wahlen
08.08.2012 Straubing

Mehrere Frauen geraten aneinander

Nachbarschaftsstreit endet im Krankenhaus

Blaulicht
Foto: Polizeipräsidium Obb.
Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben.. Gleich zwei Nachbarschaftsstreitereien am Dienstagnachmittag beschäftigten die Polizei in Straubing.

Am Dienstagnachmittag gerieten eine 45-Jährige und eine 49-Jährige heftig aneinander. Die beiden Nachbarinnen liegen bereits seit längerem im Streit. Dieses Mal kam es neben einem heftigen Wortgefecht auch zu Handgreiflichkeiten. Dabei stürzte eine der beiden Kontrahentinnen und zog sich Verletzungen am Bein zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Straubing gebracht und dort behandelt. 


Ein weiterer Nachbarschaftsstreit ereignete sich ebenfalls am Dienstagnachmittag. Im Ortsteil Ittling stritten eine 26-Jährige und eine 59-Jährige. Im Verlauf der Streiterei beleidigte die Ältere ihre Nachbarin. Daraufhin eskalierte das Wortgefecht der beiden Frauen. Die 26-Jährige trug bei dem Streit leichte Verletzungen davon. Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.    

Autor: am/pm

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: