wahlen
01.08.2012 Straubing

Aufhebungsvertrag unterzeichnet

Paukenschlag: Straubings Citymanager Günter Reimann geht schon Ende der Woche!

Günter Reimann
Foto: SAUV
Plötzliches Ende: Günter Reimann wird seine Tätigkeit als SAuV-Geschäftsführer und Citymanager am 3. August beenden.

Wochenlang war über die Zukunft von SAuV-Geschäftsführer und Citymanager Günter Reimann spekuliert worden. Jetzt steht fest: Der 45-Jährige beendet Ende dieser Woche vorzeitig seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH (SAuV) und als Citymanager. In einer offiziellen Presseerklärung der Stadt heißt es: "Die Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH und Herr Günter Reimann teilen mit, dass Herr Günter Reimann am 03. August 2012 vorzeitig den Dienst als Geschäftsführer der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH und als Stadtmarketingmanager beendet. Auf eine entsprechende einvernehmliche Vereinbarung verständigten sich gestern (31.07.2012) der Aufsichtsrat und Herr Reimann.

Herr Reimann war seit 01. April 2004 mit der Leitung und der Weiterentwicklung der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH und dem Aufbau des Stadtmarketings betraut. In dieser Zeit wurden Projekte erfolgreich verwirklicht, wie z.B. die Einführung und Etablierung des Straubingschecks, der Winterzauber, die lange Einkaufsnacht „Schlaflos“, der Herzogstadtlauf, das „Public Viewing“ und die Kooperation der Werbegemeinschaften inklusive einer gemeinsamen Werbelinie. Das Veranstaltungsgeschehen, die Hallenbelegung und die wirtschaftliche Entwicklung der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH konnten gestärkt werden. Die Besucherzahlen und Umsätze des Gäubodenvolksfestes und der Ostbayernschau haben sich in dieser Zeit nachhaltig positiv entwickelt. Die Stadt Straubing dankt Herrn Günter Reimann für sein Engagement und wünscht ihm für seine berufliche Zukunft alles Gute."  

Über weitere Einzelheiten der geschlossenen Aufhebungsvereinbarung, so heißt es in der Presseerklärung,  wurde Stillschweigen vereinbart.

Autor: dc

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: