wahlen
21.10.2012 Hunderdorf/Bogen

Unachtsamkeit löst Großeinsatz aus

Schlimmer Crash bei Bogen fordert zehn Verletzte


Foto: sussbauer
Am Sonntagvormittag kam es zwischen Hunderdorf und Bogen auf Höhe der Autobahnauffahrt zu einem schweren Verkehrunfall, bei dem zahlreiche Personen verletzt wurden. Ein Großaufgebot von Rettungskräften war im Einsatz.

Auf der Staatsstraße zwischen Bogen und Hunderdorf, bei der Auffahrt zur Autobahn A 3, ist es am Sonntagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen (hier geht's zur Erstmeldung). Nach ersten Angaben der Polizei wollte ein 51-jähriger Autofahrer mit seinem silbernen Van von der Staatsstraße auf die A 3 auffahren und übersah einen entgegenkommenden schwarzen Mitsubishi. Es kam zur Kollision. In die verunglückten Autos prallte dann noch ein schwarzer BMW. Nach jetzigem Stand wurden zehn Personen verletzt, die Beifahrerin im silbernen Van schwer. Sie wurden in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Die genauen Umstände des Unfallhergangs werden von einem Gutachter untersucht.

 

mehr Bilder ansehen
Fotostrecke
mit
21 Bildern



Autor: dc/ss