Die Wochenblatt App
04.08.2012 Straubing

Von der Polizei aus dem Verkehr gezogen

Im Drogenrausch: Geisterfahrer (26) macht die Straßen unsicher

Blaulicht
Foto: Polizeipräsidium Obb.
Ein Geisterfahrer hat am Freitag Straubings Straßen unsicher gemacht.

Am Freitag gegen 12.50 Uhr teilte ein Pkw-Fahrer telefonisch der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern mit, dass er einen eventuell betrunkenen Fahrer eines Skoda von Salching in Richtung Straubing verfolge. Der Skoda-Fahrer, so der Anrufer weiter, sei bereits mehrmals plötzlich auf die Gegenfahrbahn geraten, so dass der entgegenkommende Verkehr stark abbremsen und ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Durch die eingesetzte Streife wurde der Geisterfahrer am Stadtgraben angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Schnell ergaben sich Anhaltspunkte, dass der 26-Jährige unter Drogeneinfluss stehen könnte. Ein auf der Polizeiwache durchgeführter Drogen-Schnelltest verlief positiv. Anschließend wurde eine Blutentnahme bei dem 26-jährigen veranlasst, zudem wurde der Pkw-Schlüssel sichergestellt. Der Mann wird nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.

Autor: dc/sw

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: