Die Wochenblatt App
22.09.2012 Straubing

Betrunkene rasten aus

Randale in Straubing: Zwei junge Männer von der Polizei festgenommen


Zwei Randalierer sind am Freitag in Straubing von der Polizei festgenommen worden.

Gegen 17.50 Uhr erhielt die Polizei die Mitteilung, dass ein Betrunkener vor einem Supermarkt in der Eichendorffstraße randalieren und Kunden anpöbeln würde. Da sich der 24-jährige Wüterich aber auch von der angerückten Streife nicht beruhigen ließ und nun zudem die Polizeibeamten verbal attackierte, wurde er zur Ausnüchterung in Sicherheitsgewahrsam genommen und durfte die Nacht in der Arrestzelle verbringen.

Ähnliches ereignete sich nur wenige Stunden später in der Mahkornstraße. Dort randalierte ein 23-jähriger Mann auf offener Straße und schlug gegen geparkte Autos und eine Baustellenbeschilderung. Bei Eintreffen der Polizeibeamten ging der erheblich angetrunkene Mann mitten auf der Straße und beanspruchte die Fahrbahn für sich alleine. Da auch er uneinsichtig war und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Mann in der Dunkelheit von einem motorisierten Verkehrsteilnehmer zu spät wahrgenommen wird, wurde er zu seinem eigenen Schutz in Gewahrsam genommen.

Bei einer Überprüfung in der Mahkornstraße konnten keine Beschädigungen an den dort geparkten Pkw festgestellt werden. Sollten dennoch Schäden festgestellt werden, so werden die Betroffenen gebeten, sich mit der Polizei Straubing (Tel. 09421/868-0) in Verbindung zu setzen.  

Autor: sw/dc

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: