendlichen und überreichte ihnen als kleine Anerkennung im Namen des Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Niederbayern, Herrn Josef Rückl, eine Urkunde zusammen mit einer kleinen Geldzuwendung. Besonders lobte er die Aufmerksamkeit und das besonnene Vorgehen der beiden 16-jährigen.  

Autor: ss/pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: