Die Wochenblatt App
18.06.2012 Bogen

Kradfahrer raste in Lkw

Schwerer Unfall bei Bogen: Motorradfahrer (30) getötet

Blaulicht
Foto: Polizeipräsidium Obb.
Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Bogen ist am Sonntagabend ein Motorradfahrer ums leben gekommen.

Am Sonntag gegen 18 Uhr fuhr ein 58-jähriger Mann mit seinem Lkw auf der Staatsstraße von Bogen in Richtung Niederwinkling. Bei Pfelling wollte er nach links in Richtung Bernlohe abbiegen. Dazu setzte er den linken Blinker. Zwei hinter dem Lkw fahrende Pkw-Fahrer erkannten die Situation und blieben hinter dem Lkw stehen.

 

Als der Lastwagenfahrer gerade zum Abbiegen ansetzte, wollte ein 30-jähriger Motorradfahrer sowohl die Autos als auch den Lkw überholen. Vermutlich war ihm durch die Autos die Sicht auf den eingeschalteten Blinker verwehrt. Im letzten Augenblick versuchte der Kradfahrer noch auszuweichen. Vergebens, das Krad prallte frontal gegen die linke Seite des abbiegenden Lkw. Der Kradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen dürfte sich auf ca. 10.000 Euro belaufen.

Autor: dc/sw

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: