wahlen
01.11.2012 Straubing/Dortmund

Autogrammstunde musste unterbrochen werden

Sexy Sina bremst Pop-Titan Dieter Bohlen aus


Straubingerin sorgte auf der Dortmunder Finanz- und Versicherungsmesse mit ihrem heißen Outfit für kleinen Skandal.

Aufmerksame Wochenblattleser kennen Sina schon lange. Dass die sexy Fitness- und Zumbatrainerin auch ein viel beschäftigtes Model ist, ist kein Geheimnis. So arbeitete die Straubingerin vergangene Woche auf der DKM, eine Fachmesse für Finanz- und Versicherungswirtschaft, in Dortmund als Messemodel und sorgte dort gleich für mächtig Wirbel.

 
 
 
So widmete die Financial Times Deutschland (FTD) Sinas Erscheinung prompt einen Artikel und fragt Richtung Versicherer: „Sexistische Angebote – Nichts aus Lustreisen gelernt?“ Als Bildunterschrift zu Sinas sexy Foto: „Was hat das mit Kfz-Policen zu tun? Manche Aussteller sparen an der Kleidung ihrer Standmitarbeiterinnen“.
 
 
 
Mit solchen „Vorschusslorbeeren“ im Gepäck ließ Sina es sich  nicht nehmen, entspannt über das Messegelände zu spazieren, und traf in einer Halle prompt auf Pop-Titan Dieter Bohlen (Foto). Der ist das Werbegesicht einer Versicherungsgesellschaft und war zu einer Autogrammstunde auf die Messe gekommen. Dieter Bohlen, der ein Gespür für schöne Frauen hat, stach Sina natürlich gleich ins Auge und rief die Straubingerin zu sich. Die ergriff die Chance und holte sich eine Expertenmeinung zu dem FTD-Artikel ein. „Also, ich find’s gut“, soll der Supertalent-Chefjuror gesagt haben, erzählt Sina.
 
 
Sina
Bild(er) ansehen
Sina aus Straubing ist ein gefragtes Model
 
 
Derart ermutigt, wollte Sina auch gleich noch die Möglichkeit nutzen und sich zusammen mit Dieter Bohlen fotografieren lassen. Doch dazu, so wurde ihr gesagt, habe sie sich, wie alle anderen Besucher, anzustellen. Gesagt, getan – Sina reihte sich brav in die Schlange der Wartenden ein. Währenddessen musste wohl bei den Offiziellen die pure Angst ausgebrochen sein. Zu aktuell ist wohl noch der Skandal eines Mitbewerbers, der Mitarbeiter auf Lustreisen geschickt hatte. 
 
 
Kurz darauf erfolgte die Durchsage, dass die Autogrammstunde mit Dieter Bohlen unterbrochen werden muss. Der Pop-Titan wurde nach hinten geführt. Dann forderten Security-Mitarbeiter Sina auf, die Halle zu verlassen. Urteil: zu sexy! Erst als von Sina nichts mehr zu sehen war, bekamen die Autogrammjäger Dieter Bohlen wieder zu Gesicht.
Autor: ss